1895219 Silver Spirit: ab Kapstadt bis Athen (Piräus) (22. Feb 2025-27. Apr 2025)
Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

DELUXE All Inclusive
bis € 750 Onlinebonus!
ab € 29.300,-

22.02. - 27.04.25 Silver Spirit

AB KAPSTADT BIS ATHEN (PIRäUS)

22. Feb 2025 bis 27. Apr 2025 (64 Tage)
ab Kapstadt bis Piräus
  •  Ultra Deluxe All Inclusive

Silver Spirit

22. Feb 2025 bis 27. Apr 2025

64 Tage

ab Kapstadt bis Piräus

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Silver Spirit, 22. Feb 2025 bis 27. Apr 2025

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen
Preise & Verfügbarkeit
Achtung! Alter bei Abreise angeben!
Haben Sie Kinder unter 2 Jahren? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Bitte gewünschten Flughafen auswählen.

Deckplan Silver Spirit

Kabinen Silver Spirit

Die sehr geräumigen Owners 2 Suiten bestehen aus einer Owners 1 und einer Vista Suite. Sie besitzen genau die gleiche Ausstattung wie die beiden Suiten (siehe Kabinenbeschreibung Owners 1 und Vista Suite) und sind durch eine Tür miteinander verbunden. Somit kommen Sie in den Genuss von bis zu 150 Quadratmetern puren Luxus und erleben während Ihres Aufenthaltes an Bord der Silver Spirit ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Größe bis ca. 150qm
Belegung bis zu. 5 Pers.

Die sehr geräumigen Grand 2 Suiten bestehen aus einer Grand 1 und einer Veranda Suite. Sie besitzen genau die gleiche Ausstattung wie die beiden Suiten (siehe Kabinenbeschreibung Grand 1 und Veranda Suite) und sind durch eine Tür mit einander verbunden. Somit kommen Sie in den Genuss von bis zu 148 Quadratmetern puren Luxus und erleben während Ihres Aufenthaltes an Bord der Silver Spirit ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Größe bis ca. 148qm
Belegung bis zu. 5 Pers.

Die sehr geräumigen Royal 2 Suiten bestehen aus einer Royal 1 und einer Vista Suite. Sie besitzen genau die gleiche Ausstattung wie die beiden Suiten (siehe Kabinenbeschreibung Royal 1 und Vista Suite) und sind durch eine Tür miteinander verbunden. Somit kommen Sie in den Genuss von bis zu 127 Quadratmetern puren Luxus und erleben während Ihres Aufenthaltes an Bord der Silver Spirit ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Größe bis ca. 127qm
Belegung bis zu. 5 Pers.

An Bord der Silver Spirit haben Sie die Möglichkeit eine der begehrten Owners 1 Suiten zu buchen. Im Schlafbereich verfügen diese über ein bequemes Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einen begehbaren Kleiderschrank inklusive persönlichem Safe. Das großzügige Wohnzimmer umfasst eine Sitzgruppe, einen separaten Essbereich, einen Schminktisch mit Haartrockner, einen Schreibtisch sowie zwei hochwertige Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –Musik und Satellitennachrichtensender. Ein voll ausgestattetes marmorverkleidetes Badezimmer inklusive großem Jacuzzi, zwei Waschbecken, separater Dusche und Toilette befindet sich ebenfalls in den Owners 1 Suiten. Als besonderes Highlight gilt die möblierte Teakveranda mit vom Boden zur Decke reichenden Glastüren.

Größe bis ca. 120qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

An Bord der Silver Spirit haben Sie die Möglichkeit eine der begehrten Grand 1 Suiten zu buchen. Im Schlafbereich verfügen diese über ein bequemes Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einen begehbaren Kleiderschrank inklusive persönlichem Safe. Das großzügige Wohnzimmer umfasst eine Sitzgruppe, einen separaten Essbereich, einen Schminktisch mit Haartrockner, einen Schreibtisch sowie zwei hochwertige Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –Musik und Satellitennachrichtensender. Ein voll ausgestattetes marmorverkleidetes Badezimmer inklusive großem Jacuzzi, zwei Waschbecken, separater Dusche und Toilette befindet sich ebenfalls in den Grand 1 Suiten. Als besonderes Highlight gelten die zwei möblierten Teakveranden mit vom Boden zur Decke reichenden Glastüren.

