1886027 Seven Seas Navigator: GLAMOROUS GUSTAVIA (13. Dez 2024-23. Dez 2024)
Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

DELUXE All Inclusive
bis € 300 Onlinebonus!
ab € 4.359,-

13.12. - 23.12.24 Seven Seas Navigator

GLAMOROUS GUSTAVIA

13. Dez 2024 bis 23. Dez 2024 (10 Tage)
ab/bis Miami
  •  Ultra Deluxe All Inclusive

Seven Seas Navigator

13. Dez 2024 bis 23. Dez 2024

10 Tage

ab/bis Miami

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Seven Seas Navigator, 13. Dez 2024 bis 23. Dez 2024

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen
Preise & Verfügbarkeit
Achtung! Alter bei Abreise angeben!
Haben Sie Kinder unter 2 Jahren? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Bitte gewünschten Flughafen auswählen.

Deckplan Seven Seas Navigator

Kabinen Seven Seas Navigator

Die Penthouse Suite ist aufgeteilt in Bad-, Schlaf- und Wohnbereich an den sich der private Balkon anschliesst. Im Schlafbereich erwartet Sie ein Kingsize Bett, im Bad Badewanne und getrennte Dusche. Weiterhin ist die Suite ausgestattet mit Minibar, Flat TV, Satelliten Telefon und einem grossen begehbaren Kleiderschrank. Lassen Sie sich mit täglich frischen Canapes und durch den Butler- und Concierge- Service verwöhnen.

Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Penthouse Suite ist aufgeteilt in Bad-, Schlaf- und Wohnbereich an den sich der private Balkon anschliesst. Im Schlafbereich erwartet Sie ein Kingsize Bett, im Bad Badewanne und getrennte Dusche. Weiterhin ist die Suite ausgestattet mit Minibar, Flat TV, Satelliten Telefon und einem grossen begehbaren Kleiderschrank. Lassen Sie sich mit täglich frischen Canapes und durch den Butler- und Concierge- Service verwöhnen.


Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Penthouse Suite ist aufgeteilt in Bad-, Schlaf- und Wohnbereich an den sich der private Balkon anschliesst. Im Schlafbereich erwartet Sie ein Kingsize Bett, im Bad Badewanne und getrennte Dusche. Weiterhin ist die Suite ausgestattet mit Minibar, Flat TV, Satelliten Telefon und einem grossen begehbaren Kleiderschrank. Lassen Sie sich mit täglich frischen Canapes und durch den Butler- und Concierge- Service verwöhnen.

Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Penthouse Suite ist aufgeteilt in Bad-, Schlaf- und Wohnbereich an den sich der private Balkon anschliesst. Im Schlafbereich erwartet Sie ein Kingsize Bett, im Bad Badewanne und getrennte Dusche. Weiterhin ist die Suite ausgestattet mit Minibar, Flat TV, Satelliten Telefon und einem grossen begehbaren Kleiderschrank. Lassen Sie sich mit täglich frischen Canapes und durch den Butler- und Concierge- Service verwöhnen.


Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Deluxe Suite ist hat ein vollwertiges Bad mit separater Dusche und Badewanne. Im Schalfbereich steht ein bequemes Kingsize Bett, über den Wohnbereich mit der komfortablen Sitzecke gelangt man auf den privaten Balkon. Die Suite besitzt weiterhin einen begehbaren Kleiderschrank, Minibar, Safe, Satelliten Telefon und Flat TV.


Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Deluxe Suite ist hat ein vollwertiges Bad mit separater Dusche und Badewanne. Im Schalfbereich steht ein bequemes Kingsize Bett, über den Wohnbereich mit der komfortablen Sitzecke gelangt man auf den privaten Balkon. Die Suite besitzt weiterhin einen begehbaren Kleiderschrank, Minibar, Safe, Satelliten Telefon und Flat TV.

Größe bis ca. 33qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Suite ist aufgteilt in Schlaf und Wohnbereich. Sie besitzt einen beghebaren Schrank sowie ein Bad mit Badewanne und separater Dusche. Im Wohnbereich findet sich eine ansprechende Couchgarnitur. Im Schlafbereich findet sich ein Kingsize Bett. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Satelliten Telefon, interaktiver Flat TV und Minibar.

