Kontakt zu uns

05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

World Voyager

World Voyager 4. Mär 2024 bis 18. Mär 2024

SIEBEN L&AUMLNDER UND SIEBEN INSELN

14 Tage ab Willemstad bis Falmouth

ab € 5129      

 € ab € 6809      

ab € 5129      

 € ab € 6809      

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Willemstad

Mit 125.000 Bewohnern ist Willemstad nicht nur die größte, sondern auch die Hauptstadt der holländischen Karibik. Gelegen ist die Stadt auf dem Südteil der bekannten Urlaubsinsel Curacao und sie profitiert ungemein von dem größtenteils natürlich entstandenen Hafen , dem sogenannten Schottegat.
Vielen Urlaubern wird Curacao auch durch die ABC-Inseln ein Begriff sein, welche sich aus Aruba, Bonaire und Curacao bilden.

Sehenswürdigkeiten


Durch die multikulturellen Einflüsse entstand im Laufe der Zeit eine Vielzahl einzigartiger Gebäude im holländischen Kolonialstil. Um den sehr gut erhaltenen historischen Innenstadtcharakter zu erhalten wurden die Gebäude 1997 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Besonders der Gouverneurspalast und das alte Fort Amsterdam ziehen jedes Jahr zigtausende Besucher an und zwar zurecht.

Natur


Es erwarten Sie lange, weiße Sandstrände welche zum Entspannen einladen sowie unberührte Tauchparadiese die wie geschaffen sind für einen kurzen Schnorchelgang. So werden sowohl Sportfans als auch Kulturinteressenten auf Curacao ihre wahre Freude haben.

Spezialitäten


Was wäre Curacao ohne sein Hauptexportgut den bekannten Curaçao Likör, den es mittlerweile nicht nur in eine Farbe gibt. Die bekannteste Variation, welche von keinem Kreuzfahrtschiff mehr wegzudenken ist, ist sicherlich der Blue Curacao der nicht nur einem Cocktail seine charakteristische blaue Farbe gibt.

Oranjestad ist die Hauptstadt der zum niederländischen Königreich gehörenden Karibik-Insel Aruba und damit Teil der Europäischen Union. Die Stadt ist wegen ihrer einzigartigen Architektur einen Besuch wert. Man erkennt auf den ersten Blick den niederländischen Einfluss an den bunten, reich verzierten, luftigen und hohen Gebäuden. Die ganze Altstadt versprüht einen holländisch-karibischen Flair. Die wichtigsten Attraktionen in Oranjestad sind das Fort Zoutman, der Willem III. Turm, der Schoonerhafen mit vielen Duty-free-Shops und unterschiedlichen Möglichkeiten, Sport zu treiben und die Wilhelminastraat, eine sehr abwechslungsreiche Einkaufsstraße.

Willemstad

Mit 125.000 Bewohnern ist Willemstad nicht nur die größte, sondern auch die Hauptstadt der holländischen Karibik. Gelegen ist die Stadt auf dem Südteil der bekannten Urlaubsinsel Curacao und sie profitiert ungemein von dem größtenteils natürlich entstandenen Hafen , dem sogenannten Schottegat.
Vielen Urlaubern wird Curacao auch durch die ABC-Inseln ein Begriff sein, welche sich aus Aruba, Bonaire und Curacao bilden.

Sehenswürdigkeiten


Durch die multikulturellen Einflüsse entstand im Laufe der Zeit eine Vielzahl einzigartiger Gebäude im holländischen Kolonialstil. Um den sehr gut erhaltenen historischen Innenstadtcharakter zu erhalten wurden die Gebäude 1997 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Besonders der Gouverneurspalast und das alte Fort Amsterdam ziehen jedes Jahr zigtausende Besucher an und zwar zurecht.

Natur


Es erwarten Sie lange, weiße Sandstrände welche zum Entspannen einladen sowie unberührte Tauchparadiese die wie geschaffen sind für einen kurzen Schnorchelgang. So werden sowohl Sportfans als auch Kulturinteressenten auf Curacao ihre wahre Freude haben.

