Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Queen Victoria (11. Januar 2024)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
 Rückruf?
Mo.-Sa. 09 bis 19 Uhr 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 1840696

Weltreise (V404D)

Premium
Schiff:
Reederei:
Datum:
11. Januar 2024 - 28. April 2024
Dauer:
108 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

ab Preis

€17.289,-

Meerblick

ab €19.796,-

Balkon

ab €25.236,-

Suite

ab €55.666,-

Kabinentypen und Preise

Einen Moment bitte, Preise werden aktualisiert!
Innenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
GA
Innenkabinen Deluxe
€ 19.159 Plätze verfügbar
GA Innenkabinen Deluxe /images/kategorie/255/255-36820.jpg /images/kategorie/255/255-36820-xl.jpg Die Innenkabinen Deluxe verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
GB
Innenkabine Deluxe
€ 19.031 Plätze verfügbar
GB Innenkabine Deluxe /images/kategorie/255/255-36823.jpg /images/kategorie/255/255-36823-xl.jpg Die Innenkabinen Deluxe verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
IA
Innenkabinen Standard
€ 18.054 Plätze verfügbar
IA Innenkabinen Standard /images/kategorie/255/255-36827.jpg /images/kategorie/255/255-36827-xl.jpg Die Innenkabinen Standard verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , , ,
GC
Deluxe Innenkabine
€ 18.904 Plätze verfügbar
GC Deluxe Innenkabine /images/kategorie/255/255-36826.jpg /images/kategorie/255/255-36826-xl.jpg Die Innenkabinen Deluxe verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
ID
Standard Innenkabine
€ 17.544 Plätze verfügbar
ID Standard Innenkabine /images/kategorie/255/255-36832.jpg /images/kategorie/255/255-36832-xl.jpg Die Innenkabinen Standard verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , ,
IE
Standard Innenkabine
€ 17.289 Plätze verfügbar
IE Standard Innenkabine /images/kategorie/255/255-36835.jpg /images/kategorie/255/255-36835-xl.jpg Die Innenkabinen Standard verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet. Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , ,
IF
Standard Innenkabine
€ 19.990 Plätze verfügbar
IF Standard Innenkabine /images/kategorie/255/255-36838.jpg /images/kategorie/255/255-36838-xl.jpg Die Innenkabinen Standard verfügen über ein King-Size-Bett, welches in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet. Kabinengröße ca. 14 bis 23qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
LC
Einzelkabine Innen
€ 30.790 Plätze verfügbar
LC Einzelkabine Innen /images/kategorie/255/255-24913.jpg Diese Einzelkabine ist innen gelegen und ist - neben einem überaus bequemen Bett - mit Badezimmer und Dusche, Kühlschrank und Safe, Telefon, TV und weiteren Annemlichkeiten versehen.
Kabinengröße ca. 10 bis 13qm. Belegung mit 1 bis 1 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
Außenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
EB
Aussenkabine
€ 21.624 Plätze verfügbar
EB Aussenkabine /images/kategorie/255/255-36839.jpg /images/kategorie/255/255-36839-xl.jpg Die Aussenkabinen verfügen über einen kleinen Wohnbereich, ein Fenster und ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 17 bis 19qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
EC
Aussenkabine
€ 20.774 Plätze verfügbar
EC Aussenkabine /images/kategorie/255/255-36841.jpg /images/kategorie/255/255-36841-xl.jpg Die Aussenkabinen verfügen über einen kleinen Wohnbereich, ein Fenster und ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 17 bis 19qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
EF
Aussenkabine
€ 20.519 Plätze verfügbar
EF Aussenkabine /images/kategorie/255/255-36845.jpg /images/kategorie/255/255-36845-xl.jpg Die Aussenkabinen verfügen über einen kleinen Wohnbereich, ein Fenster und ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet.
Kabinengröße ca. 17 bis 19qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
FB
Aussenkabine, Sichtbeh.
€ 19.881 Plätze verfügbar
FB Aussenkabine, Sichtbeh. /images/kategorie/255/255-36848.jpg /images/kategorie/255/255-36848-xl.jpg Die Außenkabinen verfügen über einen kleinen Wohnbereich und ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet. Die Kabinen haben ein Fenster und sind erheblich sichtbehindert.
Kabinengröße ca. 17 bis 19qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
FC
Aussenkabine, Sichtbeh.
€ 19.796 Plätze verfügbar
FC Aussenkabine, Sichtbeh. /images/kategorie/255/255-36850.jpg /images/kategorie/255/255-36850-xl.jpg Die Außenkabinen verfügen über einen kleinen Wohnbereich und ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet. Die Kabinen haben ein Fenster und sind erheblich sichtbehindert. Kabinengröße ca. 17 bis 19qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
KC
Einzelkabine Aussen
€ 29.486 Plätze verfügbar
KC Einzelkabine Aussen /images/kategorie/255/255-24914.jpg Vorn und Mittschiffs auf Deck 2 befinden sich die Einzelkabinen außen. Diese Außenkabinen wurden für Alleinreisende konzipiert, die während Ihrer Kreuzfahrt auf keine Annemlichkeit verzichten möchten. In der bis zu 13 m² großen Kabine befinden sich ein Bett, Badezimmer mit Dusche, TV, Safe, Kühlschrank, Telefon und weitere Highlights.
Kabinengröße ca. 10 bis 13qm. Belegung mit 1 bis 1 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
Balkonkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
BA
Balkonkabine
€ 29.444 Plätze verfügbar
BA Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36781.jpg /images/kategorie/255/255-36781-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , , ,
BC
Balkonkabine
€ 27.701 Plätze verfügbar
BC Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36785.jpg /images/kategorie/255/255-36785-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Einige Kabinen auf Deck 4 haben metallummantelte Balkone.
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , , ,
CA
Balkonkabine, tlw. Sichtbeh.
€ 29.390 Plätze verfügbar
CA Balkonkabine, tlw. Sichtbeh. /images/kategorie/255/255-36794.jpg /images/kategorie/255/255-36794-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Einige Kabinen sind sichtbehindert.
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
BB
Balkonkabine
€ 27.956 Plätze verfügbar
BB Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36784.jpg /images/kategorie/255/255-36784-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon.
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , ,
BD
Balkonkabine
€ 25.831 Plätze verfügbar
BD Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36787.jpg /images/kategorie/255/255-36787-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , ,
BE
Balkonkabine
€ 25.491 Plätze verfügbar
BE Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36788.jpg /images/kategorie/255/255-36788-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon.
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , , ,
BF
Balkonkabine
€ 25.236 Plätze verfügbar
BF Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36791.jpg /images/kategorie/255/255-36791-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Einige Kabinen auf Deck 4 haben einen metallummantelten Balkon (Loggia).
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
CB
Balkonkabine, tlw. Sichtbeh.
€ 28.990 Plätze verfügbar
CB Balkonkabine, tlw. Sichtbeh. /images/kategorie/255/255-36797.jpg /images/kategorie/255/255-36797-xl.jpg Die Balkonkabinen verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, einen Wohnbereich, ein Bad mit Dusche und einen Balkon. Einige Kabinen sind sichtbehindert.
Kabinengröße ca. 22 bis 44qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
A1
Club Balkonkabine
€ 37.816 Plätze verfügbar
A1 Club Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36778.jpg /images/kategorie/255/255-36778-xl.jpg
A2
Club Balkonkabine
€ 36.541 Plätze verfügbar
A2 Club Balkonkabine /images/kategorie/255/255-36779.jpg /images/kategorie/255/255-36779-xl.jpg
Suiten
Code
Kategorie
Preis p.P.
Q1
Grand Suites
€ 182.741 Plätze verfügbar
Q1 Grand Suites /images/kategorie/255/255-36805.jpg /images/kategorie/255/255-36805-xl.jpg Die Suiten verfügen sowohl über einen Wohn- als auch einen Schlafbereich. Schlafbereich mit King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Bad mit zwei Waschbecken, Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Die Grand Suiten sind außerdem mit einem separaten Speisebereich ausgestattet.
Kabinengröße ca. 128 bis 198qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
Q2
Master Suites
€ 149.990 Plätze verfügbar
Q2 Master Suites /images/kategorie/255/255-36806.jpg /images/kategorie/255/255-36806-xl.jpg Die Suiten verfügen sowohl über einen Wohn- als auch einen Schlafbereich. Schlafbereich mit King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Bad mit zwei Waschbecken, Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Kabinengröße ca. 102qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
Q3
Penthouse Suite
€ 84.991 Plätze verfügbar
Q3 Penthouse Suite /images/kategorie/255/255-36809.jpg /images/kategorie/255/255-36809-xl.jpg King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Wohnbereich, Marmorbad mit Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Kabinengröße ca. 47 bis 63qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , ,
Q4
Penthouse Suite
€ 73.091 Plätze verfügbar
Q4 Penthouse Suite /images/kategorie/255/255-36812.jpg /images/kategorie/255/255-36812-xl.jpg King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Wohnbereich, Marmorbad mit Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Kabinengröße ca. 47 bis 63qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck:
Q5
Queens Suites
€ 72.496 Plätze verfügbar
Q5 Queens Suites /images/kategorie/255/255-36815.jpg /images/kategorie/255/255-36815-xl.jpg King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Wohnbereich, Marmorbad mit Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Kabinengröße ca. 45 bis 72qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , ,
Q6
Queens Suites
€ 71.391 Plätze verfügbar
Q6 Queens Suites /images/kategorie/255/255-36818.jpg /images/kategorie/255/255-36818-xl.jpg King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann, Wohnbereich, Marmorbad mit Badewanne mit Whirlpool-Vorrichtung und Dusche, großer Balkon.
Kabinengröße ca. 45 bis 72qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , ,
P1
Princess Suites
€ 57.791 Plätze verfügbar
P1 Princess Suites /images/kategorie/255/255-36799.jpg /images/kategorie/255/255-36799-xl.jpg Die Princess Suiten verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann sowie einen gemütlichen Wohnbereich. Das Bad ist ausgestattet mit Badedwanne und integrierter Dusche. Der große Balkon ist mit Liegesitzen und einem Tisch möbliert. Kabinengröße ca. 31 bis 48qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: ,
P2
Princess Suites
€ 55.666 Plätze verfügbar
P2 Princess Suites /images/kategorie/255/255-36802.jpg /images/kategorie/255/255-36802-xl.jpg Die Princess Suiten verfügen über ein King-Size-Bett, das in zwei getrennte Betten umgewandelt werden kann sowie einen gemütlichen Wohnbereich. Das Bad ist ausgestattet mit Badedwanne und integrierter Dusche. Der große Balkon ist mit Liegesitzen und einem Tisch möbliert.
Kabinengröße ca. 31 bis 48qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , ,

