Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920

Kreuzfahrt Azamara Quest (29. März 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 551269

QS 16-NIGHT SPRINGTIME IN ASIA VOYAGE

Premium
Schiff:
Reederei:
Datum:
29. März 2019 - 14. April 2019
Dauer:
16 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Unser mykreuzfahrt-Bonus: bis $600,00 Bordguthaben je Kabine! *

Zusammen sparen

Bereisen Sie zusammen die Welt mit den Schiffen von Azamara Club Cruises!

Auf dieser Reise zahlt die 2. Person in der Kabine ledigilich 50% des Reisepreises und die Kabine erhält ein kostenloses WLAN-Paket!

Limitiertes Kontingent, Aktion gültig bis 28.02.2019, es gelten die Aktionsbedingungen der Reederei

ab Preis

€2.493,-

Meerblick

ab €2.667,-

Balkon

ab €4.407,-

Suite

ab €8.675,-

Kabinentypen und Preise

Einen Moment bitte, Preise werden aktualisiert!
Innenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
Z
Garantiekabine + $500
€ 2.493 Plätze verfügbar
Z Garantiekabine Die konkrete Kabine wird Ihnen von der Reederei zugewiesen. Belegung mit 1 bis 2 Personen. + $500
Außenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
Y
Aussenkabine Garantie + $100
€ 2.667 Plätze verfügbar
Y Aussenkabine Garantie Die preiswerte Variante, eine Aussenkabine zu buchen. Sie Überlassen der Reederei die konkrete Zuteilung Ihrer Kabine. + $100
Balkonkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
X
Garantie Balkonkabine + $100
€ 4.407 Plätze verfügbar
X Garantie Balkonkabine Die preiswerte Variante, eine Balkonkabine zu buchen. Sie Überlassen der Reederei die konkrete Zuteilung Ihrer Kabine. + $100
Suiten
Code
Kategorie
Preis p.P.
CW
Club World Owners Suite + $600
€ 13.265 Plätze verfügbar
CW Club World Owners Suite /images/kategorie/22/22-17038.jpg Die Club World Owners Suite ist die größte und luxuriöseste Suite an Bord der Azamara Quest. Neben einem Schlafzimmer mit Doppelbett verfügt die Suite über einen gemütlich eingerichteten Wohnbereich. Flachbild-TV, CD/DVD-Player, eine gekühlte Minibar und regelbare Klimaanlage zählen weiterhin zu den Annehmlichkeiten dieser Suite. Highlight ist auch die überdachte Veranda, die einen fantastischen Ausblick verspricht.
Ein Luxuserlebnis verspricht das Bad mit edlen Marmorelementen und Whirlpool.
Als Azamara Suiten-Gast steht Ihnen zudem auch der Butler-Service zur Verfügung sowie frische Blumen auf der Kabine oder den täglichen Informationen zu Ihrer Kreuzfahrt.
Ihr besonderer Vorteil: ausgewählte Spa-Anwendungen können auf Wunsch auch direkt in ihrer Suite durchführt werden.
Kabinengröße ca. 52qm. Belegung mit 2 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf den Decks: , , + $600
N1
Club Continent Suite + $100
€ 8.755 Plätze verfügbar
N1 Club Continent Suite /images/kategorie/22/22-17039.jpg Die Club Continent Suiten der Azamara Quest stellen den Einstieg in die Luxusklasse an Bord dar. Herzstück dieser Suite ist der großzügig geschnittene kombinierte Schlaf- und Wohnbereich, der mit einem Doppelbett (wahlweise zwei Einzelbetten), Sitzecke, Flachbild-TV, CD/DVD-Player, einer gekühlte Minibar und Klimaanlage ausgestattet ist. Über die große Glasschiebetür betreten Sie die Veranda, die mit hochwertigen Sitzmöbeln ausgestattet, viel Platz für Entspannung und Erholung bietet.
Als Azamara Suiten-Gast steht Ihnen zudem auch der Butler-Service zur Verfügung sowie frische Blumen auf der Kabine oder den täglichen Informationen zu Ihrer Kreuzfahrt.
Ihr besonderer Vorteil: ausgewählte Spa-Anwendungen können auf Wunsch auch direkt in ihrer Suite durchführt werden.
Kabinengröße ca. 24 bis 25qm. Belegung mit 2 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck: + $100
N2
Club Continent Suite + $100
€ 8.675 Plätze verfügbar
N2 Club Continent Suite /images/kategorie/22/22-17039.jpg Die Club Continent Suiten der Azamara Quest stellen den Einstieg in die Luxusklasse an Bord dar. Herzstück dieser Suite ist der großzügig geschnittene kombinierte Schlaf- und Wohnbereich, der mit einem Doppelbett (wahlweise zwei Einzelbetten), Sitzecke, Flachbild-TV, CD/DVD-Player, einer gekühlte Minibar und Klimaanlage ausgestattet ist. Über die große Glasschiebetür betreten Sie die Veranda, die mit hochwertigen Sitzmöbeln ausgestattet, viel Platz für Entspannung und Erholung bietet.
Als Azamara Suiten-Gast steht Ihnen zudem auch der Butler-Service zur Verfügung sowie frische Blumen auf der Kabine oder den täglichen Informationen zu Ihrer Kreuzfahrt.
Ihr besonderer Vorteil: ausgewählte Spa-Anwendungen können auf Wunsch auch direkt in ihrer Suite durchführt werden.
Kabinengröße ca. 24 bis 25qm. Belegung mit 2 bis 4 Personen. Diese Kabinen befinden sich auf folgendem Deck: + $100
SP
Club Spa Suite + $600
€ 11.475 Plätze verfügbar
SP Club Spa Suite + $600