Spezialitäten


Was wäre Curacao ohne sein Hauptexportgut den bekannten Curaçao Likör, den es mittlerweile nicht nur in eine Farbe gibt. Die bekannteste Variation, welche von keinem Kreuzfahrtschiff mehr wegzudenken ist, ist sicherlich der Blue Curacao der nicht nur einem Cocktail seine charakteristische blaue Farbe gibt.

Bonaire ist geographisch ein Teil der kleinen Antillen. Sie ist die zweitgrößte der ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curacao). Attraktiv ist das Taucherparadies Bonaire mit seiner Unterwasserwelt.Die Insel besteht aus zwei Teilen, dem nördlichen Teil, grün und hügelig und der flachen Südhälfte Auf der ganzen Insel findet man wilde Esel und Leguane. Es wachsen auf der ganzen Insel baumgroße Säulen- und Kandelaberkakteen. Die Säulenkakteen werden als Material für ziegensichere Hecken verwendet.Die intakten Riffe und das klare Wasser ziehen jedes Jahr tausende Touristen zum Tauchen und Schnorcheln an.

Cartagena ist eine Stadt in Kolumbien und Hauptstadt des Departements Bolívar. Der Name der Stadt stammt von der spanischen Stadt Cartagena. Cartagena liegt an der Karibikküste, im Norden des Landes, zum Landesinneren durch eine Bergkette geschützt. Mit dem Meer durch die Bucht Bahia de Cartagena verbunden, wird sie durch Inseln begrenzt. Cartagena ist die Stadt mit den meisten Touristen und nicht zuletzt wegen der geografischen Lage die sicherste und best bewachte Stadt in Kolumbien.

San Blas ist ein autonomes Gebiet an der Ostküste Panamas am Atlantischen Ozean. Eine Gruppe aus etwa 365 Inseln und Inselchen in der karibischen See vor der südöstlichen Küste Panamas, die sich ca. 180 km bis zur kolumbianischen Grenze hinzieht, bildet das Archipel San Blas.Die Inseln sind seit 1938 in der Hand der Kuna Indianer.Die Kunas gehören zu den Stämmen in der Karibik, die immer komplett angezogen sind, meist in sehr farbenfrohen Trachten. Im Norden wird das Gebiet durch eine große Anzahl der Karibikküste vorgelagerter Koralleninseln begrenzt, im Süden durch eine Hügelkette namens Cordillera de Kuna Yal.

Bocas del Toro ist eine Provinz im Nordwesten von Panama und umfasst neben dem Festland sechs größere und unzählige kleine Inseln.Unter Touristen sind die Bocas neben Panama-Stadt eines der beliebtesten Ziele - auf Grund des karibischen Flairs, der malerischen Umgebung und die Nähe zu Costa Rica. Surfen, Schnorcheln, Tauchen und Boottrips gehören zu den Hauptaktivitäten in dieser Region.


Cayman Brac ist eine der beiden kleineren Kaimaninseln. Sie liegt nordöstlich von Grand Cayman. Cayman Brac ist etwa 19 km lang und durchschnittlich 2 km breit. Die Insel wurde nach einer Kalksteinklippe benannt. Ihren Namen verdanken die Inseln den hier lebenden Echsenarten, die man ursprünglich mit Krokodilen verwechselt hatte. Die Inselgruppe besteht aus den drei Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac und liegt etwa 350 km südlich von Kuba

Falmouth

Falmouth ist die Hauptstadt des jamaikanischen Parish "Trelawny" und ist zudem Geburtsort des gleichnamigen Gouverneurs des Parish. Die Altstadt des 7.400 Menschen beherbergenden Ortes zählt zu einer der besterhaltensten und lädt zum verweilen ein. Die georgianische Stadt wurde sorgfältig und systematisch geplant und verfügte seit der Gründung im Jahre 1769 bereits über eine fortschrittliche Leitungswasserversorgung, die selbst New York zu diesem Zeitpunkt nicht hatte. Die Wirtschaft florierte am Anfang des 19. Jahrhunderts und Falmouth wurde zu einem der wichtigsten Exporthäfen für Zuckermelasse bis der Aufschwung durch das Ende der Sklaverei einen herben Dämpfer erhielt. In jüngster Zeit wurden die historisachen Gebäude teilweise sehr aufwendig restauriert.