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Die britische Stadt Southampton liegt im Süden Englands und schließt sich direkt an den Ärmelkanal an. Die Schifffahrt hat in der Stadt einen hohen Stellenwert, weshalb der Hafen zu einem der wichtigsten der Welt gehört. Als Verbindung "über den großen Teich" dient Southampton als Dreh-und-Angelpunkt für Transatlantik-Kreuzfahrten bspw. von der Cunard Line.
Doch auch darüber hinaus wird dem Touristen eine Menge geboten: So ist Southampton nah am beliebten Urlaubsgebiet "New Forest" gelegen. Selbiges umschließt den gleichnamigen Nationalpark der seit 2002 zahlreichen einzigartigen Tierarten ein zu Hause bietet und mit seinen Eichen- und Nadelwäldern ideal zum wandern ist.
Des Weiteren gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten zu erschließen. Da wäre zum einen das Museum of Archaeology, welches sich in einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert befindet und kostbare Exponate und Stadtmodelle zu bieten hatten. Interessant ist das in 1290 gegründete Kaufmannshaus Medieval Merchants House, welches Aufschluss über das damalige Leben eines Kaufmanns gibt. Die städtische Kunstgalerie bietet neben zeitgenössischer Kunst auf alte Klassiker, wie die Kunstwerke von Reynolds und Gainsborough. Weitere Empfehlungen sind das Tudor House Museum, das Maritime Museum mit einer dauerhaften Titanic-Ausstellung, die Hall of Aviation und der mondäne Yachthafen von Ocean Village mit seinen Restaurants und Bars.
Die Fährverbindungen auf die Isle of Wight sind hervorragend und somit kann die einmalige Landschaft der rautenförmigen und 35 Kilometer langen Insel erschlossen werden.
Zu guter Letzt kann der Besuch der weltberühmten Steinkreise von Stonehedge empfohlen werden, welche sich über die benachbarte Stadt Sainsbury per Bus erreichen lassen und ein unverwechselbares Fotomotiv abgeben.
Bermuda Island auch Grand Bermuda genannt, ist die Hauptinsel der westatlantischen Inselgruppe Bermuda. Im Zentrum der Insel liegt Hamilton, die Hauptstadt der Bermudas.
Der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt ist Ausgangspunkt namhafter Reedereien und wurde zwischen 1951 und 1953 erbaut. Erst in 70er Jahren wurde das erste Kreuzfahrtschiff im Hafen in Florida stationiert. Durch das benachbarte Kennedy Space Center, welches es seit 1968 gibt, stieg auch die Relevanz von Port Canaveral, da fortan wichtige Raketenteile über den Seeweg transportiert wurden. Das dortige KSC ist Arbeitgeber für rund 17.000 Menschen und misst mehr als 500 Quadratkilometer Fläche. Gerne besucht werden die drei Startrampen 39, 39A und 39B, von denen vor allem erstere ein geschichtsträchtiger Ort ist. Dort starteten zahlreiche Raketen der Apollomissionen in den 70ern und anschließend die beeindruckenden und weltberühmten Spaceshuttles.
Ausflüge werden meist zum o.g. Kennedy Space Center, den Universal Studios Florida, dem Walt Disney Theme Park und dem dortigen Seaworld angeboten, wodurch Cape Canaveral als zentraler Ausgangspunkt geradezu prädestiniert ist.
Des Weiteren werden bei einigen Reedereien Tagesprogramme wie eine Pontoon Cruise auf dem Banana River oder ein Kayak-Ausflug in der Manateebucht angeboten.
Fort Lauderdale, auch bekannt als Das Venedig Amerikas, ist eine Stadt im US-Bundesstaat Florida/USA. Fort Lauderdale ist bekannt für sein Netz von Kanälen und daher beliebt bei Touristen, die angeln oder mit ihrer Yacht durch die Kanäle kreuzen möchten. Fort Lauderdale ist eine sehr moderne Stadt, mit sehr sauberen und langen Sandstränden. In der City, auf dem Boulevard finden sie viele Geschäfte, Souvenirläden, Boutiquen, Kunstgalerien. Für das leibliche Wohl sorgen die zahlreichen Restaurants und Bars, die entlang des Strandes auf zahlungskräftige Touristen warten.
Oranjestad ist die Hauptstadt der zum niederländischen Königreich gehörenden Karibik-Insel Aruba und damit Teil der Europäischen Union. Die Stadt ist wegen ihrer einzigartigen Architektur einen Besuch wert. Man erkennt auf den ersten Blick den niederländischen Einfluss an den bunten, reich verzierten, luftigen und hohen Gebäuden. Die ganze Altstadt versprüht einen holländisch-karibischen Flair. Die wichtigsten Attraktionen in Oranjestad sind das Fort Zoutman, der Willem III. Turm, der Schoonerhafen mit vielen Duty-free-Shops und unterschiedlichen Möglichkeiten, Sport zu treiben und die Wilhelminastraat, eine sehr abwechslungsreiche Einkaufsstraße.
Panamakanal

