Kontakt zu uns

05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Star Flyer

Star Flyer 8. Jun 2024 bis 15. Jun 2024

LIGURISCHES SEE

7 Tage ab/bis Cannes
  •  maximal 170 Gäste
  •  Bordsprache Deutsch
  •  Wassersportaktivitäten inklusive (außer Tauchen)
  •  4-Mast-Schonerbark
  •  in der Tradition der Clipper-Segler

ab € 2405      

ab € 2405      

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Cannes liegt an der Cote Azur in Frankreich. Mitten im Badeort Cannes befindet sich die Flaniermeile la Croisette. Die mit Palmen und Blumen geschmückte Croisette wurde im Jahre 1850 nach dem Vorbild der Promenade in Nizza angelegt. Der Boulevard hat eine Länge von 2 Kilometer und endet im Osten am Pointe Croisette, von wo aus man einen Blick über die gesamte Promenade hinweg auf das Festspielhaus hat. Shops, Boutiquen, Restaurants und Bars wechseln sich ab. Auch drei Casinos und der Palais des Festivals et des Congrès, in dem das Internationale Filmfestival jährlich im Mai stattfindet, befinden sich hier. Viele der größeren Hotelketten führen ein Hotel an der Croisette, darunter InterContinental (Carlton), Hilton und Mercure. Nicht nur während der Festspiele kann man hier zahlreiche Prominente antreffen. Ein schöner Sandstrand in der Stadt lädt zum Baden und Verweilen ein. Zudem ist die Parfümstadt Grasse, sowie Nizza und Monaco mit den Bus in kurzer Fahrzeit erreichbar. Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen in Cannes an einem Ankerplatz vor dem eigentlichen Hafen an. Die Gäste werden mithilfe von Tenderbooten an Land gebracht. Der Tenderverkehr ist wetterabhängig und kann ggf. eingeschränkt oder eingestellt werden.

Portoferraio ist die Hauptstadt der italienischen Insel Elba, die Teil der Toskana-Region ist. Der Name bedeutet übersetzt etwa soviel wie "Eisenhafen", was sich auf den jahrhundertelangen Eisenabbau auf der Insel Elba bezieht. Am nördlichen Ende der Insel gelegen ist die Stadt mit etwa 12.000 Einwohnern die größte auf Elba. Die Bucht, an der Portoferraio liegt, eignet sich hervorragend als Liegeplatz für große und kleine Schiffe, was auch die Römer schon erkannten und durch den Ausbau von Molen förderten.
Einer der berühmtesten späteren Bewohner der Insel war aber ganz klar Napoleon Bonaparte, der während seiner Zeit im Exil die Stadt zu bisher unbekannter Größe ausbaute. Besonders die Reste seiner im Jahre 1814 errichteten Winterresidenz sind bis heute Anlaufpunkt für viele der Touristen. Die Villa, die vor Bonaparte bereits einem Mitglied der reichen Medici-Familie gehörte, enthält ein kleines Nationalmuseum, welches kostenpflichtig besichtigt werden kann.

Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten, die sich auch gut im Rahmen eines Tagesausfluges Ihrer Kreuzfahrt entdecken lassen, sind neben dem Nationalmuseum auch der Hafen Darsena, der durch das bunte Treiben und den architektonischen Besonderheiten wie dem Hufeisenturm einen Besuch wert ist. Das alte Rathaus hat einen wunderschönen Innenhof und eine interessante Bibliothek mit vielen Schriften zur Geschichte der Insel Elba.

Bonifacio ist eine Hafenstadt an der südlichen Spitze der französischen Mittelmeerinsel Korsika mit ca.2.658 Einwohnern. Sie gab der Straße von Bonifacio genannten Meerenge zwischen Korsika und der 12 Kilometer entfernten Insel Sardinien ihren Namen.Der Hafen von Bonifacio mit dem Kalksteinplateau im Süden und seiner Altstadt im Norden ist einer der eindrucksvollsten im Mittelmeerraum. Das äußere Ufer ist derart ausgewaschen, dass die Häuser darauf wie auf einem Balkon stehen. Die Altstadt,mit ihren kopfsteingepflasterte Straßen, ist über eine Zugbrücke und einen im Zickzack angelegten Tunnel zur Zitadelle zu erreichen. Das Panorama, das sich von den zahlreichen Aussichtspunkten bietet, zeigt warum Bonifacio stets als Schutzhafen vor den unberechenbaren Witterungs- und Meeresströmungen in der Straße von Bonifacio angesteuert wurde.