Ausflugstipps

Aufgrund der recht zentralen Lage ist Falmouth prädestiniert für Ausflüge. Beispielsweise zur benachbarten Stadt Montego Bay, die neben der geschichtsträchtigen Vergangenheit auch einen malerischen Strand zu bieten hat. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Ausflug nach Ocho Rios. Die Stadt ist vorallem für die Dunn's River Fall bekannt.

Preise und Buchung

€ 300 mykreuzfahrt Onlinebonus!

Bei Buchung dieser Kreuzfahrt über uns erhalten Sie einen Onlinebonus von bis zu € 300 direkt nach Abreise an Sie überwiesen!

Aussenkabinen

  • bis 25 qm groß
  • bis 2  Personen
  • ab € 5.129 p.P.
  • ab € 6.809 p.P.

Balkonkabinen

  • bis 25 qm groß
  • bis 2  Personen
  • ab € 7.019 p.P.
  • ab € 8.699 p.P.

Suiten

  • bis 44 qm groß
  • bis 2  Personen
  • ab € 8.774 p.P.
  • ab € 10.454 p.P.

Reisende

2
Erwachsene
0
Kinder/Jugendliche (unter 15 J.)

fehler
weiter

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Begrüßungs-und Abschiedsempfang
  • Deutschsprachiger Service an Bord
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
  • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Persönliche Reiseunterlagen
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
  • Abwechslungsreiches Mittagsbuffet , wahlweise leichtes Mittagessen z.B.im lido Café
  • Kaffee-/Tee-Stationen zur Selbstbedienung
  • Zum Abendessen 5-Gänge Menü am Tisch serviert oder ausgewählte Themenbuffets
  • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
  • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm

NICHT enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Getränke, Wellness etc.
  • Trinkgeldempfehlung: 13-17,-Euro pro Gast und Nacht

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Crew: 105
Tonnage: 9300 BRT
Länge: 126m
Breite: 19m
Werft: West Sea Shipyard
Flagge: Portugal
Decks: 8
Die World Explorer ist ein modernes Kreuzfahrtschiff, das speziell für den Einsatz in den Polarregionen Arktis und Antarktis entwickelt wurde. Mit einer Länge von 126 Metern kann die World Explorer auch kleine Häfen erreichen und Passagen befahren, die für größere Schiffe nicht möglich sind. Allgemein bietet das Schiff insgesamt 86 Kabinen für 176 Passagiere an. Die Kabinen sind modern und schlicht eingerichtet und besitzen meistens einen großen Balkon. Während Ihrer gesamten Reise wird mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen. Zum einen bietet das Theater spannende Vorträge über verschiedene Gebietsthemen an, zum anderen können Sie sich in der Bibliothek zurückziehen und ganz entspannt lesen. Auch an Wellness- und Fitnessangeboten bietet das Schiff zahleiche Möglichkeiten. Erholen Sie sich im Spa-Bereich und lassen Sie Ihre Seele in einer Sauna oder in einen der zwei Whirlpools baumeln. Im Fitness-Bereich können Sie auf der Laufbahn auf dem Außendeck ein paar Runden drehen und dabei neue Energie tanken. Die internationale Küche an Bord wird Sie mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten überraschen. Kommen Sie an Bord und überzeugen Sie sich selbst! Neben das nachhaltige Reisen entdecken Sie zahlreiche Orte, die sie noch nie zuvor gesehen haben.

Auf Ihrer Reise mit der World Voyager werden kulinarische Verwöhnungsmomente versprochen. Mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Bordrestaurant wird jeder Morgen zu einem ganz besonderen. Das Mittagessen wird ebenfalls in Buffetform angerichtet und bietet vielseitige Köstlichkeiten. Am Abend können Sie in den Genuss von speziellem 5-Gänge-Menü kommen. Genießen Sie dies mit einem Glas Wein und lassen Sie sich von dem Küchenchef mit zahlreichen internationalen Speisen verwöhnen.

Eine hervorragende Aussicht und leckere Drinks können Gäste in der Observation Lounge und der Explorer Lounge genießen. Die Bar eine Vielzahl von verschiedenen Getränken wie Softdrinks, Cocktails und Weine. Die Abende werden mit Live-Musik begleitet und sorgen für einen unterhaltsamen und spaßigen Abend.

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Unser Gratis-Newletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.