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.
* maximales Bordguthaben, abhängig von der gebuchten Kategorie auf Basis einer Belegung von mind. 2 Personen in der Kabine.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.
Phu My ist eine vietnamesische Hafenstadt an einem Flussarm im Mekong-Delta und hat über 100.000 Einwohner. Um in die Stadt Ho-Chi-Minh-Stadt zu gelangen, legen die Kreuzfahrtschiffe im Handelshafen von Phu My an. Die Stadt ist ein großer Industriehafen, der etwa 60 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Die größte Stadt Vietnams
Ho-Chi-Minh-Stadt ist das Geschäfts- und Finanzzentrum Vietnams mit einer herausragenden Geschichte, die Hunderte von Jahren zurückreicht. Heute ist die Ho-Chi-Minh-Stadt die größte Stadt in Vietnam. Aufgrund seiner faszinierenden Kultur, der klassischen französischen Architektur und der schlanken Wolkenkratzer sowie der reich verzierten Tempel und Pagoden ist die Metropole ein beliebtes Touristenziel. Während die Stadt mit Dach-Bars übersäht ist, bieten fantastische Restaurants eine Kombination aus der französischen, chinesischen und natürlich lokalen vietnamesischen Küche an.

Der berühmteste Wolkenkratzer
Das Bitexo Financial Tower and Sky Deck von Ho-Chi-Minh-Stadt liegt 262 Meter hoch im Zentrum des Geschäftsviertels der Stadt und bietet Besuchern auf dem Sky Deck einen unvergesslichen Blick auf die Stadt. Sky Deck-Besucher werden von einem englischsprachigen Guide begleitet und können ebenfalls interaktive Touch-Screen-Fact-Boxen mit Informationen zum Tower genießen. Dieser 68-stöckige Turm wurde vom berühmten amerikanischen Architekten Carlos Zapata entworfen und beherbergt zahlreiche Büros, Geschäfte, Restaurants und einen Hubschrauberlandeplatz. Auf die öffentliche Aussichtsplattform im 49. Stock kommt man, indem man einen der 16 Aufzüge des Turms benutzt, der innerhalb von 35 Sekunden jedes Stockwerk unabhängig von der Höhe erreichen kann.
Phu My ist eine vietnamesische Hafenstadt an einem Flussarm im Mekong-Delta und hat über 100.000 Einwohner. Um in die Stadt Ho-Chi-Minh-Stadt zu gelangen, legen die Kreuzfahrtschiffe im Handelshafen von Phu My an. Die Stadt ist ein großer Industriehafen, der etwa 60 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Die größte Stadt Vietnams
Ho-Chi-Minh-Stadt ist das Geschäfts- und Finanzzentrum Vietnams mit einer herausragenden Geschichte, die Hunderte von Jahren zurückreicht. Heute ist die Ho-Chi-Minh-Stadt die größte Stadt in Vietnam. Aufgrund seiner faszinierenden Kultur, der klassischen französischen Architektur und der schlanken Wolkenkratzer sowie der reich verzierten Tempel und Pagoden ist die Metropole ein beliebtes Touristenziel. Während die Stadt mit Dach-Bars übersäht ist, bieten fantastische Restaurants eine Kombination aus der französischen, chinesischen und natürlich lokalen vietnamesischen Küche an.