Der Panamakanal verbindet an der Landenge von Panama den Atlantischen Ozean mit dem Pazifischen Ozean. Der Grund für diesen Durchbruch war, dass man sich die Fahrt um das Kap Hoorn ersparen wollte, da es für sein oftmals sehr stürmisches Wetter bekannt ist. Die künstlich angelegte Wasserstraße ist etwa 82 Kilometer lang und wurde 1914 eingeweiht. Mittlerweile ist der Panamakanal mit beinahe 14.000 Schiffspassagen pro Jahr eine der bedeutensten Wasserwege der Welt.

Der Kanal wird auf seiner gesamten Länge von drei Schleusenanlagen durchbrochen, welche für Schiffsbegegnungen oder Wartungen immer paarweise angelegt sind. Auf seiner Reise durch den Panamakanal legt ein Kreuzfahrtschiff einen Höhenunterschied von mehr als 20m zurück. Durch die Größe der Schleusen begrenzt können die verkehrenden Schiffe eine maximale Breite von 32,60m, eine maximale Länge von 294,13m, eine maximale Höhe von 57,91m sowie einen maximalen Tiefgang von 12,04m haben.

Um einen zügige Durchfahrt durch die Schleusen gewährleisten zu können werden die Schiffe von bis zu 8 sogenannten Treidelloks gezogen, welche mit einem Eigengewicht von bis zu 50 Tonnen eine entsprechende Zugkraft aufbauen können.

Kosten

Ein Kreuzfahrtschiff mit ca. 2000 Passagieren zahlt pro Durchfahrt ca. 400.000$, da die Durchfahrtspreise des Panamakanals pro Passagier-Bett berechnet werden.

Zu den Kreuzfahrt-Reedereien mit denen eine Durchquerung möglich ist gehören beispielsweise Princess Cruises sowie die Norwegian Cruise Line.
Puerto Quetzal ist der Kreuzfahrthafen der guatemaltekischen Stadt Puerto San José. Puerto San José ist rund 110 Kilometer von der Hauptstadt Guatemala-Stadt entfernt. Puerto Quetzal besitzt eine gut Verkehrsanbindung durch den internationalen Flughafen, der als Ausweichflughafen für Guatemala-Stadt gilt. Zuvor galt der nahegelegene Hafen von Iztapa als wichtigster Hafen des Landes bis 1853 Puerto San José eröffnet wurde.

Sehenswürdigkeiten

Neben der beliebten Ausgrabungsstätte Tikal sind Besuche der im Hochland von Guatemala liegenden Stadt Antigua Guatemala bei Touristen sehr beliebt. Erbaut im kolonialen Stil der Spanier weiß die Kleinstadt mit einer erstaunlichen Auswahl an Restaurants, Hotels und Läden zu überzeugen. Wenn sie bei einem leckeren Kaffee in einem der Bars sitzen und auf die fernen, allerdings doch in Sichtweite liegenden, Vulkane schauen, werden sie begeistert sein. Seit 1944 ist Antigua Nationaldenkmal des Landes und seit 1965 wurde die Stadt zum Kulturerbe Nordamerikas. Im Jahre 1979 wurde Antigua in die Liste der Weltkulturerben der Menschheit aufgenommen.
Cabo San Lucas

Cabo San Lucas ist eine Ortschaft in der Region Niederkalifornien. San Lucas ist einer der beliebtesten Touristen- und Badeorte Mexikos und wird zunehmend auch von reichen und bekannten US-Amerikanern heimgesucht.
Bekannt sind vor allem die vielen atemberaubenden, feinen Sandstrände, die direkt vom Stadtzentrum einfach zu erreichen sind. Aufgrund der vorteilhaften Lage zwischen Cortes-See und Pazifik entsteht ein angenehmer Mix aus den beiden unterschiedlichen Klimaumgebungen. Die warme Cortes-See sorgt auch in den kälteren Monaten dafür, dass die Temperatur selten unter 13 Grad sinkt. Der kühle Pazifik hingegen ist verantwortlich für die angenehmen Temperaturen im Sommer. Der Ort ist mit einer Vielzahl an vorzüglichen Hotels und Restaurants ausgestattet.
San Francisco

San Francisco ist mit mehr als 800.000 Einwohnern die 4. größte Stadt der amerikanischen Staates Kalifornien. Den Namen bekam die Stadt vom Heiligen Franziskus, was auf spanisch übersetzt und über die Jahre leicht verschliffen dann nun zu San Francisco geworden ist. Umgangssprachlich wird die Stadt auch gerne mal "Frisco" genannt, ein Spitzname der allerdings nicht bei allen Einwohnern auf Akzeptanz stößt.

