Kontakt zu uns

0800 7844333


Derzeit sind wir nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. Wir bitten Sie, das folgene Formular abzusenden, wir rufen Sie gerne zurück!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

14 Tage Mein Schiff 1

KARIBIK & MITTELAMERIKA I

28. Oktober 2022 bis 11. November 2022
ab/bis La Romana
  •  PREMIUM All Inclusive

ab € 1099      

 € ab € 2299      

ab € 1099      

 € ab € 2299      

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

La Romana, die drittgrößte Stadt der Dominikanischen Republik, ist eine der größten Städte der Karibik und liegt an der Südküste der Insel. Die Hafenstadt ist umgeben von Zuckerrohrfeldern und Weideland. Außerdem finden Sie in der Nähe wunderbare Palmenstrände und vorgelagerte Riffe.

Ochos Rios

Die jamaikanische Kleinstadt Ochos Rios liegt im Nordosten der Insel und beherbergt etwas mehr als 10.000 Einwohner. Der Name der Stadt, welcher soviel bedeutet wie "Acht Flüsse", weist auch gleich auf die Highlights der Umgebung hin, denn von der White River Bay aus lässt sich der gleichnamige Fluss sowie die zauberhafte Naturlandschaft bestens erkunden. Trotzdem führt der Name doch ein wenig in die Irre, da keine 8 sonder nur 3 Flüsse in die Bucht münden.

Attraktionen

Die größte Touristenattraktion ist aber ohne Zweifel der "Dunn River Fall", welcher malerisch gelegen im die Stadt umgebenden Urwald liegt. Viele der Kreuzfahrtgäste genießen dort entweder die Aussicht oder das kühle Nass oder gehen zum Rafting auf dem White River, welcher nicht weit entfernt liegt.
Eine der ersten deutschen Reedereien, welche dafür sorgte, dass die beinahe 400.000 Kreuzfahrer jeden Jahr auf die Insel kommen, ist die Rostocker Reederei AIDA Cruises.

Interessantes


Ochos Rios mag dem ein oder anderen Cineasten oder James Bond Fan bereits ein Begriff sein, da sowohl in "007 jagt Dr No" als auch in "Live and let die" einige Szenen in der jamaikanischen Stadt spielten.

Montego Bay ist eine Stadt im Nordwesten Jamaikas. Die Stadt liegt an der gleichnamigen Bucht an der Mündung des Flusses Montego. Weitere Produkte die in Montego Bay produziert werden, sind Zucker und Rum. Neben diesen Waren werden vom Hafen der Stadt aus vor allem Bananen, Kaffee, Ingwer, Edelhölzer und Tierhäute exportiert. Eine Bahnline endet hier und in der Nähe liegt der größere der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. In Montego Bay,mit seinen Sehenswürdigkeiten Rose Hall, das 1760 erbaute, restaurierte Herrenhaus einer Zuckerrohrplantage und Downtown im Süden. Neben den Stränden locken Golfplätze, Yachthäfen und vielfältige Sportmöglichkeiten die Touristen an.

Cozumel ist eine Karibikinsel vor der Halbinsel Yucatan im Südosten Mexikos. Die Insel hat großartige Strände, wunderschöne Gegenden und beeindruckende Meerestiere. Klares und warmes Wasser, spektakuläre Korallenriffe sowie eine reichhaltige Unterwasserwelt machen Cozumel zu eine der weltbesten Tauchdestinationen. In der Tat basiert die Wirtschaft seit den 1970er Jahren auf dem Tourismus.

Mit Korallenköpfen und Fächerkorallen schwimmen
Die Insel ist reich an Aktivitäten auf Land sowie zu Wasser. Von Spa-Behandlungen und Yoga-Stunden bis hin zu Jetski und Segeln. Abseits der Stadt führen weiße Sandstrände in das einladende kristallklare Wasser, wo auf die Taucher ein Unterwasserspielplatz erwartet. Um das Meeresleben zu entdecken, muss man nicht tief tauchen: Schon beim Schnorcheln können die Touristen zwischen Korallenköpfen, Fächerkorallen und weitere faszinierenden Meereslebewesen schwimmen.