Bonifacio ist eine Hafenstadt an der südlichen Spitze der französischen Mittelmeerinsel Korsika mit ca.2.658 Einwohnern. Sie gab der Straße von Bonifacio genannten Meerenge zwischen Korsika und der 12 Kilometer entfernten Insel Sardinien ihren Namen.Der Hafen von Bonifacio mit dem Kalksteinplateau im Süden und seiner Altstadt im Norden ist einer der eindrucksvollsten im Mittelmeerraum. Das äußere Ufer ist derart ausgewaschen, dass die Häuser darauf wie auf einem Balkon stehen. Die Altstadt,mit ihren kopfsteingepflasterte Straßen, ist über eine Zugbrücke und einen im Zickzack angelegten Tunnel zur Zitadelle zu erreichen. Das Panorama, das sich von den zahlreichen Aussichtspunkten bietet, zeigt warum Bonifacio stets als Schutzhafen vor den unberechenbaren Witterungs- und Meeresströmungen in der Straße von Bonifacio angesteuert wurde.

Alghero ist eine Stadt in der Provinz Sassari auf der italienischen Insel Sardinien. Die Altstadt verfügt über viele Baudenkmäler, die typisch für mittelalterliche Städte auf dem Gebiet der Krone von Aragon sind. Dicke Mauern umschließen die Altstadt, die auf einem Felsvorsprung liegt. Schmale Gassen führen zu den zahlreichen Kirchen. Piazze und Türme sind neben der Stadtmauer, den Museen, dem Aquarium und den Stränden nördlich der Stadt die Anziehungspunkte.

Ajaccio ist die Hauptstadt der Region Korsika und ist zugleich der Geburtsort von Napoleon. Mit ca. 68.000 Tausend Einwohner ist Ajaccio die größte Stadt der französischen Mittelmeerinsel und mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten stellt sie einen beliebten Urlaubsort für kulturinteressierte Menschen dar. Die kulturellen Highlights sowie die erstaunliche Natur, finden zusammen in dieser Region Korsikas ihren Höhepunkt.

Entdecken Sie Geschichte
An jeder Ecke wird an den berühmtesten Sohn der Stadt, Napoleon Bonaparte, erinnert. Seines Zeichens der erste französische Kaiser, der 1769 in Ajaccio geboren wurde. Kleine Plätze und Boulevards sind mit Statuen, Gedenktafeln und Denkmäler geschmückt und vielzählige Straßen wurden nach dem französischen General benannt. Viele Museen und Gebäude, wie das Geburtshaus Maison Bonaparte oder das Napoleon-Museum, können besichtigt werden.

Naturerlebnisse der besonderen Art

Die Umgebung von Ajaccio bietet Besuchern eindrucksvolle Wälder, idyllische Sandstrände, rot schimmernde Felsenbuchten und tiefe Schluchten. Drei große Buchten hat die Westküste Korsikas zu bieten. Zum einem der Golf von Porto, der für ihre Calanche und den berühmten roten Granitfelsen bekannt ist. Zum anderen der Golf von Sagone, der die Touristen weißen Sandstränden in das Meer lockt. Und zuletzt die ein Kilometer lange Bucht von Ajaccio.

Monte Carlo ist ein Stadtteil von Monaco, der für seine Casinos, Strand und Prominenz bekannt ist. Das Fürstentum Monaco hat als kleiner Stadtstaat keine Hauptstadt. Als Verwaltungszentrum kann man den Stadtteil Monaco-Ville ansehen, in dem zahlreiche Behörden, das Schloss und die Kathedrale liegen. Hier startet und endet auch alljährlich der Großen Preis von Monaco,als Stadtkurs der Formel 1.