Architektonische Sehenswürdigkeiten

San Francisco ist nicht nur bekannt für die vielen verzierten Häuser im Stil der Viktorianischen Zeit, sondern auch für die verschiedenen architektonischen Spielarten innerhalb dieses Stils. Auch die großen Kirchen, welche es mehrfach in jedem der einzelnen Stadtteile gibt, laden auf einen Besuch ein. Besonders zu erwähnen ist hier die "Cathedral of Saint Mary of the Assumption, welche durch die imposante Bauweise zu erstaunen weiß. Die San Francisco Opera ist neben der Great American Music Hall eines der bekanntesten Bauwerke mit musikalischem Hintergrund in San Francisco.

Museen

Als mittelgroße Weltstadt gibt es einige sehenswerte Museen in San Francisco, das bekannteste ist sicherlich das geschichtliche Museum auf der Insel Alcatraz, welche vor den Toren der Stadt im Hafen liegt. Mehr als eine Geschichte rankt sich um die Flucht eines Strafgefangenen von dieser Gefängnisinsel. Bekannt ist außerdem das Exploratorium, ein Experimentierlabor für Kinder sowie die California Academy of Sciences, die sich direkt im Golden Gate Park befindet.

Ausflugsziele


Wenn Sie Ihren Landausflug nicht über die Reederei buchen möchten, sondern gerne auf eigene Faust die Stadt erkunden möchten bietet sich die Fisherman's Wharf an. Dort gibt es neben einigen bekannten gastronomischen Angeboten einen kleineren Rummelplatz sowie ein Aquarium.

Das Wahrzeichen der Stadt ist aber, wie könnte es auch anders sein, die Golden Gate Bridge. Die Hängebrücke ist neben der New Yorker Freiheitstatue wahrscheinlich eines der größten Wahrzeichen der USA. Obwohl schon 1937 fertiggestellt kann die Brücke mit insgesamt sechs Fahrspuren aufwarten und ist bis heute eine der meistbefahrenen Brücken der Welt.
San Francisco

San Francisco ist mit mehr als 800.000 Einwohnern die 4. größte Stadt der amerikanischen Staates Kalifornien. Den Namen bekam die Stadt vom Heiligen Franziskus, was auf spanisch übersetzt und über die Jahre leicht verschliffen dann nun zu San Francisco geworden ist. Umgangssprachlich wird die Stadt auch gerne mal "Frisco" genannt, ein Spitzname der allerdings nicht bei allen Einwohnern auf Akzeptanz stößt.

Architektonische Sehenswürdigkeiten

San Francisco ist nicht nur bekannt für die vielen verzierten Häuser im Stil der Viktorianischen Zeit, sondern auch für die verschiedenen architektonischen Spielarten innerhalb dieses Stils. Auch die großen Kirchen, welche es mehrfach in jedem der einzelnen Stadtteile gibt, laden auf einen Besuch ein. Besonders zu erwähnen ist hier die "Cathedral of Saint Mary of the Assumption, welche durch die imposante Bauweise zu erstaunen weiß. Die San Francisco Opera ist neben der Great American Music Hall eines der bekanntesten Bauwerke mit musikalischem Hintergrund in San Francisco.

Museen

Als mittelgroße Weltstadt gibt es einige sehenswerte Museen in San Francisco, das bekannteste ist sicherlich das geschichtliche Museum auf der Insel Alcatraz, welche vor den Toren der Stadt im Hafen liegt. Mehr als eine Geschichte rankt sich um die Flucht eines Strafgefangenen von dieser Gefängnisinsel. Bekannt ist außerdem das Exploratorium, ein Experimentierlabor für Kinder sowie die California Academy of Sciences, die sich direkt im Golden Gate Park befindet.

Ausflugsziele


Wenn Sie Ihren Landausflug nicht über die Reederei buchen möchten, sondern gerne auf eigene Faust die Stadt erkunden möchten bietet sich die Fisherman's Wharf an. Dort gibt es neben einigen bekannten gastronomischen Angeboten einen kleineren Rummelplatz sowie ein Aquarium.

Das Wahrzeichen der Stadt ist aber, wie könnte es auch anders sein, die Golden Gate Bridge. Die Hängebrücke ist neben der New Yorker Freiheitstatue wahrscheinlich eines der größten Wahrzeichen der USA. Obwohl schon 1937 fertiggestellt kann die Brücke mit insgesamt sechs Fahrspuren aufwarten und ist bis heute eine der meistbefahrenen Brücken der Welt.
Honolulu ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii,liegt an der Südküste der Insel Oahu und ist eine der größten Städte des Pazifiks. Honolulus Stadtteil Waik?k? ist aufgrund seiner exponierten Lage und der enormen Hotelkapazitäten ein attraktives Touristikziel.Auf Hawaiisch bedeutet Honolulu ?beschützter Hafen?.1845 machte Kamehameha III. Honolulu zur Hauptstadt des Königreichs Hawaii.Das blieb die Stadt auch, als 1959 Hawaii zum US-Bundesstaat ernannt wurde.Der ?Iolani-Palast ist die ehemalige Residenz der Könige von Hawaii und wurde 1882 fertig gestellt.
Honolulu ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii,liegt an der Südküste der Insel Oahu und ist eine der größten Städte des Pazifiks. Honolulus Stadtteil Waik?k? ist aufgrund seiner exponierten Lage und der enormen Hotelkapazitäten ein attraktives Touristikziel.Auf Hawaiisch bedeutet Honolulu ?beschützter Hafen?.1845 machte Kamehameha III. Honolulu zur Hauptstadt des Königreichs Hawaii.Das blieb die Stadt auch, als 1959 Hawaii zum US-Bundesstaat ernannt wurde.Der ?Iolani-Palast ist die ehemalige Residenz der Könige von Hawaii und wurde 1882 fertig gestellt.
Apia ist die Hauptstadt von West Samoa.Die Stadt liegt an der Nordküste der Insel Upolu und verfügt über den einzigen Hafen des Landes mit internationaler Bedeutung. Apia hat sich in den letzten zehn Jahren vom verschlafenen Städtchen kolonialer Prägung zu einer modernen lebendigen Stadt in der Südsee entwickelt.
Suva ist die Hauptstadt der Fidschi-Insel und umfasst aktuell rund 85.000 Einwohner. Zunächst war die Stadt Levuka auf der Insel Ovalau die Hauptstadt der Inselgruppe, allerdings entstand über die Jahre ein Platzmangel, so dass Suva im Jahre 1877 zur Hauptstadt ernannt wurde.