Größe bis ca. 48qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Suite ist aufgteilt in Schlaf und Wohnbereich. Sie besitzt einen beghebaren Schrank sowie ein Bad mit Badewanne und separater Dusche. Im Wohnbereich findet sich eine ansprechende Couchgarnitur. Im Schlafbereich findet sich ein Kingsize Bett. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Satelliten Telefon, interaktiver Flat TV und Minibar.

Größe bis ca. 28qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Master Suiten sind die grössten an Bord, und unterteilen sich in Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad, Gästebad und Balkon. Das luxuriöse Schlafzimmer ist mit einem Kingsize Bett ausgestattet. An das Schlafzimmer mit grossen begehbaren Kleiderschrank, schliesst sich das geräumige Bad an. Das Bad ist ausgestattet mit Badewanne und separater Dusche. Im offenen Wohnbereich mit dem Satelliten Telefon und dem interaktiven Flat TV finden sich eine edle Couchgarnitur sowie ein bequemer Essbereich. Über das Wohnzimmer ist sowohl das Gästebad, als auch der private Balkon erreichbar. Verwöhnen lassen können Sie sich durch den Butler- und Concierge- Service. Inklusive sind täglich frischen und abwechslungsreichen Canapes und eine Tagezeitung.


Größe bis ca. 109qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Grand suite erwartet Sie mit einem riesigen Balkon von 19 qm. Das Schlafzimmer mit direktem Zugang zum vollwertigen Bad, ist mit einem Kingsize Bett ausgestattet. Das Bad ist mit Badewanne und sparater
Dusche ausgestattet. Im abgetrennten Wohnzimmer befindet sich ein Essbereich sowie eine komfortable Sitzecke. Das Wohnzimmer hat Zugang zu einem weiteren Gästebad. Die Austattung der Suite kann wie folgt zusammengefasst werden: interaktiver Flat TV, Minibar, Satelliten Telefon und Anschlussmöglichkeiten für I-Pod sowie ein I-Pad, welches sich zur Nutzung in der Kabine befindet. Der Butler- und Concierge-
Service ist inklusive.

Größe bis ca. 69qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Die Navigator Suite besticht duch grosszüge Raumaufteilung. Vom Schlafbereich lässt sich der private Balkon erreichen, so dass man gleich nach dem Aufstehen die frische Luft und den neuen Tag begrüssen
kann. Als Vorbereitung hierzu läd das Kingsize Bett zum Schlafen ein. Im Wohnbereich befindet sich eine Sitzecke sowie ein Essbreich. Das Bad beinhaltet eine Badewanne und eine separate Dusche. Weiter
Ausstattungsmerkmale sind Satelliten Telefon, interaktiver Flat TV, begehbarer Kleiderschrank, Tageszeitung und Minibar. Das ganze Paket wird mit einem Butler- und Concierge- Service abgerundet.


Größe bis ca. 46qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Bilder & Fotos Seven Seas Navigator

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 24 Stunden Zimmerservice
  • Unbegrenzte Landausflüge - außer Regent Choice und Überlandausflüge
  • Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm
  • Teilnahme an Bordveranstaltungen
  • Nutzung der öffentlichen Schiffseinrichtungen
  • Steuern und Servicegebühren
  • Trinkgelder
  • WLAN auf dem gesamten Schiff
  • All-Inclusive-Verpflegung - Spezialitätenrestaurants inklusive
  • Getränke an Bord - einschließlich Spitzenweine und Premium-Spirituosen

NICHT enthalten:

  • Reiseversicherung
  • Regent Choice und Überlandausflüge
  • Wellness
  • Persönliche Ausgaben
  • Hotelübernachtung vor Kreuzfahrt - falls aufgrund des Fluges notwendig