Historische Museen und Kultstätte
Eines der meist besuchten Museen ist jenes Museum der Insel Cozumel, dass verschiedene Expositionen beherbergt. Hier finden die Besucher Sammlungen von Pflanzen und Insekten. Das bemerkenswerteste architektonische Bauwerk ist das Schloss Real, dass in der Maya-Zeit, ca. 600–900 n. Chr., gebaut wurde. Auf seinem Territorium ist eine alte Kirche erhalten geblieben. Von dem Aussichtsturm aus können die Besucher die fesselnde Aussicht auf die Küste bewundern. Der Zentralplatz ist für das Spazierengehen perfekt geeignet, da sich um den Platz herum einige beliebte Einkaufszentren und Restaurants befinden.

Costa Maya ist eine kleine Touristenregion in Quintana Roo im einzigen Teil Mexicos mit direktem Zugang zur Karibik (der Rest Mexikos liegt entweder am Golf von Mexico oder am Pazifik). Die Region war lange Zeit nicht übermäßig entwickelt, ein Zustand der sich nach dem Bau eines der größten Kreuzfahrtanleger der Karibik in Rekordzeit geändert hat. An der Costa Maya liegen zwei kleinere Dörfer, Mahahual und Xcalak, wobei Xcalak circa 60 Kilometer entfernt liegt und Mahahual in Spaziergangslänge vom Kreuzfahrtpier liegt. Die dort regelmäßig anlegenden Kreuzfahrtschiffe sind sowohl für die wenigen Einwohner der Dörfer als auch für die Touristen ein gern genutztes Fotomotiv.
Die umliegenden Sandstrände sind dank des weichen Sandes perfekt für einen erhohlsamen Tag am Strand geeignet. Für Abkühlung sorgt das klare Wasser und wer Lust hat kann sogar zum vorgelagerten Korallenriff von Banco Chinchorro schwimmen bzw. tauchen. In direkter Strandnähe gibt es einige kleinere Bars und Restaurants in denen man mit etwas Glück für wenig Geld Erfrischungen und lecker zubereitete lokale Spezialitäten erwerben kann.
Wer gerne etwas mehr Angebotsvielfalt hat der ist in der direkt am Cruise Port gelegenen Einkaufshalle sicherlich nicht verkehrt aufgehoben. Dort gibt es abseits der großen Haupthalle einige Salzwasserpools und Souvenirgeschäfte sowie kleinere Boutiquen und Juweliere bei denen man regionalen Schmuck erwerben kann.

Belize befindet sich im Südosten der Halbinsel Yucatán und grenzt im Norden an Mexiko und im Westen an Guatemala. Im Osten von Belize liegt die Karibik. Die Vegetation von Belize ist tropischer Regenwald, vereinzelte Kiefernsavannen, Sumpfland und fast durchgehend eine von Mangroven bewachsene Küste. Das vor Belize liegende Riff ist nach dem Great Barrier Reef zusammen mit seinen Cayes das zweitgrößte Korallenriff der Welt.Bei Tauchern und Surfern ist die Riffküste sehr beliebt, Kulturinteressierte besuchen die Maya-Ruinen bei Orange Walk.

Roatan ist die grösste und lebhafteste Insel Honduras. Sie ist 70 km lang und nur 3 km breit, umgeben von einem über 100 km langen Korallenriff, welches nach dem australischen das zweitgrößte der Welt ist. Eine wahre Trauminsel mit wunderschönen Sandstränden und tropischer Vegetation. West End ist ein gemütliches Inseldorf mit kleinen Hotels, schönen Sandstränden, zahlreichen Restaurants, Bars und mehreren Tauchbasen.

Puerto Limon in dieser Hafenstadt ist die Karibik hautnah zu spüren, ein buntes Gemisch von Schwarzen, Costa-Ricanern spanischer Abstammung und Nachkommen der im Eisenbahnbau des 19. Jahrhunderts beschäftigten Chinesen bevölkert die Strassen. Limon ist der wichtigste Atlantikhafen für den Export von Bananen und Kaffee. Kolumbus landete im Jahre 1502 in der Nähe von Puerto Limon, auf seiner vierten Reise auf dem amerikanischen Kontinent. Jährlich findet zu diesem Anlaß seit 1949 im Oktober auch die Karnevalswoche statt deren Höhepunkt farbenprächtige Umzüge sind.

Colón ist eine Hafenstadt an der Karibischen Küste von Panama.Die Stadt wurde 1850 gegründet, da hier die Panama Railroad endete. Colon war von der früheren Panamakanalzone umgeben, aber nicht Teil davon, die Stadt ist ein bedeutender Hafen und Handelsplatz sowie touristisches Ziel an den Kanalschleusen. 1953 wurde Colón zum Freihafen/Freihandelszone, der Hafen nimmt hier weltweit den zweiten Platz ein.

