Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

05.09. - 12.09.24 Amadeus Brilliant

MALERISCHE MOSEL & SAAR

5. Sep 2024 bis 12. Sep 2024 (7 Tage)
ab/bis Köln

Amadeus Brilliant

5. Sep 2024 bis 12. Sep 2024

7 Tage

ab/bis Köln

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Amadeus Brilliant, 5. Sep 2024 bis 12. Sep 2024

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen

Für diese Kreuzfahrt liegen uns derzeit keine Preise vor!
Gerne ermitteln wir für Sie die Möglichkeiten, diese Kreuzfahrt zu buchen! Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns unter der
05139 / 95 90 920 an, unsere Kreuzfahrtberater sind für Sie da!

unverbindliche Anfrage

Deckplan Amadeus Brilliant

Kabinen Amadeus Brilliant

  • Suite mit französischem Balkon (raumhohe Panorama-Glasschiebetür)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Bademäntel
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar


Größe bis ca. 22qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit Aussichtsfenster (öffnen nicht möglich)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.



Größe bis ca. 10qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit Aussichtsfenster (öffnen nicht möglich)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Bilder & Fotos Amadeus Brilliant

Die Leistungen:

  • Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabine
  • Benutzung der Bordeinrichtungen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm
  • Nutzung des Fitnessbereiches (24 Stunden geöffnet)
  • Verleih von Fahrrädern
  • Alle Hafen-, Schleusen, Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • WLAN-Nutzung an Bord
  • Reise-Rücktrittsversicherung
  • Tee-/Kaffeestation rund um die Uhr
  • Vollpension Plus an Bord
  • Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen mit Menüwahl, Nachmittagstee, Kaffee und Kuchen, Mitternachtssnack
  • Softgetränke, Bier und Rot-/Weißweine aus den besten Weinlagen Europas zum Mittag- und Abendessen
  • Wasser auf der Kabine

NICHT enthalten:

  • Persönliche Ausgaben - wie z.B. Landausflüge, Wellness etc.
  • Trinkgelder
  • Wäscheservice

Das Schiff:

AMADEUS Brilliant

Dieses exklusive Flussschiff, im Jahr 2011 erbaut, bietet Ihnen nach seiner Komplett-Renovierung in 2020 Reisekomfort auf Premium-Niveau: Auf 110 Metern Länge und drei Etagen verteilen sich hier großzügige Suiten und Kabinen, die insgesamt bis zu 150 Passagiere beherbergen. Die Kabinen sind größtenteils mit französischen Balkonen ausgestattet, welche einen fantastischen Ausblick auf die Schönheiten der vorbeiziehenden Uferlandschaft bieten.

Bordausstattung

Für Ihr leibliches Wohl wird im schiffseigenen Panorama-Restaurant bestens gesorgt, und die darüberliegende Panorama-Bar samt Lounge bietet sich ausgezeichnet zum Entspannen und Genießen an. Auch die übrige Ausstattung entspricht voll und ganz dem gewohnt hohen AMADEUS-Niveau: Ein großzügiges Sonnendeck mit Lido-Bar lädt zum Verweilen ein, und wer sich mit einem guten Buch zurückziehen möchte, kann es sich im ruhiger gelegenen Amadeus-Club gemütlich machen. Wofür Sie sich auch entscheiden: Sie werden sich bei uns an Bord wie zu Hause fühlen! 

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Abfahrt: 22:00 Uhr
Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands mit ca.1.024.000 Einwohner sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist für ihre 2000-jährige Geschichte, ihr kulturelles und architektonisches Erbe sowie für ihre international bedeutenden Veranstaltungen bekannt.Neben ihrer Eigenschaft als Sitz weltlicher und kirchlicher Macht trug zur Bedeutung Kölns auch die Lage am Rhein sowie am Schnittpunkt bedeutender West-Ost-Handelsstraßen bei.Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienmetropole mit zahlreichen Fernsehsendern, Plattenfirmen und Verlagshäusern.Der Kölner Dom ist die größte gotische Kirche in Nordeuropa und beherbergt den Dreikönigenschrein, in dem die angeblichen Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden, daher die drei Kronen im Stadtwappen. Der Kölner Dom - 1996 zum Weltkulturerbe erklärt - ist das Hauptwahrzeichen der Stadt und dient als inoffizielles Symbol.Am Wochenende tummeln sich in der Innenstadt Einheimische und Touristen, Jugendliche und Studenten in zahlreichen Diskotheken, Clubs, Bars und Lounges.Hauptanlaufpunkte sind dabei die Altstadt, das Studentenviertel Kwartier Latäng um die Zülpicher und die Luxemburger Straße, das Friesenviertel in der Nähe des Friesenplatzes, das belgische Viertel und die Ringe zwischen Kaiser-Wilhelm-Ring und Rudolfplatz, sowie die Südstadt zwischen Chlodwigplatz und der Alteburger Straße. mehr zum Hafen Köln