Der berühmteste Wolkenkratzer
Das Bitexo Financial Tower and Sky Deck von Ho-Chi-Minh-Stadt liegt 262 Meter hoch im Zentrum des Geschäftsviertels der Stadt und bietet Besuchern auf dem Sky Deck einen unvergesslichen Blick auf die Stadt. Sky Deck-Besucher werden von einem englischsprachigen Guide begleitet und können ebenfalls interaktive Touch-Screen-Fact-Boxen mit Informationen zum Tower genießen. Dieser 68-stöckige Turm wurde vom berühmten amerikanischen Architekten Carlos Zapata entworfen und beherbergt zahlreiche Büros, Geschäfte, Restaurants und einen Hubschrauberlandeplatz. Auf die öffentliche Aussichtsplattform im 49. Stock kommt man, indem man einen der 16 Aufzüge des Turms benutzt, der innerhalb von 35 Sekunden jedes Stockwerk unabhängig von der Höhe erreichen kann.
Da Nang ist eine Großstadt in Vietnam mit etwa 485.000 Einwohner. Sie liegt am Delta des Flusses Han. Im Norden schließt sich der Wolkenpass als Wetterscheide an, nicht weit davon liegt die alte Kaiserstadt Hue. Die Stadt verfügt über einen Naturhafen, der Da Nang zu einem wichtigen Handelspunkt am Pazifischen Ozean machte.Von touristischer Bedeutung sind das Cham-Museum mit herausragenden Exponaten der Cham-Kultur sowie die südlich der Stadt auf dem Weg nach Hoi An gelegenen Höhlen der Marmor-Berge. Der Hafen von Da Nang wird regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen aus Japan und den USA angelaufen.
Hongkong liegt an der Südküste der Volksrepublik China und gehört, mit über 7 Mio Menschen, zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und 262 Inseln gelegene Territorium war bis 30. Juni 1997 eine britische Kronkolonie und wurde vertragsgemäß am 1. Juli 1997 an China zurück gegeben.Zu den wichtigsten Festen gehört das chinesische Neujahrsfest, das in den Januar oder Februar fällt.Hongkong bietet eine üppige Auswahl an Kneipen, Discos, Clubs und Restaurants. Westlich orientierte Lokalitäten befinden sich vorwiegend in den Stadtvierteln Lan Kwai Fong, Wan Chai und Soho-Toho, typisch asiatische Lokalitäten wie Karaoke-Bars dagegen eher in Mongkok. Zudem gibt es jeden Tag um 20 Uhr eine Lichtshow die man von der Avenue of Stars sehr schön betrachten kann.
Hongkong liegt an der Südküste der Volksrepublik China und gehört, mit über 7 Mio Menschen, zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und 262 Inseln gelegene Territorium war bis 30. Juni 1997 eine britische Kronkolonie und wurde vertragsgemäß am 1. Juli 1997 an China zurück gegeben.Zu den wichtigsten Festen gehört das chinesische Neujahrsfest, das in den Januar oder Februar fällt.Hongkong bietet eine üppige Auswahl an Kneipen, Discos, Clubs und Restaurants. Westlich orientierte Lokalitäten befinden sich vorwiegend in den Stadtvierteln Lan Kwai Fong, Wan Chai und Soho-Toho, typisch asiatische Lokalitäten wie Karaoke-Bars dagegen eher in Mongkok. Zudem gibt es jeden Tag um 20 Uhr eine Lichtshow die man von der Avenue of Stars sehr schön betrachten kann.