Größe bis ca. 142qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

An Bord der Silver Spirit haben Sie die Möglichkeit eine der begehrten Royal 1 Suiten zu buchen. Im Schlafbereich verfügen diese über ein bequemes Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einen begehbaren Kleiderschrank inklusive persönlichem Safe. Das großzügige Wohnzimmer umfasst eine Sitzgruppe, einen separaten Essbereich, einen Schminktisch mit Haartrockner, einen Schreibtisch sowie zwei hochwertige Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –Musik und Satellitennachrichtensender. Ein voll ausgestattetes marmorverkleidetes Badezimmer inklusive großem Jacuzzi, zwei Waschbecken, separater Dusche und Toilette befindet sich ebenfalls in den Royal 1 Suiten. Als besondere Highlights gelten die zwei möblierten Teakveranden mit vom Boden zur Decke reichenden Glastüren.

Größe bis ca. 92qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

An Bord der Silver Spirit haben Sie die Möglichkeit eine der luxuriösen Silver Suiten zu buchen. Diese Suiten verfügen über ein separates Schlafzimmer mit einem Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einem begehbaren Schrank inklusive einem persönlichen Safe. Im großzügigen Wohnbereich finden sich eine Sitzecke mit Esstisch, eine aufklappbare Couch, auf der ein weiterer Gast schlafen kann, CD-Player, zwei Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –musik und Satellitennachrichtensender, Direktwahltelefon, Schreibtisch und ein Schminktisch mit Haartrockner. Ebenfalls vorhanden ist ein Badezimmer mit zwei Waschbecken, großer Badewanne und separater Dusche. Als besonderes Highlight dieser Suite gilt die möblierte Teakveranda mit vom Boden zur Decke reichenden Glastüren.

Größe bis ca. 69qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Die ansprechenden Vista Suiten verfügen im Schlafbereich über ein Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einen begehbaren Kleiderschrank mit persönlichem Safe. Im Wohnbereich befinden sich eine Sitzgruppe, ein Schreibtisch, zwei hochwertige Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –musik und Satellitennachrichtensendern, ein Schminktisch mit Haartrockner und ein großes Panoramafenster, welches Ihnen einen beeindruckenden Blick auf das Meer gewährt. Natürlich sind diese Suiten mit einem marmorverkleideten Bad inklusive Waschbecken, großer Badewanne und separater Dusche ausgestattet.

Größe bis ca. 29qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

An Bord der Silver Spirit haben Sie die Möglichkeit eine der luxuriösen Silver Suiten zu buchen. Diese Suiten verfügen über ein separates Schlafzimmer mit einem Queensize-Bett oder alternativ über zwei Einzelbetten und einem begehbaren Schrank inklusive einem persönlichen Safe. Im großzügigen Wohnbereich finden sich eine Sitzecke mit Esstisch, eine aufklappbare Couch, auf der ein weiterer Gast schlafen kann, CD-Player, zwei Flachbildfernseher mit interaktivem Video, On-Demand-Filmen und –musik und Satellitennachrichtensender, Direktwahltelefon, Schreibtisch und ein Schminktisch mit Haartrockner. Ebenfalls vorhanden ist ein Badezimmer mit zwei Waschbecken, großer Badewanne und separater Dusche. Als besonderes Highlight dieser Suite gilt die möblierte Teakveranda mit vom Boden zur Decke reichenden Glastüren.

Größe bis ca. 127qm
Belegung bis zu. 3 Pers.

Der Vorteil dieser Suite ist neben ihrer exzellenten Einrichtung wie dem Doppelbett und einem weiteren Sofa, dem Marmorbad und der Veranda mit deckenhohen Verbindungstüren, die Lage auf dem Deck. Durch die Position mittschiffs lassen sich sämtliche Bordeinrichtungen der Silver Spirit bequem erreichen.

Größe bis ca. 35qm
Belegung bis zu. 4 Pers.

Neu im Angebot sind die auf dem Oberdeck gelegenen Superior Veranda Suiten, welche über jede Menge Luxus für mehrere Personen verfügben. Freuen Sie sich auf die liebevoll eingerichtete Suite und auf ihr Highlight, die Veranda mit den deckenhohen Panoramatüren.

Größe bis ca. 35qm
Belegung bis zu. 4 Pers.

Im Bugbereich der Silver Spirit gelegen, erfreuen sich diese geräumigen Suiten enormer Beliebtheit. Tauchen Sie in ein unverwechselbares Urlaubserlebnis ein und erleben Sie die formvollendete Ausstattung und die liebevolle Dekoration. Das Badezimmer ist elegant in Marmor gehalten und das Innere der Suite wird durch eine geräumige Sitzgruppe abgerundet.

Größe bis ca. 35qm
Belegung bis zu. 4 Pers.

Ihr traumhafter Blick durch Ihr Panoramafenster - genießen Sie Ihre Zeit in vollen Zügen! Die Suiten der Kategorie PA sind zum einen über ein großzügiges Bett und eine gemütliche Sitzecke, zum anderen mit einem edlen Marmorbad ausgestattet.