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: August 1999
Passagiere: 490
Crew: 325
Tonnage: 33000 BRT
Länge: 168.00m
Breite: 24.00m
Werft: T.Mariotti Shipyard/ Italien
Flagge: Bahamas
Decks: 8
Die Navigator zählt zu der sogenannten "intermediate sized" Klasse. In intimer Yachtatmosphäre genießen die maximal 490 Passagiere die Annehmlichkeiten eines luxuriös ausgestatteten Kreuzfahrtschiffs. Die komfortablen Suiten mit privatem Balkon verfügen über geräumige Bäder, Sitzecken und begehbaren Kleiderschränken. Abends können Sie zwischen dem Hauptrestaurant und dem italienischen Spezialitätenrestaurant Portofino Grill wählen und eine exklusive Küche genießen.
Restaurants Seven Seas Navigator
Schlemmen ist angesagt: Im Hauptrestaurant der Seven Seas Navigator, dem Compass Rose, gibt es zu Ihren vorher ausgewählten Tischzeiten vorzügliches Essen - Softdrinks inklusive. Außerdem können Sie außerhalb der Essenszeiten im Hauptrestaurant auch das italienische Spezialitätenrestaurant besuchen.
Bars & Lounges
Nehmen Sie Ihre Drinks in einem der vielen Bars des Schiffs und lassen Sie sich von der Qualität des Service und der Getränke begeistern.
Kinder & Familie
Eltern können sich in Ruhe erholen, während Ihre Kinder von einer professionellen Betreuung versorgt werden.
Sport
Genießen Sie einen tollen Ausblick und die frische Briese an Deck auf dem Joggingtrack. Moderne Gerätschaften und ein tolles Kursangebot können Sie im Fitnesscenter erleben.
Wellness & Spa
Im Wohlfühltempel der Seven Seas Navigator, dem Spa, finden Sie nicht nur ein entspannendes Massageangebot, sondern auch eine Sauna, zwei Whirlpools sowie einen Beautysalon.
Service & Shopping
Die Einkaufsmöglichkeiten an Bord schließt nicht nur den Duty Free Shop, sondern auch ein Internet Café und Wäscherei mit ein.
Unterhaltung auf der Seven Seas Navigator
Hauptanlaufpunkt jeden Abends ist das luxuriöse Theater. Hier finden jeden Abend tolle Shows und Aufführungen statt. Wie es sich für eine amerikanische Reederei gehört befindet sich natürlich auch ein Casino an Bord. Für ruhige Tage und Abende empfiehlt sich hingegen die Bibliothek.
Ärztliche Versorgung an Bord
Das eingespielte Team rund um den Schiffsarzt wartet im Bordhospital auf Sie.
Rauchen auf der Seven Seas Navigator
Das Rauchen ist nur in den dafür gekennzeichneten Bereichen gestattet.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Ankunft: 06:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
"The Magic City" gehört zu einer der bekanntesten Städte der USA und ist durch den direkten Zugang zum Meer Ausgangspunkt zahlreicher Kreuzfahrten. Die Stadt Miami besitzt nicht mehr als knapp 400.000 Einwohner, allerdings gehören zum Einzugsgebiet der Stadt im amerikanischen Bundesstaat Florida mehr als 5 Millionen US-Bürger.

Was bedeutet "Miami"?

Die Herkunft des Namens liegt schon beim ersten Besuch Miamis nahe, denn im indianischen heißt die zweitgrößte Stadt Floridas "großes Wasser". Kaum verwunderlich, dass in einer derartigen Traumstadt die Bevölkerung stetig wächst (seit 2000 um ganze 10%).

Little Havana, Everglades, Florida Keys - Miami als Ausgangsort für Ausflüge

Beliebt bei Touristen aller Altersklassen und Nationen ist das Viertel "Little Havana", welches nach dem Anstieg der dort siedelnden Kubaner in den 60er Jahren des vergangenen Jahrtausends einfach nach der Hauptstadt Kubas, Havanna, benannt wurde. Es ist bekannt für seine vorzüglichen Bars und Restaurants, der zahlreichen kulturellen Events, der kleinen Familienunternehmen und dem unvergleichlichen Zusammenhalt unter den Menschen aus diesem Viertel. Ein Highlight jedes Jahr ist das Calle-Ocho-Festival in Miami. Auf der SW 8th Avenue, feiern in diesenTagen Menschen verschiedenster ethnischer Gruppen zu Salsa, Merengue und Reggaeton während heimische Speisen auf den Straßen verkauft werden. Des Weiteren sind rund 30 Bühnen für Top-Acts und Livemusik aufgebaut um den geneigten Festivalbesucher zu unterhalten. Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass die weltweit längste Congareihe nicht in Kuba sondern eben auf diesem Fest in Miami stattfand. Stolze 119.986 feierwütige Festivalbesucher fanden sich im März 1988 zu eben diesem Tanz zusammen!

