1883937 Star Clipper: Sizilien und Griechenland (2. Nov 2024-10. Nov 2024)
Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

bis € 200 Onlinebonus!
ab € 2.750,-

02.11. - 10.11.24 Star Clipper

SIZILIEN UND GRIECHENLAND

2. Nov 2024 bis 10. Nov 2024 (8 Tage)
ab Piräus bis Valletta
  •  Bordsprache Deutsch
  •  in der Tradition der Clipper-Segler
  •  4-Mast-Schonerbark
  •  maximal 170 Gäste
  •  Wassersportaktivitäten inklusive (außer Tauchen)

Star Clipper

2. Nov 2024 bis 10. Nov 2024

8 Tage

ab Piräus bis Valletta

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Star Clipper, 2. Nov 2024 bis 10. Nov 2024

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen
Preise & Verfügbarkeit
Achtung! Alter bei Abreise angeben!
Haben Sie Kinder unter 2 Jahren? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Bitte gewünschten Flughafen auswählen.

Deckplan Star Clipper

Kabinen Star Clipper

Die Kabinen der Kategorie 6 sind Innenkabinen und verfügen über ein zwei Einzelbetten, ein Bad mit Dusche und WC, Flachbildfernseher, Telefon und Safe. Klassisch und mit warmen Farben gestaltet können Sie sich hier bestens wohlfühlen.


Größe bis ca. 9qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Kabinen der Kategorie 5 sind Innenkabinen und haben ein Doppelbett bzw. zwei zum Doppelbett verschiebbare Einzelbetten oder ein 3er- Bett. Das Marmorbad ist mit einer Dusche, einem Waschbecken und einem WC ausgestattet. Zusätzlich bietet die Kabine einen Safe, Telefon und einen Flachbildfernseher.


Größe bis ca. 11qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Eine Außenkabine der Kategorie 4 ist freundlich und mit hellen Farben designed und verfügt über ein Queen-Size Doppelbett bzw. zwei zum Doppelbett verschiebbaren Einzelbetten oder ein 3er- Bett, ein Marmorbad mit Dusche, WC und Waschbecken, Telefon, Safe und Flachbildfernseher.


Größe bis ca. 11qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Die Kabinen der Kategorie 3 sind Außenkabinen und verfügen über ein Doppelbett oder zwei zum Doppelbett verschiebbaren Einzelbetten oder ein 3er- Bett. Das Marmorbad ist mit einer Dusche ausgestattet.

Größe bis ca. 11qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Die Kabinen der Kategorie 2 sind große Außenkabinen und verfügen über ein Doppelbett oder zwei zum Doppelbett verschiebbaren Einzelbetten oder ein 3er- Bett. Das Marmorbad ist mit einer Dusche ausgestattet.

Größe bis ca. 12qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Die Kabinen der Kategorie 1 sind Deluxe-Deckkabinen, die über zwei zum Doppelbett verschiebbare Einzelbetten, eine Minibar, ein Marmorbad mit Whirlpool und direktem Zugang zum Deck verfügen.

Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Eigner Kabine ist eine Deluxe-Außensuite ohne eigenen Balkon. Sie verfügt über ein Doppelbett, eine separate Sitzecke, eine Minibar und ein Marmorbad mit Whirlpool und WC.

Größe bis ca. 22qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Bei Buchung einer Garantie Einzelkabine überlassen Sie die Auswahl Ihrer Kabinennummer der Reederei.


Belegung bis zu. 1 Pers.

Bilder & Fotos Star Clipper

Die Leistungen:

  • Schiffsreise in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Wassersportaktivitäten (außer Tauchen)
  • Hafengebühren

NICHT enthalten:

  • An-/Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Getränke, Wäscherei, Telefon etc.
  • Landausflüge, Trinkgelder etc.