Ankunft: 13:00 Uhr
Abfahrt: 22:00 Uhr
Cochem ist der größte Ort des rheinland-pfälzischen Landkreises Cochem-Zell. Mit etwa 5200 Einwohnern ist Cochem die kleinste Kreisstadt Deutschlands.Das Stadtzentrum liegt mit dem Stadtteil Sehl flussaufwärts am linken Moselufer, der Stadtteil Cond am rechten Moselufer.Cochem war schon zu Zeiten der Kelten und Römer besiedelt. Im Jahre 886 wird es erstmals als Villa cuchema in einer Urkunde erwähnt. Teile der Burg Cochem wurden vermutlich schon um das Jahr 1000 erbaut. Cochem war Reichsgut, wurde 1294 unter König Adolf von Nassau an das Erzbistum Trier verpfändet und blieb bis zur französischen Besetzung 1794 kurtrierisches Territorium. 1332 erhielt Cochem die Stadtrechte, bald darauf wurden die heute noch vorhandenen Stadtbefestigungen erbaut. mehr zum Hafen Cochem

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 12:00 Uhr
Bernkastel-Kues ist ein bekanntes Zentrum an der Mittelmosel in Rheinland-Pfalz. Die Stadt ist staatlich anerkannter Erholungsort im Moseltal und ein Weinanbaugebiet. Sehenswürdig für Touristen aus aller Welt ist in Bernkastel der mittelalterliche Marktplatz mit seinen Giebelfachwerkhäusern aus dem 17. Jahrhundert und mit seinem, aus dem Jahre 1416 stammenden, extrem schmalen Spitzhäuschen. Um den St. Michaelsbrunnen von 1606 gruppieren sich eine Reihe gut erhaltener Bauten sowie das Renaissance-Rathaus von 1608.mehr zum Hafen Bernkastel-Kues

Ankunft: 22:00 Uhr
Saarburg liegt, wie der Namen bereits verrät am Ufer der Saar, unweit von Trier. Beliebt ist die Stadt vor allem durch ihre zauberhafte Landschaft und den wohlschmeckenden und überregional bekannten Saarwein, einem Qualitätswein, der vor allem als Rieslingwein hergestellt wird.

Geschichte und Sehenswürdigkeiten


Wie zahlreiche weitere Gemeinden und Städte der Region wurde Saarburg bereits durch die Römer besiedelt und auch der Weinbau wurde schon ungefähr 2000 v. Chr. praktiziert. Wichtig wurde die Stadt durch den Bau der Burg, durch die die Stadt ihren Namen erhalten hat. 964 erwähnt, musste die Burg in ihrer langen Bestandszeit zahlreiche Male wiedererrichtet werden, sei es durch zeitlichen Verfall oder Kriege. Heute ist die Burg zweifelsohne eines der Highlights Saarburgs. Die Burg thront über der Saarburg und bildet dort den Bereich der Oberstadt.
Empfohlen wird des Weiteren ein Bummel durch die Gasse "Staden", die zunächst recht eng wird und sich allerdings am "Alten Markt" ausbreitet. Die Glockengießerei namens Mabilon wird heutzutage nur noch als Museum genutzt.
mehr zum Hafen Saarburg

Abfahrt: 13:00 Uhr
Saarburg liegt, wie der Namen bereits verrät am Ufer der Saar, unweit von Trier. Beliebt ist die Stadt vor allem durch ihre zauberhafte Landschaft und den wohlschmeckenden und überregional bekannten Saarwein, einem Qualitätswein, der vor allem als Rieslingwein hergestellt wird.