Auge in Auge mit den berüchtigten Alligatoren

Miami dient ebenfalls als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Everglades-Nationalpark. Der Nationalpark misst gigantische 6104 km² und ist erst seit 1947 geschützt, da er die Heimat vieler Tierarten ist, die teilweise nur dort zu finden sind. Dort wären zum Beispiel die einzigen Flamingos in den USA, aber auch Pelikane, Schwarzbären Schlangen und Pumas lassen sich in den Gefilden der Everglades finden. Der bekannteste Bewohner ist der Alligator, der im gesamten Gebiet beheimatet ist, sich allerdings vom Salzwasser fernhalten. Eben dieses wird wiederrum von den Krokodilen bewohnt. Somit ist dieser Nationalpark der einzige Ort der Welt, an dem sich Alligatoren und Krokodile dasselbe Gebiet teilen. Interessant für Gäste des Parks ist zudem, dass der Everglades-Nationalpark im eigentlichen Sinne ein 60 Kilometer breiter Fluss ist, der sich mit ungefähr 1 Meter pro Stunde fortbewegt.

Florida Keys: Miami als idealer Ausgangspunkt


Nicht weit von Miami ist der Besuch der Inselgruppe "Florida Keys". Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung von rund 200 Koralleninseln, die sich auf einer Länger von 290 Kilometern aneinanderreihen. Dieses Gebiet wird über eine Straße mit einer Vielzahl von Brücken erreicht, eine der bekanntesten ist die Seven Mile Bridge. Selbige ist eine knapp 11 Kilometer lange Brücke, die 1982 eröffnet wurde und die Inseln des Vaca Key und Bahia Honda miteinander verbindet. Zu sehen war die Seven Mile Bridge bereits auf einigen Kinoleinwände, so war sie mitunter in den Blockbustern "2 Fast 2 Furious", "True Lies" und auch im James Bond Film "Lizenz zum Töten" Teil des Films.
Die Entstehung der Florida Keys gründet in der Eiszeit die sich im Zuge des Anstiegs des Meeresspiegels gebildet haben. In diesem Gebiet einzigartige Tiere und Pflanzen finden wie bspw. der Key-Weißwedelhirsch.

Sport als Aushängeschild

Auch sportlich ist die US-amerikanische Stadt ein Schwergewicht. Sie beheimatet neben den Miami Marlins (Baseball) und den Dolphins auch die Miami Heat. Selbige haben 2013 zum zweiten Mal in Folge die Meistertrophäe der beliebten NBA-Liga nach Miami geholt. Des Weiteren war die Stadt so oft wie keine andere Stadt in den USA Austragungsort des Super Bowls, des Finales der National Football League.

Miami ist in vielerlei Hinsicht das perfekte Ziel für eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff oder für den ein oder anderen Tag im Zuge eines Vor- oder Nachprogramms.
mehr zum Hafen Miami

Ankunft: 10:30 Uhr
Abfahrt: 18:30 Uhr

Puerto Plata, auch bekannt als "Silberhafen", ist eine lebendige Stadt an der Nordküste der Dominikanischen Republik. Umgeben von grünen Bergen und am Rande des türkisfarbenen Atlantiks gelegen, ist diese historische Stadt bekannt für ihre herrlichen Strände, ihr reiches koloniales Erbe und ihre lebendige Kultur.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Festung San Felipe, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen. Dieses gut erhaltene historische Bauwerk bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit der Insel und einen atemberaubenden Blick auf den Ozean.

Puerto Plata ist auch bekannt für seinen Dominikanischen Bernstein, oft als das "Gold der Karibik" bezeichnet. Das Amber Museum in der Stadt präsentiert eine beeindruckende Sammlung dieses fossilen Harzes, das häufig Insekten und Pflanzen einschließt, die vor Millionen von Jahren lebten. Die farbenfrohen viktorianischen Häuser im Zentrum der Stadt, bekannt als die "Gingerbread Houses", sind weitere architektonische Schätze, die das reiche koloniale Erbe der Stadt zum Ausdruck bringen.