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 1991
Passagiere: 170
Crew: 70
Tonnage: 2298 BRT
Länge: 115.00m
Breite: 15.00m
Werft: Sheepswerven van Langerbrugge (Belgien)
Flagge: Luxemburg
Decks: 4

Star Clipper – eine ganz besondere Reise erwartet Sie auf diesem Großsegler. Im Gegensatz von modernen Kreuzfahrtschiffen dominiert bei diesem Windjammer edles Teakholz und Messing. Schon gleich nach der Einschiffung merkt der Reisende, dass die bevorstehenden Tage eine Reise bieten, wo Romantik, Tradition, Wind und Wellengang eine Symbiose bilden. Ein Schiffsneubau mit vielen Vorzügen eines modernen Kreuzfahrtschiffes kombiniert mit Komponenten eines Segelabenteuers wie es Seefahrer der vergangenen Jahrhunderte erlebt haben. Hinsichtlich des Komforts steht der 4-Master in nichts zurück, die öffentlichen Flächen sind großzügig und bieten besonders viel Raum je Passagier. Die Stimmung an Bord ist leger und die Bordküche serviert Köstlichkeiten ohne die Zwänge einer festen Tischzeit. Krawattenzwang exisitiert ebenso wenig wir fest zugewiesene Plätze im Restaurant.

Wenn die Motoren ausgeschaltet werden und mit 3.365qm Segelfläche dem Wind der Antrieb überlassen wird, ist das Gefühl von Harmonie und Einklang voll da. An Deck erfreuen Sie sich an der nostalgischen Umgebung und lassen die Gedanken in die Ferne schweifen – vielleicht bei einem guten Cocktail.


Bei warmem Wetter weiß der Gast auch die beiden kleinen Pools zu schätzen, die eine erfrischende Abkühlung ermöglichen. Echter Luxus auf einem Großsegler.


Hinsichtlich des Komforts überzeugen die Kabinen der Star Clipper. Bis auf sieben Innenkabinen sind alle Kabinen mit einem Fenster ausgestattet, alle Kabinen verfügen über ein Marmor-Duschbad mit WC, Safe, Direktwahltelefon und Flachbild-TV. Gäste der Kategorien 1 und Eigner Suite haben zudem einen Whirlpool in der Kabine.

Restaurants Star Clipper
Auf der Star Clipper ist ein Restaurant vorhanden.
Bars & Lounges
Zwei Bars an Bord vorhanden
Sport
Aerobic, Windsurfen, Wasserski, Schnorcheln, Strandvolleyball
Wellness & Spa
Zwei Pools laden zum entspannen ein!
Service & Shopping
Eine Boutique lädt zu ausgiebigen Einkaufstouren ein.
Rauchen auf der Star Clipper
In ausgewiesenen Raucherzonen ist das Rauchen erlaubt

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Piräus ist ein Hafenstadt, die früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt Athen verbunden war.Die Stadt ist wichtiges Industriezentrum in Griechenland und drittgrößter Mittelmeerhafen. Sehenswürdig ist der antike Hafen mit seinen vielen,romantischen Fischtavernen. mehr zum Hafen Piräus

Návplion (oder auch Naflio, Nauplion oder altgriechisch auch Nauplia) liegt am Argolischen Golf in Griechenland, nahe der bekannten Stadt bzw. Region Peloponnes. Zwischen den Jahren 1829 und 1834 war die 32.000 Menschen zählende Stadt Hauptstadt des modernen Griechenlands und somit die zweite Hauptstadt nach der Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich.

Geschichte

Erste Erwähnungen existieren aus dem Jahre 1370 v. Chr. In diesen Listen wurde Návplion allerdings noch "Neply" genannt. Laut einer Legende gegründete niemand geringeres als Nauplios, der Sohn des Meeresgottes Poseidon die Stadt, bevor sie im 7 Jhrd. v. Chr. von der Nachbarstadt Argos erobert wurde.
In der Zeit, als Návplio Hauptstadt war, wurde sie zeitgleich Residenzstadt des griechischen Königs Otto von Bayern.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt gliedert sich in den Burgberg namens Akronaulia und die Altstadt. Herzstück letzterer ist der Verfassungsplatz mit der beeindruckenden früheren Moschee aus dem Jahre 1550 (fungierte zeitweise als Tagungsort des griechischen Parlaments) und dem Archäologischen Museum, welches sich in einer ehemaligen, venezianischen Kaserne befindet.
Auch ein Ausflug zu den drei Festungen der Stadt, der Bourtzi-Festung, der Palamidi-Festung und der bereits erwähnten Akronauplia, ist empfehlenswert und zumindest die Erkundung einer Festung darf bei einem Besuch Návplions nicht fehlen.
Die Stadt wurde sehr von den Venezianern beeinflusst, was sich auch auf dem Platz der Freunde Griechenlands zeigt. Auf dem heutigen Platz mit Denkmal, stand bis 1866 ein venezianischer Schutzwehrturm.
mehr zum Hafen Návplion