Cartagena ist eine Stadt in Kolumbien und Hauptstadt des Departements Bolívar. Der Name der Stadt stammt von der spanischen Stadt Cartagena. Cartagena liegt an der Karibikküste, im Norden des Landes, zum Landesinneren durch eine Bergkette geschützt. Mit dem Meer durch die Bucht Bahia de Cartagena verbunden, wird sie durch Inseln begrenzt. Cartagena ist die Stadt mit den meisten Touristen und nicht zuletzt wegen der geografischen Lage die sicherste und best bewachte Stadt in Kolumbien.

La Romana, die drittgrößte Stadt der Dominikanischen Republik, ist eine der größten Städte der Karibik und liegt an der Südküste der Insel. Die Hafenstadt ist umgeben von Zuckerrohrfeldern und Weideland. Außerdem finden Sie in der Nähe wunderbare Palmenstrände und vorgelagerte Riffe.

Preise und Buchung

Innenkabinen

  • bis 17 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.099 p.P.
  • ab € 2.299 p.P.

Aussenkabinen

  • bis 44 qm groß
  • bis 6  Personen
  • ab € 1.299 p.P.
  • ab € 2.499 p.P.

Balkonkabinen

  • bis 17 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.599 p.P.
  • ab € 2.799 p.P.

Suiten

  • bis 42 qm groß
  • bis 4  Personen

Reisende

2
Erwachsene
0
Kinder/Jugendliche (unter 15 J.)

fehler
weiter

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtung
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Deutschsprachige Bordbetreuung
  • Qualifizierte Kinderbetreuung
  • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafensteuern und Gebühren
  • Alle Mahlzeiten (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Über 100 Markengetränke sind bereits inklusive, auch außerhalb der Essenszeiten
  • Nespresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)
  • Zutritt zum SPA und Meer-Bereich und zur Saunalandschaft
  • Verschiedene Sport- und Gesundheits-Angebote
  • Trinkgeld / Serviceentgelt

NICHT enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness, Premium Getränke etc.

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 2018
Passagiere: 2894
Crew: 1100
Tonnage: 111500 BRT
Länge: 316.00m
Breite: 36.00m
Werft: Meyer Turku Oy
Flagge: Malta
Decks: 16
Die neue Mein Schiff 1 ist der fünfte Neubau von TUI Cruises und dazu noch ein ganz besonderer. Das Kreuzfahrtschiff soll die übrigen Neubauten um ganze 20 Meter Länge überragen und auf mehr als 315 Meter Wohlfühlmomente der besonderen Art bieten. Anders als die bisherigen Neubauten wird die neue Mein Schiff 1 die bisherige Mein Schiff 1 ersetzen und die beispiellose Geschichte fortsetzen. Nach den bisher überschaubaren Neuerungen zwischen den Schiffen bietet die Mein Schiff 1 aus 2018 nie dagewesene Highlights in Hülle und Fülle. Ganz im Zeichen von Sport und Wellness wird der Sportbereich auf ca. 2.000 Quadratmeter vergrößert. Weitere Infos werden seitens der Reederei in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben. Eines ist jedoch sicher: Die neue Mein Schiff 1 wird kein Schiff wie jedes andere!

Zwölf Restaurants befinden sich auf der Mein Schiff 1. Einige, wie das "Atlantik Restaurant", welches sich in die zwei Segmente "Klassik" und "Mediterran" gliedert, sind bereits erprobt und bei jedem Gast beliebt. Das "Gosch Restaurant" wird nun durch das Fischrestaurant "Fischmarkt" auf Deck 12 ersetzt. Hier können sich die Gäste auf Hamburger Leckereien wie Fisch und andere Meeresfrüchte oder auch exotische Sushi-Spezialitäten freuen. Halb Restaurant - halb Kochworkshop ist "Die Manufaktur - Kreativ-Küche" in der die Reisenden mithelfen und sich den ein oder anderen Trick abschauen können. Jeder hat es, sein Lieblingsgereicht: Genau diesem Thema widmet sich "Das Esszimmer - Lieblingsgerichte an Bord" - hier werden einige Lieblingsspeisen der Gäste und der Freunde der Mein Schiff-Flotte gereicht.


Zahlreiche Bars sind auf der Mein Schiff 1 zu finden. Die Gäste können sich auf die Diamant Bar und die Schau Bar freuen. Nachtschwärmer kommen in der Abtanz Bar voll auf ihre Kosten.