Kagoshima ist eine japanische Hafenstadt an der Südwestspitze der Insel Kyushu. Die Stadt ist geprägt von der Nahrungs-, Porzellan- und Textilindustrie. In der Nähe liegt das Uchinoura Space Center. Die Stadt befindet sich am Westufer einer 70 km tief in die Insel eingeschnittenen Bucht, in deren Mitte, direkt vor der Stadt, sich der aktive Vulkan Sakura-Jima befindet.
Osaka ist nach Tokio und Yokohama die drittgrößte Stadt Japans. Sie liegt im Westen der japanischen Hauptinsel Honshu an der Mündung des Flusses Yodo. Die Stadt ist das traditionelle Handelszentrum Japans und heute eines der wichtigsten Industriezentren und einer der bedeutendsten Häfen Japans. Im Mittelalter war Osaka lange Zeit die Hauptstadt des japanischen Kaiserreichs wovon auch heute noch die eindrucksvolle Burg Osaka zeugt. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Aussichtsturm Tsutenkaku im Süden der Stadt, die Shinto-Schreine Sumiyoshi-Taisha und Osaka Tenman-gu sowie das Kaiyukan, ein in der Bucht von Osaka gelegenes Großaquarium.
Osaka ist nach Tokio und Yokohama die drittgrößte Stadt Japans. Sie liegt im Westen der japanischen Hauptinsel Honshu an der Mündung des Flusses Yodo. Die Stadt ist das traditionelle Handelszentrum Japans und heute eines der wichtigsten Industriezentren und einer der bedeutendsten Häfen Japans. Im Mittelalter war Osaka lange Zeit die Hauptstadt des japanischen Kaiserreichs wovon auch heute noch die eindrucksvolle Burg Osaka zeugt. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Aussichtsturm Tsutenkaku im Süden der Stadt, die Shinto-Schreine Sumiyoshi-Taisha und Osaka Tenman-gu sowie das Kaiyukan, ein in der Bucht von Osaka gelegenes Großaquarium.
Yokohama ist eine wichtige Industrie- und Handelsstadt in der Nähe von Tokio. Mit mehr als 3,7 Millionen Einwohnern ist es zeitgleich auch die 2. größte Stadt nach Tokio. Der Aufstieg für Yokohama begann 1859 mit dem Bau des ersten Seehafens, der bis heute die Lebensader der Stadt darstellt.

Sehenswürdigkeiten

Trotz der relativ jungen Geschichte der Stadt gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten. So bietet sich beispielsweise China-Town für einen kleinen Einkaufsspaziergang an oder wenn man lieber etwas mehr Ruhe möchte kann man sich im Sankeien oder Kishine-Park entspannen. Vom Marine Tower Yokohama haben Sie aus über 100 Metern Höhe einen wunderbaren Blick über die Stadt. Überragt wird der Marine Tower allerdings noch vom Yokohama Landmark Tower, der mit seinen fast 300 Metern im Hafenbezirk Minato Mirai 21 errichtet wurde. Von der Aussichtplatform im Sky Garden kann man bei gutem Wetter bis zu 80 Kilomter weit blicken. Das große Einkaufszentrum in der unteren Etage hat neben typisch japanischen Geschenkartikeln auch eine Vielzahl von Souvenirs im Angebot.