Aber Puerto Plata ist nicht nur Geschichte. Die Stadt und ihre Umgebung sind ein Paradies für Abenteuer und Erholung. Die wunderschönen Strände von Playa Dorada und Costa Dorada sind ideal zum Sonnenbaden, Schwimmen und Wassersport. Der nahegelegene Berg Isabel de Torres, der mit einer Seilbahn erreichbar ist, bietet Wanderwege durch tropische Wälder und einen spektakulären Blick auf die Stadt und die Küste.

Für diejenigen, die die natürliche Schönheit der Dominikanischen Republik erkunden möchten, bietet der Nationalpark El Choco Höhlen, Lagunen und eine reiche Vielfalt an Flora und Fauna. Die 27 Wasserfälle von Damajagua, wo Besucher durch eine Serie von Felsenpools und Wasserfällen wandern und springen können, bieten ein einzigartiges und aufregendes Outdoor-Abenteuer.

Die lebendige Kultur von Puerto Plata ist ebenso faszinierend. Die Stadt ist ein Zentrum der Merengue-Musik, des nationalen Tanzes der Dominikanischen Republik, und bietet eine Fülle von Musik- und Tanzveranstaltungen. Die lokale Küche ist ein weiteres Highlight, das eine Mischung aus Taino, spanischen und afrikanischen Einflüssen widerspiegelt und von frischen Meeresfrüchten bis hin zu herzhaften Eintöpfen reicht.

mehr zum Hafen Puerto Plata

Ankunft: 12:00 Uhr
Abfahrt: 20:00 Uhr
San Juan ist die Hauptstadt der amerikanischen Antilleninsel Puerto Rico.Das neue San Juan wirbt mit luxuriösen Hotels, Casinos und noblen Nachtclubs. San Juan ist die größte Stadt auf Puerto Rico, deren wichtigster Seehafen sowie das wirtschaftliche, kulturelle und touristische Zentrum der Insel.Die historische Altstadt mit ihrer Universität, der Festung La Fortaleza, ihrer gotischen Kathedrale und den historischen Bauten aus der spanischen Kolonialzeit gehören zu den Sehenswürdigkeiten.mehr zum Hafen San Juan

Ankunft: 09:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Gustavia ist der Hauptort der französischen Insel Saint-Barthélemy (St. Barth), in der östlichen Karibik mit ca. 7000 Einwohnern.Das Stadtbild wird durch den Hafen geprägt, um den sich der Ort gruppiert.Der Hafen bildet heute alljährlich zum Jahreswechsel die Kulisse für den größeren Teil der weltweit existierenden Megayachten, wenn der Jetset hier -Neujahr- feiert.mehr zum Hafen Gustavia

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Roseau

Die Hauptstadt der kleinen Insel Dominica beherbergt knapp 20.000 Einwohner und entstand aus der alten Stadt Charlotte Town. Fast am Südende der Insel gelegen ist die Hafenstadt nicht nur das geschäftliche Zentrum der Insel sondern auch beliebter Anlaufpunkt zahlreicher Kreuzfahrten.

Ausflugsmöglichkeiten

Von vielen Reedereien, beispielsweise TUI Cruises, werden verschiedenste Ausflüge angeboten. So gibt es neben abwechslungsreichen Panoramafahrten auch sportlichere Aktivitäten wie die wilde Fahrt auf Gummireifen den gleichnamigen Fluss hinab. Auch die Seilbahnfahrt durch den Regenwald, welche vollkommen neue Perspektiven eröffnet oder die Rudertour auf dem Indian River bieten einiges an Entdeckergeist. Ein beliebtes Naturparadies ist der Emerald Pool mit anschließendem Wasserfall, welcher auch als Teil eines Naturlehrpfades erkundet werden kann. Außerdem werden beispielsweise Wanderungen zum Sari-Sari Wasserfall oder Kanutouren sowie Schnorchelexkursionen angeboten. Aber damit nicht genug; es gibt Whalewatching, Fahrten mit dem RIB-Boot, aber auch entspannte Wellnessanwendungen.