Monemvasia ist ein griechischer Ort und in der gleichnamigen Gemeinde wohnen insgesamt etwa 22.000 Einwohner. Der Name setzt sich zusammen aus den Worten "moni" und "emvasia", was aus dem Griechischen übersetzt soviel bedeutet wie "einziger Zugang". Der Name bezieht sich auf die exponierte Lage im Südosten der Peloponnes-Halbinsel, die dafür gesorgt hat, dass die Stadt früher ein bedeutender Festungsstützpunkt war und bis heute den Spitznamen "Gibraltar des Ostens" trägt.
Der Ort Monemvasia besteht aus zwei Teilen, der historischen Altstadt bzw. Unterstadt und der Zitadelle auf dem Berg, an dessen Hang sich die Stadt schmiegt. Der Weg hoch zur Zitadelle ist nur über einen schmalen, gewundenen Pfad zu Fuß möglich, eine stundenfüllende Aufgabe.




mehr zum Hafen Monemvasía

Taormina (oft auch Taurmina) ist eine sizilianische Stadt mit knapp 15.000 Einwohnern. Besonders beliebt bei Urlaubern ist die Stadt auf Grund ihrer malerischen Lage und des sehr milden Klimas sowie der antiken Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeiten und Tourismus

Die ersten Aufzeichnungen über den Erhohlungswert gibt es schon aus dem Jahr 1787 von Johann Wolfgang von Goethe, der Taormina im Rahmen seiner 'Italienischen Reise' besuchte. Die Wende zum bekannten Tourismusort vollzog sich allerdings erst zum Ende des 19. Jahrhunderts als der Zeichner Otto Geleng mit seinen farbenfrohen Malereien die Landschaft vonTaormina bis weit über die Grenzen von Sizilien hinaus bekannt machte.
Für einen Tagesausflug bietet sich die Besichtigung eines der vielen Bauwerke der Stadt an. Eindrucksvoll ist besonders das antike Teatro Greco, von welchem aus man einen einmaligen Blick auf den Vulkan Ätna hat als auch auf den Golf von Giardini-Naxos. Das Theater ist mit einer Länge von 120 Metern und einer Breite von 50 Metern so ausgerichtet, dass es die Morgensonne im Rücken der Bühne hat. Das hat den Vorteil, dass die damals aufgeführten Stücke, welche oft den ganzen Tag dauerten, sich parallel zum wirklichen Tagesablauf entwickeln konnten.
Der Stadtpark von Taormina liegt zwischen dem Corso Umberto und einem der Theater und ist mit seinen knapp 3 Hektar ein wunderschön angelegter englischer Garten.