Geschichte und Sehenswürdigkeiten


Wie zahlreiche weitere Gemeinden und Städte der Region wurde Saarburg bereits durch die Römer besiedelt und auch der Weinbau wurde schon ungefähr 2000 v. Chr. praktiziert. Wichtig wurde die Stadt durch den Bau der Burg, durch die die Stadt ihren Namen erhalten hat. 964 erwähnt, musste die Burg in ihrer langen Bestandszeit zahlreiche Male wiedererrichtet werden, sei es durch zeitlichen Verfall oder Kriege. Heute ist die Burg zweifelsohne eines der Highlights Saarburgs. Die Burg thront über der Saarburg und bildet dort den Bereich der Oberstadt.
Empfohlen wird des Weiteren ein Bummel durch die Gasse "Staden", die zunächst recht eng wird und sich allerdings am "Alten Markt" ausbreitet. Die Glockengießerei namens Mabilon wird heutzutage nur noch als Museum genutzt.
mehr zum Hafen Saarburg

Ankunft: 20:00 Uhr

Als eine der am besten erhaltenen Festungsstädte Europas bietet Saarlouis den Besuchern eine einzigartige Mischung aus Kultur, Geschichte und Charme.

Die historische Altstadt von Saarlouis ist ein wahrer Schatz, der von gepflasterten Straßen, historischen Gebäuden und charmanten Plätzen geprägt ist. Die von Vauban entworfene Festungsanlage, die noch immer gut erhalten ist, umgibt die Altstadt und verleiht ihr einen besonderen Charakter. Der Große Markt mit seinen schönen barocken Gebäuden ist ein beliebter Treffpunkt und ein Ort, an dem lokale Veranstaltungen und Märkte stattfinden.

Ein herausragendes Merkmal von Saarlouis ist die Ludwigskirche, eine beeindruckende barocke Kirche, die als eines der Meisterwerke des Architekten Friedrich Joachim Stengel gilt. Ihr majestätischer Turm und die kunstvollen Verzierungen machen sie zu einem architektonischen Juwel. Die Kirche ist ein Symbol der Stadt und ein beliebter Ort für Hochzeiten und kulturelle Veranstaltungen.

Die natürliche Schönheit der Umgebung von Saarlouis ist ebenso beeindruckend wie seine Architektur. Die Stadt liegt am Ufer der Saar und bietet schöne Promenaden entlang des Flusses, die zum Spazierengehen und Radfahren einladen. Die malerische Landschaft der Saar-Region mit ihren grünen Wäldern und sanften Hügeln ist ideal für Outdoor-Aktivitäten und Naturerkundungen.

mehr zum Hafen Saarlouis

Abfahrt: 12:00 Uhr

Als eine der am besten erhaltenen Festungsstädte Europas bietet Saarlouis den Besuchern eine einzigartige Mischung aus Kultur, Geschichte und Charme.

Die historische Altstadt von Saarlouis ist ein wahrer Schatz, der von gepflasterten Straßen, historischen Gebäuden und charmanten Plätzen geprägt ist. Die von Vauban entworfene Festungsanlage, die noch immer gut erhalten ist, umgibt die Altstadt und verleiht ihr einen besonderen Charakter. Der Große Markt mit seinen schönen barocken Gebäuden ist ein beliebter Treffpunkt und ein Ort, an dem lokale Veranstaltungen und Märkte stattfinden.

Ein herausragendes Merkmal von Saarlouis ist die Ludwigskirche, eine beeindruckende barocke Kirche, die als eines der Meisterwerke des Architekten Friedrich Joachim Stengel gilt. Ihr majestätischer Turm und die kunstvollen Verzierungen machen sie zu einem architektonischen Juwel. Die Kirche ist ein Symbol der Stadt und ein beliebter Ort für Hochzeiten und kulturelle Veranstaltungen.

Die natürliche Schönheit der Umgebung von Saarlouis ist ebenso beeindruckend wie seine Architektur. Die Stadt liegt am Ufer der Saar und bietet schöne Promenaden entlang des Flusses, die zum Spazierengehen und Radfahren einladen. Die malerische Landschaft der Saar-Region mit ihren grünen Wäldern und sanften Hügeln ist ideal für Outdoor-Aktivitäten und Naturerkundungen.

mehr zum Hafen Saarlouis

Ankunft: 22:00 Uhr

Abfahrt: 12:00 Uhr

Ankunft: 14:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Die Stadt Trier liegt im malerischen Rheinland-Pfalz nah an der Grenze zu Luxenburg. Erste Erwähnungen der Stadt sind bereits vor 2000 Jahren zu finden, damals hieß Trier noch Augusta Treverorum sowie Treveris und ist somit nicht ohne Grund die älteste Stadt Deutschlands. Im Vergleich mit ähnlich alten Städten, kommt der kreisfreien Stadt zugute, dass sie bereits früh den Status der Stadt verliehen bekam, wobei andere Städte noch lange als Siedlung oder Heerlager deklariert waren.