Größe bis ca. 31qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Bilder & Fotos Silver Spirit

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtung
  • Persönlicher Butler-Service für jede Suite
  • Deutschsprachiger Service
  • Inkludierte Landausflüge ( Gültig für Reisen ab April 2022* ) - *Ausnahmen: Silver Muse, inkludierte Landausflüge gültig für Reisen ab 19. Mai 2022. Silver Shadow, inkludierte Landausflüge gültig für Reisen ab 24. Mai 2022.
  • 24 Stunden Kabinenservice
  • Alle Hafensteuern und Gebühren
  • Geführte Zodiac-, Land- und Wasserausflüge sowie Aktivitäten an Land
  • Expeditionsausrüstung: Parka, Tauchanzüge und Schnorchelausrüstung. - (auf ausgewählten Reisen)
  • Informative Vorträge und Ausflüge mit einem Team aus hochkompetenten Experten - (Meeresbiologen, Ornithologen, Historiker und mehr)
  • Alle Mahlzeiten an Bord (Spezialitätenrestaurants teilweise gegen Aufpreis)
  • Kostenfreie Getränke in jeder Suite und auf dem gesamten Schiff, inklusive Champagner, erlesenen Weinen und Spirituosen
  • Getränke in der Minibar, nach Ihren Wünschen befüllt
  • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  • Trinkgeld / Serviceentgelt - Alle Trinkgelder sind im Preis bereits inbegriffen. Weitere Trinkgelder an Bord werden nicht erwartet.

NICHT enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. sonstige Landausflüge, Wellness

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 2009, renoviert 2018
Passagiere: 608
Crew: 412
Tonnage: 39500 BRT
Länge: 211m
Breite: 26.00m
Werft: Fincantieri Werft, Ancona, Italien
Flagge: Bahamas
Decks: 8

Silver Spirit - Luxusschiff mit Weltformat

Mit der Silver Spirit hat Reederei Silversea Cruises ein Luxus-Kreuzfahrtschiff mit Weltformat in der Flotte.
Die gerade mal bis zu 608 Gäste auf dieser Kreuzfahrt-Yacht werden von einer 412-köpfigen Crew vollumfänglich umsorgt. Nicht ohne Grund zählt die Silver Spirit zur Elite der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe der Welt.
Die 300 Suiten des Schiffes sind mehrheitlich mit privaten Veranden ausgestattet, die Innenausstattung der Silver Spirit ist ebenso hochwertig wie faszinierend und spiegelt das Ambiente des anspruchsvollen 1930er Art Deco wider - natürlich mit modernen Innovationen und maritimer Spitzentechnologie. Im Rahmen einer umfangreichen Renovierung der Silver Spirit im Jahr 2018 wurde das Schiff nicht nur technisch und optisch auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch verlängert. Dadurch wurde nicht nur die Gästekapazität erhöht, sondern auch die Aussenflächen erweitert und die Gastronomie um vier neue Restaurants ergänzt.

Kreuzfahrt-Yacht der Spitzenklasse: Silver Spirit

Wie bei Silversea üblich, genießen Sie das volle Ultra-All-Inclusive Programm auch auf allen Kreuzfahrten der Silver Spirit. Vom Champagner bis zu Cocktails, vom 24 Stunden-Service auf der Kabine bis zu Butler-Service ist hier alles im Reisepreis inkludiert. Selbst Trinkgelder werden hier weder gefordert noch erwartet.
Entdecken Sie auf der Silver Spirit z.B. Südamerika oder die karibischen Inseln - so exklusiv wie das Schiff selbst, gestalten Sich auch die ausgefallenen Reiserouten.