mehr zum Hafen Taormina

Syrakus liegt an der Ostküste der italienischen Insel Sizilien und ist zudem Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Seit 2005 gehört Sie zum UNESCO Weltkulturerbe vor allem aufgrund der multikulturellen Bauwerke, die das Stadtbild säumen. Es lassen sich in Syrakus und Umgebung Bauten griechischer, römischer und barocker Baukunst entdecken.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt gliedert sich in Alt- und Neustadt. Erst 1990 wurde die Altstadt vor dem drohenden Verfall gerettet und bei umfangreichen Restaurierungen wieder belebt. Zentraler Hauptpunkt der Altstadt ist die Piazza Archimedes, die nach dem berühmten Physiker, Mathematiker und Ingenieur benannt, und von zahlreichen alten Palästen umgeben ist.
Syrakus verfügt über den ältesten, griechischen Tempel auf Sizilien, der nach seinem Bau im 6. Jahrhundert v. Chr. zwischenzeitlich sogar als Moschee genutzt wurde. Ein Jahrhundert später wurde der Dom von Syrakus Santa Maria delle Colonne erbaut und später noch weiter vergrößert, bis er seine Barocke Fassade erhielt. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind der Piazza Duomo und das Castello Maniace.
Die Neustadt befindet sich auf dem Festland und weist einige weitere tolle Sehenswürdigkeiten auf. Eines der größten griechischen Theater mit rund 15.000 Zuschauern befindet sich in der Neustadt. Auch heute noch finden hier Vorstellungen wie Konzerte und Theateraufführungen statt, wenn auch nicht alle Sitzreihen erhalten sind.
Beim Ohr von Dionysios handelt es sich um eine 64 Meter lange und 20 Meter hohe Höhle mit beeindruckender Akustik. Dieses Highlight sollte bei keiner Besichtigung der Stadt fehlen.
mehr zum Hafen Syrakus

Gozo ist die zweitgrößte Insel des Archipels der Republik Malta.Der britischen Herrschaft verdankt Gozo unter anderem die Ausgrabung des ?gantija-Tempels, die 1827 vom britischen Inselkommandanten Otto Bayer angeordnet wurde, die 1897 vorgenommene Umbenennung ihrer Hauptstadt Rabat in Victoria und 1915 die Einrichtung des Stadtparks von Victoria.Der Westen Gozos, das Dwejra genannte Gebiet, ist die Hauptattraktion der Insel. Hier liegen der durch einen Tunnel mit dem Meer verbundene Inlandsee und der Fungus Rock, die Heimat des Malteserschwamms.An der Nordküste, östlich von Marsalforn, liegt die Kalypso-Grotte, von der man behauptet, dort habe Odysseus sieben Jahre bei der Nymphe Kalypso gelebt.mehr zum Hafen Gozo

Valletta ist die Hauptstadt des EU-Staates Malta und gleichzeitig die kleinste Hauptstadt eines EU-Landes. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Gesamtfläche Maltas ungefähr mit der Münchens zu vergleichen ist.
Die Altstadt ist von einem Ring aus Bastionen umgeben, der in der Vergangenheit die Gegner abwehren sollte.
Trotz der geringen Einwohnerzahl von knapp 6.000 Einwohnern, gilt Valletta als eine der am dichtesten besiedelten Städte der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Am einfachsten lässt sich Valletta mit dem Boot in Form einer Hafenrundfahrt erkunden. Hier lassen sich beispielsweise die Bastionen mit den Namen Michael, Andrew, das Fort St. Elmo und viele weitere bestaunen. Das mit Abstand prunkvollste Gebäude der Stadt ist der Grand Master's Palace, ein Bau nach den Plänen von Gerolamo Cassar. Dieses Gebäude ist direkt am zentralen Palace Square gelegen und füllt einen gesamten Häuserblock aus.
Das bereits erwähnte Fort St. Elmo existiert bereits länger als die eigentliche Stadt und spielte eine wichte Rolle bei der Belagerung der Osmanen im Jahre 1565. Heute kann allerdings nicht mehr das gesamte Fort besichtigt werden, da es derzeit vom maltesischen Militär als Ausbildungsstätte genutzt wird.
Ebenfalls von Gerolamo Cassar wurden die verschiedene Auberges, Stützpunkte bzw. Paläste der verschiedenen Malteserorden, entworfen. Diese beherbergen heute wichtige Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Finanzministerium oder den Sitz des Premierministers.

Ebenfalls Pflicht ist ein Spaziergang oder Shoppingbummel über die Republic Street, die mit ihren zahlreichen Geschäften und wichtigen, ansässigen Gebäuden eins der Hauptzentren der Insel ist.
mehr zum Hafen Valletta


Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!