Sehenswürdigkeiten

Das heutige Regierungsgebäude Parliament House wurde in einem ehemaligen Flussbett gegründet. Bis 1935 floss dort ein reißender Fluss, der jedoch austrocknete. Im Jahre 1992 wurde das neue Gebäude an der Ratu Sukuna Road fertiggestellt und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Suva ist der ideale Ort zum Shoppen: Seit der Kolonialzeit ist die Cumming Street einer der Dreh- und Angelpunkte in der Shoppingwelt Suvas, auf der sich zudem noch alte, sehenswerte Gebäude der vergangenen Zeit entdecken lassen.

Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und wird von ungefähr 50 inaktiven Vulkanen geprägt auf deren Rücken sich die Großstadt erstreckt. Ihnen verdankt die Stadt die weitläufigen Parkanlagen, die bis ins Zentrum reichen. Auckland wird oft als ?City of Sails? (?Stadt der Segel?) genannt, wegen der zahllose Yachthäfen. Westhaven Marina nahe der Auckland Harbour Bridge ist mit etwa 1.400 der größte Yachthafen der ganzen Südhalbkugel. Außerdem gibt es in keine anderen Stadt der Erde die so viele Segelboote pro Person wie in Auckland hat.Das Hafenviertel wurde in ein Lifestyle-Zentrum mit Restaurants, Wohnungen und öffentlichen Plätzen umgewandelt und bildet nun mit seinen Cafes und Bars eines der Zentren des Nachtlebens der Stadt.Zahlreiche Strände laden unter anderem zum Baden oder Surfen ein.
Wellington

Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und ist am Südwest-Ende der Nordinsel gelegen, was ihr in Zusammenhang mit der dadurch exponierten Lage den Spitznamen "Windiges Wellington" eingebracht hat. Die Stadt wird allgemein als kulturelles und politisches Zentrum Neuseelands angesehen, wobei die Stadt Auckland, mit beinahe 1,5 Millionen Einwohnern, ihr diesen Rang mittlerweile beinahe abgelaufen hat. Trotzdem ist die Stadt laut Mercer auf Platz 12 des Rankings der besten Lebensqualität.

Sehenswürdigkeiten


Wenn Sie sich einen Überblick über die Stadt verschaffen wollen dann ist der Mount Victoria das Richtige für Sie. Von dem Aussichtspunkt aus können Sie weite Teile der Stadt überblicken. Besonders die Museen der Stadt bieten viel Sehenswertes wie beispielsweise das Nationalmuseum "Te Papa Tongarewa" (zu deutsch etwa: „Der Ort der Schätze dieses Landes“. Dort können Sie sich über die vielseitigen Aspekte des Landes Neuseeland informieren. Oder etwa die National Library of New Zealand, welche ein Exemplar jedes in Neuseeland erschienenen Buches vorrätig hat.

Spätestens seit dem Herrn der Ringe wurde Neuseeland immer wieder als fantastische Landschaftskulisse für verschiedene Filmproduktionen erwählt. Durch das Entstehen vieler neuer Filmstudios und Produktionsstätten haftet Wellington mittlerweile der Spitznamme "Wellywood" an, in Anlehnung an das kalifornische Hollywood.

Ausflüge

Die nähere Umgebung der Stadt bietet einiges an schöner, unverfälschter Natur aber trotzdem ist ein Großteil der von den Kreuzfahrt-Veranstaltern angebotenen Landausflüge auf den Stadtkern von Wellington begrenzt, da es in der multikulturellen Hauptstadt einiges zu entdecken gibt.

Sydney

Sydney, oftmals fälschlicherweise für die Hauptstadt Australiens gehalten, ist 'lediglich' mit mehr als 4,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt des australischen Kontinents sowie die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Die Hauptstadt Australiens dagegen ist Canberra.

Lage

Sydney, gelegen an der östlichen Küste Australiens, ist aufgeteilt in Sydney City sowie beinahe 40 weitere Gemeinden. Auf dem Gebiet der Stadt befinden sich mehrere Nationalparks sowie mehr als 70 Strände, welche besonders bei den vielen Surfern sehr beliebt sind.

Klima

Dank der subtropischen Lage liegt die jährliche Durchschnittstemperatur bei beinahe 20 Grad Celsius, wobei der Februar sowie der Januar zu den heißesten Monaten zählen.

Bevölkerung und Einwohnerentwicklung

Besonders an der Stadtbevölkerung Sydneys wird deutlich, welcher Trend sich momentan in Australien generell entwickelt. So sind beinahe ein Drittel der Bewohner Sydneys nicht ins Australien geboren. Die dadurch zustande kommenden multikulturellen Einflüsse lassen sich besonders in den verschiedenen Stadtteilen sowie Suburbs finden, da diese oftmals stark von Einwanderern bestimmter Länder geprägt sind.
Sydney erlebte besonders in den letzten 200 Jahren einen extremen Bevölkerungszuwachs. Lebten 1800 gerade einmal knapp 3000 Menschen in der Stadt, so waren es 1950 schon 1,8 Millionen und zur letzten Jahrtausendwende schon mehr als 3,5 Millionen.

Sehenswürdigkeiten

Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich die muschelförmige Oper, welche von dem Dänen Jorn Utzon gebaut wurde. Auch die Harbour Bridge ist ein beliebter touristischer Treffpunkt. Des weitern ist auch der Royal Botanic Garden jederzeit einen Besuch wert.
Sydney

Sydney, oftmals fälschlicherweise für die Hauptstadt Australiens gehalten, ist 'lediglich' mit mehr als 4,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt des australischen Kontinents sowie die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Die Hauptstadt Australiens dagegen ist Canberra.