Wohlfühlen

Falls Sie einfach nur mal runter von Ihrem Kreuzfahrtschiff möchten und ein wenig die Seele baumeln lassen möchten, sind die weißen Karibikstrände mit den Palmen und dem Regenwald im Hintergrund genau das Richtige für Sie.
mehr zum Hafen Roseau

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Saint John's

Saint John's ist die Hauptstadt von Antigua und Barbuda, einem kleinen Inselstaat in der Karibik. Die Stadt ist liegt im Norden der Hauptinsel Antigua und beherbergt knapp 30.000 Menschen.

Als wirtschaftlicher Hauptknotenpunkt des kleinen Inselstaates werden auf Antigua hauptsächlich Zucker, Rum und Baumwolle.

Touristenattraktionen

Die Insel lockt besonders durch ihre vielen Einkaufszentren immer wieder Touristen an, aber auch die vielen kleineren Boutiquen für Designermode, Juwelen und Haute-Couture. Neben den exklusiven Resort-Hotels ankern natürlich auch einige Kreuzfahrtschiffe am sogenannten 'Heritage Quay' um den Besuchern den Zugang zur Stadt zu ermöglichen.

Museen und Sehenswürdigkeiten

Weitere beliebte Anlaufpunkte sind das 'Museum von Antigua und Barbuda'. das Museum of Marine Art und das große Mehrzweckstadion in North Sound.

mehr zum Hafen St. Johns

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 17:00 Uhr
Tortola (deutsche Schreibweise Tertholen) ist mit einer Fläche von 55 Quadratmertern die größte der britischen Jungferninseln (kleine Antillen). Auf der Insel leben ca. 15.000 Einwohner, die meisten von ihnen in Road Town, der Hauptstadt.
Ein Großteil der Insel ist mit Wald überwachsen, der Dank seiner Artenvielfalt vor einigen Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.
Von Europäern entdeckt wurde die Insel bereits im Jahr 1493 durch den berühmten Entdecker Christopher Columbus, der ihnen auch den Namen "Jungferninseln" gab. Eine längerfristige Besiedelung scheiterte allerdings an den bereits auf den Inseln ansässigen Kariben aber auch Piraten. So hatte der gefürchtete Pirat "Blackbeard" sein Hauptquartier auf der Insel aufgeschlagen und verteidigte sein Reich immer wieder erfolgreich gegen die spanischen Eindringlinge.

Sehenswürdigkeiten

Einer der größten Anziehungspunktevon Tortola ist der Botanische Garten, welcher mit seiner außergewöhnlichen Auswahl hauptsächlich einheimischer Pflanzen einen natürlichen Lebensraum für die ansässige Tierwelt geschaffen hat. Ein großes Freiluftgehege für tropische Vögel und einige künstlich angelegte Wasserfälle runden das Bild vom Bilderbuchparadies harmonisch ab.

Falls Sie lieber einen entspannten Shoppingtag verbringen möchten finden Sie in der Main Street eine Vielzahl authentischer Souvenirs für die lieben daheim oder Ihre eigene Sammlung. Ansonsten können Sie natürlich den Tag auch an einem der zahlreichen Sandstrände verbringen. Mit ein wenig Glück haben Sie sogar einen der kleineren Strände ganz für sich und Ihr Badevergnügen allein.
mehr zum Hafen Tortola

Ankunft: 06:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
"The Magic City" gehört zu einer der bekanntesten Städte der USA und ist durch den direkten Zugang zum Meer Ausgangspunkt zahlreicher Kreuzfahrten. Die Stadt Miami besitzt nicht mehr als knapp 400.000 Einwohner, allerdings gehören zum Einzugsgebiet der Stadt im amerikanischen Bundesstaat Florida mehr als 5 Millionen US-Bürger.

Was bedeutet "Miami"?

Die Herkunft des Namens liegt schon beim ersten Besuch Miamis nahe, denn im indianischen heißt die zweitgrößte Stadt Floridas "großes Wasser". Kaum verwunderlich, dass in einer derartigen Traumstadt die Bevölkerung stetig wächst (seit 2000 um ganze 10%).