Cannes liegt an der Cote Azur in Frankreich. Mitten im Badeort Cannes befindet sich die Flaniermeile la Croisette. Die mit Palmen und Blumen geschmückte Croisette wurde im Jahre 1850 nach dem Vorbild der Promenade in Nizza angelegt. Der Boulevard hat eine Länge von 2 Kilometer und endet im Osten am Pointe Croisette, von wo aus man einen Blick über die gesamte Promenade hinweg auf das Festspielhaus hat. Shops, Boutiquen, Restaurants und Bars wechseln sich ab. Auch drei Casinos und der Palais des Festivals et des Congrès, in dem das Internationale Filmfestival jährlich im Mai stattfindet, befinden sich hier. Viele der größeren Hotelketten führen ein Hotel an der Croisette, darunter InterContinental (Carlton), Hilton und Mercure. Nicht nur während der Festspiele kann man hier zahlreiche Prominente antreffen. Ein schöner Sandstrand in der Stadt lädt zum Baden und Verweilen ein. Zudem ist die Parfümstadt Grasse, sowie Nizza und Monaco mit den Bus in kurzer Fahrzeit erreichbar. Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen in Cannes an einem Ankerplatz vor dem eigentlichen Hafen an. Die Gäste werden mithilfe von Tenderbooten an Land gebracht. Der Tenderverkehr ist wetterabhängig und kann ggf. eingeschränkt oder eingestellt werden.

Preise und Buchung

€ 100 mykreuzfahrt Onlinebonus!

Bei Buchung dieser Kreuzfahrt über uns erhalten Sie einen Onlinebonus von bis zu € 100 direkt nach Abreise an Sie überwiesen!

Innenkabinen

  • bis 9 qm groß
  • bis 2  Personen
  • ab € 2.405 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Aussenkabinen

  • bis 11 qm groß
  • bis 3  Personen
  • ab € 2.860 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Reisende

2
Erwachsene
0
Kinder/Jugendliche (unter 1 J.)

fehler
weiter

Die Leistungen:

  • Schiffsreise in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Wassersportaktivitäten (außer Tauchen)
  • Hafengebühren

NICHT enthalten:

  • An-/Abreise
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Getränke, Wäscherei, Telefon etc.
  • Landausflüge, Trinkgelder etc.

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 1992
Passagiere: 170
Crew: 70
Tonnage: 2300 BRT
Länge: 115.00m
Breite: 15.00m
Werft: Sheepswerven van Langerbrugge (Belgien)
Flagge: Luxemburg
Decks: 4

Star Flyer - Kreuzfahrt auf dem Segelschiff

Der Großsegler Star Flyer ist eines der ungewöhnlichsten und faszinierndsten Kreuzfahrtschiffen auf den Weltmeeren.
Im Stil der klassischen Clipper des 19. Jahrhunderts konzipiert, stellt diese elegante Segelyacht den Inbegriff eines Segelschiffes dar. Wenn der weiße Rumpf unter weißen Segeln durch die Wellen pflügt, können Sie die Seefahrer-Romantik von Wind und Wellen hautnah erleben.

Faszination Segelschiff

Als traditionelles Clipperschiff versprüht die Star Flyer die große Seefahrer-Vergangenheit in jedem Zentimeter blank polierten Messings und schimmernden Glanzes wider. Entdecken Sie ein neues Segelzeitalter auf diesem ganz besonderen Kreuzfahrtschiff, in dem die traditionsreiche Vergangenheit in harmonische Eintracht mit dem Komfort der heutigen Zeit gebracht wird. So ist die Star Flyer ein sind in jeder Hinsicht modernes Kreuzfahrtschiff, die ihren luxusverwöhnten Gästen die Liebe zur Tradition und Romantik der legendären Segelschiffe längst vergangener Zeiten nahebringt. Den Sommer verbringt die Star Flyer im östlichen Mittelmeer und während des Winters segelt sie in einem der schönsten Segelreviere Südostasiens, der Küste Thailands oder aber in der Karibik.
Das elegant eingerichtetes Restaurant mit freier Sitzordnung begeistert nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch! Genießen Sie raffinierte Menü-Kreationen der gehobenen internationalen Küche.
Zwei Bars, die innen gelegene 'Piano Bar' und die 'Tropical Bar' im Außenbereich, bietet die Star Flyer. Professionelle Barkeeper versorgen Sie mit ausgesuchten Getränkespezialitäten zu fairen Preisen.

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Unser Gratis-Newletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.