Lage

Sydney, gelegen an der östlichen Küste Australiens, ist aufgeteilt in Sydney City sowie beinahe 40 weitere Gemeinden. Auf dem Gebiet der Stadt befinden sich mehrere Nationalparks sowie mehr als 70 Strände, welche besonders bei den vielen Surfern sehr beliebt sind.

Klima

Dank der subtropischen Lage liegt die jährliche Durchschnittstemperatur bei beinahe 20 Grad Celsius, wobei der Februar sowie der Januar zu den heißesten Monaten zählen.

Bevölkerung und Einwohnerentwicklung

Besonders an der Stadtbevölkerung Sydneys wird deutlich, welcher Trend sich momentan in Australien generell entwickelt. So sind beinahe ein Drittel der Bewohner Sydneys nicht ins Australien geboren. Die dadurch zustande kommenden multikulturellen Einflüsse lassen sich besonders in den verschiedenen Stadtteilen sowie Suburbs finden, da diese oftmals stark von Einwanderern bestimmter Länder geprägt sind.
Sydney erlebte besonders in den letzten 200 Jahren einen extremen Bevölkerungszuwachs. Lebten 1800 gerade einmal knapp 3000 Menschen in der Stadt, so waren es 1950 schon 1,8 Millionen und zur letzten Jahrtausendwende schon mehr als 3,5 Millionen.

Sehenswürdigkeiten

Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich die muschelförmige Oper, welche von dem Dänen Jorn Utzon gebaut wurde. Auch die Harbour Bridge ist ein beliebter touristischer Treffpunkt. Des weitern ist auch der Royal Botanic Garden jederzeit einen Besuch wert.
Die Millionenmetropole Manila ist die auf der Hauptinsel Luzón gelegene Hauptstadt der Philippinen. Als eine der bedeutendsten Kultur- und Musikzentren Asiens, bietet Manila viele bekannte Musikclubs und -Bars sowie etliche Theater und Tanz-Paläste. Kunstliebhaber sollten unbedingt das "National Museum of the Philippines" besuchen, das etliche weltbekannte Kunstwerke beherbergt.
Hongkong liegt an der Südküste der Volksrepublik China und gehört, mit über 7 Mio Menschen, zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und 262 Inseln gelegene Territorium war bis 30. Juni 1997 eine britische Kronkolonie und wurde vertragsgemäß am 1. Juli 1997 an China zurück gegeben.Zu den wichtigsten Festen gehört das chinesische Neujahrsfest, das in den Januar oder Februar fällt.Hongkong bietet eine üppige Auswahl an Kneipen, Discos, Clubs und Restaurants. Westlich orientierte Lokalitäten befinden sich vorwiegend in den Stadtvierteln Lan Kwai Fong, Wan Chai und Soho-Toho, typisch asiatische Lokalitäten wie Karaoke-Bars dagegen eher in Mongkok. Zudem gibt es jeden Tag um 20 Uhr eine Lichtshow die man von der Avenue of Stars sehr schön betrachten kann.
Hongkong liegt an der Südküste der Volksrepublik China und gehört, mit über 7 Mio Menschen, zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und 262 Inseln gelegene Territorium war bis 30. Juni 1997 eine britische Kronkolonie und wurde vertragsgemäß am 1. Juli 1997 an China zurück gegeben.Zu den wichtigsten Festen gehört das chinesische Neujahrsfest, das in den Januar oder Februar fällt.Hongkong bietet eine üppige Auswahl an Kneipen, Discos, Clubs und Restaurants. Westlich orientierte Lokalitäten befinden sich vorwiegend in den Stadtvierteln Lan Kwai Fong, Wan Chai und Soho-Toho, typisch asiatische Lokalitäten wie Karaoke-Bars dagegen eher in Mongkok. Zudem gibt es jeden Tag um 20 Uhr eine Lichtshow die man von der Avenue of Stars sehr schön betrachten kann.
Phu My ist eine vietnamesische Hafenstadt an einem Flussarm im Mekong-Delta und hat über 100.000 Einwohner. Um in die Stadt Ho-Chi-Minh-Stadt zu gelangen, legen die Kreuzfahrtschiffe im Handelshafen von Phu My an. Die Stadt ist ein großer Industriehafen, der etwa 60 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Die größte Stadt Vietnams
Ho-Chi-Minh-Stadt ist das Geschäfts- und Finanzzentrum Vietnams mit einer herausragenden Geschichte, die Hunderte von Jahren zurückreicht. Heute ist die Ho-Chi-Minh-Stadt die größte Stadt in Vietnam. Aufgrund seiner faszinierenden Kultur, der klassischen französischen Architektur und der schlanken Wolkenkratzer sowie der reich verzierten Tempel und Pagoden ist die Metropole ein beliebtes Touristenziel. Während die Stadt mit Dach-Bars übersäht ist, bieten fantastische Restaurants eine Kombination aus der französischen, chinesischen und natürlich lokalen vietnamesischen Küche an.