Little Havana, Everglades, Florida Keys - Miami als Ausgangsort für Ausflüge

Beliebt bei Touristen aller Altersklassen und Nationen ist das Viertel "Little Havana", welches nach dem Anstieg der dort siedelnden Kubaner in den 60er Jahren des vergangenen Jahrtausends einfach nach der Hauptstadt Kubas, Havanna, benannt wurde. Es ist bekannt für seine vorzüglichen Bars und Restaurants, der zahlreichen kulturellen Events, der kleinen Familienunternehmen und dem unvergleichlichen Zusammenhalt unter den Menschen aus diesem Viertel. Ein Highlight jedes Jahr ist das Calle-Ocho-Festival in Miami. Auf der SW 8th Avenue, feiern in diesenTagen Menschen verschiedenster ethnischer Gruppen zu Salsa, Merengue und Reggaeton während heimische Speisen auf den Straßen verkauft werden. Des Weiteren sind rund 30 Bühnen für Top-Acts und Livemusik aufgebaut um den geneigten Festivalbesucher zu unterhalten. Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass die weltweit längste Congareihe nicht in Kuba sondern eben auf diesem Fest in Miami stattfand. Stolze 119.986 feierwütige Festivalbesucher fanden sich im März 1988 zu eben diesem Tanz zusammen!

Auge in Auge mit den berüchtigten Alligatoren

Miami dient ebenfalls als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Everglades-Nationalpark. Der Nationalpark misst gigantische 6104 km² und ist erst seit 1947 geschützt, da er die Heimat vieler Tierarten ist, die teilweise nur dort zu finden sind. Dort wären zum Beispiel die einzigen Flamingos in den USA, aber auch Pelikane, Schwarzbären Schlangen und Pumas lassen sich in den Gefilden der Everglades finden. Der bekannteste Bewohner ist der Alligator, der im gesamten Gebiet beheimatet ist, sich allerdings vom Salzwasser fernhalten. Eben dieses wird wiederrum von den Krokodilen bewohnt. Somit ist dieser Nationalpark der einzige Ort der Welt, an dem sich Alligatoren und Krokodile dasselbe Gebiet teilen. Interessant für Gäste des Parks ist zudem, dass der Everglades-Nationalpark im eigentlichen Sinne ein 60 Kilometer breiter Fluss ist, der sich mit ungefähr 1 Meter pro Stunde fortbewegt.

Florida Keys: Miami als idealer Ausgangspunkt


Nicht weit von Miami ist der Besuch der Inselgruppe "Florida Keys". Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung von rund 200 Koralleninseln, die sich auf einer Länger von 290 Kilometern aneinanderreihen. Dieses Gebiet wird über eine Straße mit einer Vielzahl von Brücken erreicht, eine der bekanntesten ist die Seven Mile Bridge. Selbige ist eine knapp 11 Kilometer lange Brücke, die 1982 eröffnet wurde und die Inseln des Vaca Key und Bahia Honda miteinander verbindet. Zu sehen war die Seven Mile Bridge bereits auf einigen Kinoleinwände, so war sie mitunter in den Blockbustern "2 Fast 2 Furious", "True Lies" und auch im James Bond Film "Lizenz zum Töten" Teil des Films.
Die Entstehung der Florida Keys gründet in der Eiszeit die sich im Zuge des Anstiegs des Meeresspiegels gebildet haben. In diesem Gebiet einzigartige Tiere und Pflanzen finden wie bspw. der Key-Weißwedelhirsch.

Sport als Aushängeschild

Auch sportlich ist die US-amerikanische Stadt ein Schwergewicht. Sie beheimatet neben den Miami Marlins (Baseball) und den Dolphins auch die Miami Heat. Selbige haben 2013 zum zweiten Mal in Folge die Meistertrophäe der beliebten NBA-Liga nach Miami geholt. Des Weiteren war die Stadt so oft wie keine andere Stadt in den USA Austragungsort des Super Bowls, des Finales der National Football League.

Miami ist in vielerlei Hinsicht das perfekte Ziel für eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff oder für den ein oder anderen Tag im Zuge eines Vor- oder Nachprogramms.
mehr zum Hafen Miami

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!