Museen und Ausflugsziele

Das Seidenmuseum ist sicherlich besonders für weibliche Besucher von Interesse, da neben Informationen zur Seidenherstellung auch hunderte von Kleidern bestaunt werden können. Im Ramen-Museum können Sie alles wissenswerte zum Thema japanische Nudeln lernen und auch einige Kostproben ausprobieren.
Der Nogeyama-Zoo ist ein eintrittsfreier Zoo mit eigenem Streichelzoo für Kinder. Alternativ gibt es noch den Zoorasia-Zoo sowie das Yokohama Hakkeijima Sea Paradise, ein großes Aquarium.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Besuch des Fitnesscenters und des Spa
  • Trinkgelder für Kabinen-, Restaurant und Barpersonal
  • Kostenfreier Shuttlebus am Hafen (wenn möglich)
  • Tischwein und Softdrinks zu den Hauptmahlzeiten, Wasser auf der Kabine
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
Beschreibung der Azamara Quest
Länge:181 m
Breite:25 m
Tonnage:30000 to
max. Geschw:22 kn
Baujahr:2000
Passagiere:710
Crew:390
Fotoshow
Die Azamara Quest überzeugt Gäste aus aller Welt mit ihren ausgefallenen, ungewöhnlichen Destinationen, der anspruchsvollen Gastronomie und einem internationalen Publikum. Erholung und Entspannung werden auf den Azamara Club Cruises Schiffen groß geschrieben. Neben einem breiten Angebot an Massagen und Anwendungen liegt das Hauptaugenmerk auf dem geräumigen Spa-Bereich mit Sauna sowie dem kostenpflichtigen Thalassotherapie-Pool.
Der geneigte Azamara Kreuzfahrer legt vor allem Wert auf Vorträge und Lektorate und zieht diese sogar einer Show vor, die es an Bord aber natürlich auch gibt.
Mit einer überzeugenden Mischung aus Weinen aus aller Welt und exquisiten Gerichten überzeugt das Konzept der Reederei auch anspruchvollste Kreuzfahrer. Zudem ist das Schiff mit allerlei Annehmlichkeiten wie einem großen Pooldeck, mehreren Bars und einer Lounge ausgestattet. Der obligatorische Butler-Service ist rundum die Uhr im Preis inklusive.
Sport:
Die Azamara Quest ist mit einem vollwertigen Fitnesscenter auf hoher See ausgestattet und zudem bieten fachkundige Kursleiter Sportkurse zu diversen Themen wie Yoga, Spinning, Pilates u.v.m. an.
Wellness:
Das großzügige Pooldeck lädt zum entspannen und relaxen ein. Auch der Thalassotherapie-Poolbereich sorgt dafür, dass Sie ihre Reserven wieder schnell auffüllen können.
Ausgebildete Spa-Experten bieten vielerlei Massagen und Anwendungen gegen ein geringes Entgelt an.
Unterhaltung:
Die Azamara Quest verfügt neben einer gut sortierten Bibliothek, auch über ein vollausgestattetes Casino, ein Theater mit allabendlichen Shows, Lesungen und Veranstaltungen und mehreren Bars an Bord.
Service & Shopping:
Im Duty Free Shop lassen sich Teile von attraktiven Schmuckkollektionen, modische Highlights, Spirituosen und Tabakwaren ohne Zuschlag sowie verschiedenste Uhren erwerben.
Arzt, Hospital:
Das Schiff ist mit einer Krankenstation ausgestattet, die im Ernstfall oder bei anderen Erkrankungen die Erstversorgung (gg. Gebühr) übernimmt.
Kabinen barrierefrei:
vorhanden
Rauchen an Bord:
Der ausgewiesene Raucherbereich befindet sich auf beiden Schiffen der Flotte auf dem Pooldeck in Fahrtrichtung rechts (Steuerbord).
Frühere Namen:
Blue Moon, Delphin Renaissance, R Seven
Ihre Reiseziele:
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...