Der berühmteste Wolkenkratzer
Das Bitexo Financial Tower and Sky Deck von Ho-Chi-Minh-Stadt liegt 262 Meter hoch im Zentrum des Geschäftsviertels der Stadt und bietet Besuchern auf dem Sky Deck einen unvergesslichen Blick auf die Stadt. Sky Deck-Besucher werden von einem englischsprachigen Guide begleitet und können ebenfalls interaktive Touch-Screen-Fact-Boxen mit Informationen zum Tower genießen. Dieser 68-stöckige Turm wurde vom berühmten amerikanischen Architekten Carlos Zapata entworfen und beherbergt zahlreiche Büros, Geschäfte, Restaurants und einen Hubschrauberlandeplatz. Auf die öffentliche Aussichtsplattform im 49. Stock kommt man, indem man einen der 16 Aufzüge des Turms benutzt, der innerhalb von 35 Sekunden jedes Stockwerk unabhängig von der Höhe erreichen kann.
Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.
Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.
Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka liegt an der Westküste der Insel. Die günstige Lage auf einer Halbinsel und ein geschützter Naturhafen machten das ehemals kleine Fischerdorf zu einem begehrten Handelshafen für die Gewürzinsel.Im 16. Jhd. nahmen die Portugiesen Colombo und seinen Hafen in Besitz. Sie gaben ihm auch seinen heutigen Namen, der an Christoph Kolumbus erinnern soll. Die Stadt wurde das Zentrum des lukrativen Gewürzhandels, wobei Zimt lange Zeit die Hauptrolle spielte.Das historische Zentrum der Stadt ist das Fort, das heute Dienstleistungs- und Geschäftssviertel ist. Dort befinden sich unter anderem das alte Parlament, der Amtssitz des Präsidenten und die Zwillingstürme des so genannten ?World Trade Center?, welches das zweithöchste Gebäude Südasiens ist. Am Südende steht das Galle Face Hotel, das älteste Hotel der Stadt (gegründet 1864). Die weiße Fassade und die Eingangshalle des Gebäudes sind eindrucksvolle Zeugen des Viktorianischen Stils in Sri Lanka.Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist das im Stadtviertel Cinnamon Gardens gelegene Rathaus, auch Independence Hall genannt, das 1946 nach dem Vorbild des Capitols in Washington errichtet wurde.
Port Louis ist die Hauptstadt des Inselstaates Mauritius im Indischen Ozean. Sie ist die größte Stadt des Landes und auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel.Im Stadtzentrum nahe dem Hafen verbreiten eine Reihe von Kolonialbauten feudales Flair. Es besteht eine Fährverbindung nach Saint-Denis, dem Hauptort der etwa 180 km entfernten Maskarenen-Insel Réunion. In der Stadt wird u.a. Zucker sowie Holz- und Papiererzeugnisse hergestellt Zuckerrohrplantagen und Traumstrände prägen den Charakter der Insel.
Port Elizabeth ist eine Hafenstadt in Südafrika und mit rund 735.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Ostkap. Im Jahre 2001 hat sich Port Elizabeth mit den Städten Despatch und Uitenhage zum Distrikt Nelson Mandela Bay Municipality zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

The Friendly City, wie sie innerhalb Südafrikas genannt wird, ist zentral am Indischen Ozean gelegen und besitzt eine Menge weißer Sandstrände, wie die Strände Kings, Hobie und Pollock.

Geschichte

Schätzungsweise im Jahre 1488 landete der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz in der Nähe der heutigen Stadt Port Elizabeth. Jahrhunderte lang wurde die Stadt als Versorgungsstationen für Wasser, Holz und Essensrationen genutzt, bis sie von den Briten, die Angst vor einem Angriff der Franzosen hatten, ausgebaut wurde.
Erst 1820 wurde die heutige Stadt gegründet und nach der Frau des damaligen Gouverneurs der Kapkolonie benannt.

Sehenswürdigkeiten

Einen herausragenden Blick erhält man vom Turm Settlers' Memorial Campanile, dem 53,5 Meter hohen Glockenturm, der 1923 erbaut wurde und zudem das größte Glockenspiel des Landes besitzt.
Einen interessanten Flohmarkt gibt es auf dem Market Square, der zusammen mit der City Hall das Handelszentrum der Stadt bildet.
Für Ausflüge prädestiniert ist das Ozeanarium und Museum. Dort lassen sich in dem Reptilienhaus einige Tiere entdecken.
Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.
Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.
Die Walvis Bay, oder auch Walfischbucht, ist der wichtigste Seehafen Namibias. Mit etwas über 60.000 Einwohnern ist es die drittgrößte Stadt des Landes und die größte an der Atlantikküste. Der internationale Flughafen von Walvis ist mit ca. 70.000 Passagieren pro Jahr einer der aktivsten Flughäfen Namibias.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Rheinische Missionskirche, welche als Nationaldenkmal verehrt wird. Die bereits 1880 erbaute Kirche diente hauptsächlich als Missionskirche, und zu ihren Besonderheiten zählt die Tatsache, dass sie ausschließlich aus importiertem Holz (hauptsächlich aus Hamburg) errichtet wurde. Mittlerweile gehört das Grundstück dem weltweit angesehenen Lions-Club, der sich auch die Instandhaltung der Kirche zum Ziel gesetzt hat.
Weitere beliebte Ausflugsziele sind beispielsweise die Lagune im Süden der Stadt, die über den für die Vogelwanderung so wichtigen Wattbereich verfügt oder die Guano-Platform im Norden der Stadt, auf der man seltene Vögel wie den Rosapelikan oder den Weißbrustkomoran beobachten kann.
Außerdem werden viele Robben- und Delfintouren sowie weitere Ausflugsfahrten mit dem Boot angeboten.
Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt im nördlichen Teil Teneriffas. Es wohnen etwas mehr als 200.000 Einwohner in der zweitältesten Stadt der Insel, welche seit 1803 den vollen Namen "Muy Leal, Noble e Invicta Villa, Puerto y Plaza de Santa Cruz de Santiago" trägt. Im Volksmund wird die Stadt auch gern mal Chicharrero genannt, was soviel bedeutet wie Bastardmakrele, ein für die Einwohner typischer Speisefisch.

Klima

Das durch die Passatwinde stark beeinflusste Klima sorgt dafür, dass man teilweise unterschiedliche Temperaturlagen in verschiedenen Teilen der Stadt hat. So sind die Küstengebiete eher trocken und sonnig und je höher man kommt wird es immer feucht-wärmer.

Hafen von Santa Cruz

Der mittlerweile bedeutenden Hochseehafen von Santa Cruz ist natürlich nicht nur Anlaufstelle für Containerschiffe und Frachter, sondern auch von Kreuzfahrtschiffen. Bis zu 5 Schiffe passen in den ausgebauten Hafen. Für Touristen ist es möglich, eine der vielen Fährverbindungen zu den anderen Kanarischen Insel zu nehmen um sich auch dort umzuschauen.
Besonders die Kreuzfahrtreederei AIDA hat sich für das Jahr 2013/2014 den Hafen von Santa Cruz als Ausgangspunkt für verschiedenstes Kreuzfahrtrouten gewählt.
Funchal ist die Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira, die im atlantischen Ozean liegt. Derzeit hat die Hauptstadt über 100.000 Einwohner. Die Stadt ist seit Jahren vom Tourismus geprägt. Dies lässt sich durch die vielen Hotels, Restaurants und Bars erkennen. Neben vielen gastronomischen Highlights bietet Funchal zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten, die jährlich Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anlocken.