Sehenswürdigkeiten

Der o.g. römische Touch ist der Stadt auch heute noch anzusehen. Zahlreiche Gebäude erinnern an die längst vergangene Zeit. Bekannteste Exemplare sind das Amphitheater in Trier, die Barbarathermen, die Porta Nigra, die Römerbrücke, der Trierer Dom sowie die Liebfrauenkirche, die seit 1986 zum Weltkulturerbe gehört.

Die Porta Nigra, zu deutsch "Schwarzes Tor", und von den Trieren liebevoll nur "Porta" genannt, ist das bereits erwähnte Stadttor. Es zählt zu den besterhaltenen römischen Stadttoren des Landes und ist aufgrunddessen ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Experten sind sich jedoch uneins, wann der Bau der Porta Nigra stattgefunden haben soll. Die Angaben liegen zwischen 180 n. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr.

Ein weiteres Highlight ist die um 45 v. Chr. erbaute Römerbrücke, die ihrerszeichens nicht nur älteste Moselbrücke, sondern ebenfalls die älteste Brücke Deutschlands ist (Teile der Pfeiler lassen sich angeblich erkennen.)
Das Zentrum des Bistums Triers bildet der Trierer Dom, ein imposantes, 112.5 Meter hohes Kirchengebäude, welches bereits 340 n. Chr. erbaut wurde. Es wurden auf dem Gebiet des Trierer Doms einige prunkvolle Ausgrabungen getätigt, die die Rolle Triers bereits als Römerstadt untermauert.
mehr zum Hafen Trier

Ankunft: 15:00 Uhr
Abfahrt: 21:30 Uhr
Koblenz liegt am "Deutschen Eck", einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bonn und Mainz. Koblenz wird begrenzt von den Ausläufern des Hunsrück im Süden und der leicht hügeligen Landschaft des Maifeldes (Ausläufer der Eifel) im Westen. Die rechts des Rheins gelegenen Stadtteile im Osten des Stadtgebietes liegen in den Ausläufern des Westerwaldes und reichen, mit zum Teil starkem Gefälle, bis dicht an den Fluss heran.Koblenz liegt auf 64,7 m Höhe gemessen am Deutschen Eck. Die höchste Erhebung im Stadtgebiet mit 382 m ist der Kühkopf im Stadtwald. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Burg Lahneck - Marksburg - Burg Eltz - Laacher See - Loreley - Nürburgring - Goloring - Moseltalbrücke - Geysir Andernach - Vulkanpark - Kannenbäckerland Die Stadt Koblenz ist Austragungsort der Bundesgartenschau 2011. Die Rhein- und Moselanlagen um das Deutsche Eck, das Gelände um das Kurfürstliche Schloss und der Vorplatz zur Festung Ehrenbreitstein sind als Veranstaltungsgelände vorgesehen. Um das Gelände vom Deutschen Eck mit dem Vorplatz der Festung Ehrenbreitstein zu verbinden, ist eine Kabinenseilbahn über den Rhein geplant.mehr zum Hafen Koblenz

Ankunft: 05:00 Uhr
Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands mit ca.1.024.000 Einwohner sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist für ihre 2000-jährige Geschichte, ihr kulturelles und architektonisches Erbe sowie für ihre international bedeutenden Veranstaltungen bekannt.Neben ihrer Eigenschaft als Sitz weltlicher und kirchlicher Macht trug zur Bedeutung Kölns auch die Lage am Rhein sowie am Schnittpunkt bedeutender West-Ost-Handelsstraßen bei.Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienmetropole mit zahlreichen Fernsehsendern, Plattenfirmen und Verlagshäusern.Der Kölner Dom ist die größte gotische Kirche in Nordeuropa und beherbergt den Dreikönigenschrein, in dem die angeblichen Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden, daher die drei Kronen im Stadtwappen. Der Kölner Dom - 1996 zum Weltkulturerbe erklärt - ist das Hauptwahrzeichen der Stadt und dient als inoffizielles Symbol.Am Wochenende tummeln sich in der Innenstadt Einheimische und Touristen, Jugendliche und Studenten in zahlreichen Diskotheken, Clubs, Bars und Lounges.Hauptanlaufpunkte sind dabei die Altstadt, das Studentenviertel Kwartier Latäng um die Zülpicher und die Luxemburger Straße, das Friesenviertel in der Nähe des Friesenplatzes, das belgische Viertel und die Ringe zwischen Kaiser-Wilhelm-Ring und Rudolfplatz, sowie die Südstadt zwischen Chlodwigplatz und der Alteburger Straße. mehr zum Hafen Köln

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!