Spektakuläre Einfahrt in den Hafen
Seit vielen Jahren ist Funchal ein wichtiger Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe. Die Einfahrt in den Hafen gilt als eine der spektakulärsten Einfahrten der Welt – vergleichbar mit der Einfahrt in Rio de Janeiro. Es ist Tradition geworden, dass die meisten Schiffe auf ihrer Jungfernfahrt hier anlegen.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten
Die Kathedrale Sé ist wohl das bekannteste Bauwerk aus dem Jahre 1514. Dies suchen die Touristen als Erstes in Funchal auf. Das altertümliche Gebäude befindet sich im Stadtzentrum und ist durch das sehr wirkungsvolle Aussehen gekennzeichnet. Sie befindet sich in der Nähe der hochberühmten Stadt des Zuckers. Eine Ausstellung, die handwerklich verarbeiteten Gegenstände aus der Zeit des Zucker-Booms, für den Funchal im 16. Jahrhundert weltberühmt war, zeigt.

Naturreicher Ort auf Funchal
Eine weitere Sehenswürdigkeit liegt im Südwesten der Altstadt - der Jardin Municipal. Der Garten wurde im Jahre 1878 angelegt und ist ein naturreicher Ort, an dem die Menschen spazieren gehen und exotischen Pflanzen erkunden können. Neben zahlreichen Pflanzen können die Besucher auch das Franziskanerkloster entdecken. Hier befindet sich der älteste Weinkeller. Hier können die Besucher interessante Informationen über die Herstellung klassischer Weine auf Madeira erfahren und selbst kosten.
Die britische Stadt Southampton liegt im Süden Englands und schließt sich direkt an den Ärmelkanal an. Die Schifffahrt hat in der Stadt einen hohen Stellenwert, weshalb der Hafen zu einem der wichtigsten der Welt gehört. Als Verbindung "über den großen Teich" dient Southampton als Dreh-und-Angelpunkt für Transatlantik-Kreuzfahrten bspw. von der Cunard Line.
Doch auch darüber hinaus wird dem Touristen eine Menge geboten: So ist Southampton nah am beliebten Urlaubsgebiet "New Forest" gelegen. Selbiges umschließt den gleichnamigen Nationalpark der seit 2002 zahlreichen einzigartigen Tierarten ein zu Hause bietet und mit seinen Eichen- und Nadelwäldern ideal zum wandern ist.
Des Weiteren gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten zu erschließen. Da wäre zum einen das Museum of Archaeology, welches sich in einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert befindet und kostbare Exponate und Stadtmodelle zu bieten hatten. Interessant ist das in 1290 gegründete Kaufmannshaus Medieval Merchants House, welches Aufschluss über das damalige Leben eines Kaufmanns gibt. Die städtische Kunstgalerie bietet neben zeitgenössischer Kunst auf alte Klassiker, wie die Kunstwerke von Reynolds und Gainsborough. Weitere Empfehlungen sind das Tudor House Museum, das Maritime Museum mit einer dauerhaften Titanic-Ausstellung, die Hall of Aviation und der mondäne Yachthafen von Ocean Village mit seinen Restaurants und Bars.
Die Fährverbindungen auf die Isle of Wight sind hervorragend und somit kann die einmalige Landschaft der rautenförmigen und 35 Kilometer langen Insel erschlossen werden.
Zu guter Letzt kann der Besuch der weltberühmten Steinkreise von Stonehedge empfohlen werden, welche sich über die benachbarte Stadt Sainsbury per Bus erreichen lassen und ein unverwechselbares Fotomotiv abgeben.
Ihre Reiseländer:
Australien, Bermuda-Inseln, China, Fidschi, Großbritannien (UK), Guatemala, Mauritius, Mexiko, Namibia, Neuseeland, Niederländische Antillen, Panama, Philippinen, Portugal, Samoa, Singapur, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Vereinigte Staaten von Amerika, Vietnam
Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Getränke
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
  • Service-Gebühr für Getränke und Wellnessanwendungen


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der Queen Victoria
Länge:294 m
Breite:32 m
Tonnage:90000 to
Decks:12
max. Geschw:23 kn
Baujahr:2006
Passagiere:1980
Fotoshow
Cunard - dieser Name ist seit jeher ein Synonym für Seereisen der absoluten Spitzenklasse. Mit der neuen Queen Victoria geht ein ebenso majestätischer wie hochmoderner Ocean Liner unter der Cunard Flagge auf große Fahrt. Großzügig und glamourös präsentiert sich die Queen Victoria auf den Weltmeeren. Zu den Höhepunkten zählen dabei die spektakulären Shows, der prächtige Ballsaal und die Royal Arcade, in der Sie nach Herzenslust auf See shoppen und flanieren können. Die zweistöckige Bibliothek lässt Sie Lust auf eine anregende Lektüre aus mehr als 6000 Büchern verspüren. Im exklusiven Cunard Royal Spa & Fitnessbereich hoch oben auf Deck 9 können Sie die schönsten Seiten, beim sportlichen aktiv werden, genießen.

An Bord der Queen Victoria speisen sie je nach Kabinenkategorie in einem der drei Hauptrestaurants. Für die Gäste der Britannia Innen-, Aussen- und Balkonkabinen ist entweder in der frühen oder in der späten Sitzung ein Tisch im Britannia Restaurant für das Dinner reserviert. Gäste der Princess Grill Suiten dinieren im Princess Grill Restaurant in nur einer Sitzung von 18.30 bis 21.00. Für Gäste der Queens Grill Suiten ist ein Tisch zu Abend im luxuriösen Queens Grill Restaurant reserviert. Auch hier ist nur eine Sitzung von 18.30 bis 21.00 vorgesehen.


Restaurants:
7 Restaurants, Lido, Grill Restaurants, Britannia Restaurant, Todd English Restaurant, Café Carinthia, Hamburger und Salatbar
Bars & Lounges:
verschiedene Bars z. B. Commodore Club, Grills Lounge, Courtyard, Churchill´s Cigar Lounge, Admirals Lounge, Winter Garden Café,
Sport:
Fitnesscenter, Joggingpfad, Aerobic, Golfabschlag, Paddle Tennis, Tischtennis, Fechten
Wellness:
2 Pools, 5 Whirlpools, Anwendungen, Cunard Health Club & Spa
Unterhaltung:
Museum "Cunardia", Bibliothek, Royal Court Theater, Bars, Hemispheres - Lounge (270 Grad Rundblick), Diskothek, Kino, Museum, ConneXions
Service & Shopping:
Royal Arcade Shops mit Juwelier & Parfümerie, Fotoservice
Arzt, Hospital:
medizinisches Center
Kabinen barrierefrei:
16 Stück/ 8092, 8093, 8125, 8127, 7030, 7072, 7087, 6002, 6001, 6083, 6089, 6093, 6108, 6113, 5110, 5105, 4095, 4097, 4108, 4103
Rauchen an Bord:
Das Rauchen ist nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...