Im Rahmen ihres Werftaufenthaltes wurde die Silver Spirit um 15 Meter verlängert und zudem rundum erneuert.
Restaurants Silver Spirit
Ausgefallene Kreationen der modernen internationalen Küche auf Spitzenniveau zum Frühstück, Mittag- und Abendessen mit exklusiven Menüs von Relais & Chateaux werden Ihnen im Hauptrestaurant "The Restaurant" serviert.
Das "La Terrazza" - ein kombiniertes Indoor-Outdoor-Restaurant mit Terrasse an Deck bietet ein reichhaltiges Frühstücksbüffet und Mittagsessen. Abends wird hier italienische Küche a-la-Carte (Reservierung erforderlich) gereicht.
Ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse mit opulenten Menüs mit bis zu sechs Gängen erwartet Sie im "Le Champagne" von Relais & Chateaux.
Im "The Grill" - direkt am Pool gelegen - können Sie das Frühstück und Mittagessen einnehmen. Abends wird im "The Grill" auf einer heissen Vulkansteinplatte Exquisites gegrillt (Reservierung erforderlich).
Das "Indochine" begeistert mit exotisch-asiatisch angehauchten kulinarischen Leistungen.
Im Restaurant "La Dame" werden saisonale Gerichte mit Zutaten aus lokaler Produktion gekocht.
Im "Silver Note" werden Speisen im Tapas-Stil gereicht, gebleitet von Live Musik (Jazz & Blues)
Das "Spaccanapoli" verweist auf die italienische Herkunft von Silversea. Hier wird das Dolce Vita mit frisch zubereiteter Pizza gelebt.
Im Bar & Grill "Atlantide" werden nicht nur exzellente Meeresfrüchte und Fisch serviert, neben Königskrabbe, Hummer und Red Snapper werden auch Steaks in Perfektion zubereitet.
Nicht zu vergessen natürlich noch das Restaurant "Seishin" mit ausgesuchten Spezialitäten der asiatischen Küche -  auch hier ist eine Reservierung erforderlich.
Bars & Lounges
Beliebte Treffpunkte an Bord sind die Bars und Lounges. "Stars Supper Club", "Panorama Lounge", "The Humidor" begeistern nicht nur mit einem exklusiven, luxuriösem Ambiete, sondern auch mit professionell zubereiteten alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken auf Spitzenniveau.
Sport
Sportlich aktive Kreuzfahrer finden im mit zahlreichen modernen Trainingsgeräten ausgestatteten Fitness-Center zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten. Professionelle Trainer unterstützen Sie bei Ihrem Workout und bieten auch verschiedene, geleitete Sportkurse an.
Wellness & Spa
Auf 2.500qm Fläche stehen im Spa Bereich der Silver Spirit alle Möglichkeiten offen, um sich zu entspannen, dem Altern entgegenzuwirken oder sich zu erneuern. In neun Anwendungsräumen, die mit bodenhohen Fenstern während der Anwendung den besten Blick auf das weite Meer garantieren, werden Gesichtsbehandlungen, Massagen und Ganzkörperanwendungen geboten. Vom Hammam bis zu den Whirlpools im Aussenbereich ist alles auf Entspannung eingestellt. In getrennten Herren- und Damen Saunen schitzen Sie den hinter sich gelassenen Alltag einfach aus.
Service & Shopping
In der neugestalteten Boutique an Bord finden Sie Designerartikel von führenden Labels wie Paul & Shark, Bulgari, Swarovski, Le Vian und vieles weitere mehr.
Unterhaltung auf der Silver Spirit
Abwechslungsreiches abendliches Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, Comedy & Co in der Showlounge. Im bordeigenen Casino können Sie die Glücksgöttin Fortuna herausfordern und auch ein Kartenzimmer ist an Bord der Silver Spirit vorhanden.
Ärztliche Versorgung an Bord
Das moderne Hospital mit Schiffsarzt steht auf allen Kreuzfahrten der Silver Spirit rund um die Uhr bereit.
Rauchen auf der Silver Spirit
Ausschließlich in den ausgewiesenen Bereichen der Silver Spirit ist das Rauchen gestattet.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Abfahrt: 19:00 Uhr
Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.mehr zum Hafen Kapstadt

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 14:00 Uhr
Lüderitz ist eine Hafenstadt an der Atlantikküste von Namibia. Die Stadt an der Lüderitzbucht wurde nach dem Kaufmann Franz Adolf Eduard Lüderitz benannt und hat mit Umland circa 20.000 Einwohner. In der Stadt selber leben etwa 5.800 Menschen.Große Teile der Stadt stammen aus dem Jugendstil der wilhelminischen Kaiserzeit und wurden während der 1990er Jahre großzügig restauriert. Der Bremer Tabakhändler Adolf Lüderitz landete 1883 in der Angra Pequeña-Bucht (später Lüderitzbucht). Durch seinen Mitarbeiter und Teilhaber Heinrich Vogelsang handelte er dem Orlam-Häuptling Josef Frederiks ein ca. 40 Meilen langes und 20 Meilen tiefes Landstück ab, um darauf einen Handelsposten zu errichten. Erst lange nach dem Tode von Lüderitz - er gilt seit 1886 als im Rahmen einer Erkundungstour zum Oranje verschollen - wurden 1908 in dem Gebiet Diamanten entdeckt, was zu einem kurzzeitigen Boom führte. Beim Bau einer Schmalspurbahn entdeckte der schwarze Arbeiter Zacharias Lewela einen Diamanten, als er gerade mit Schaufelarbeiten in einem von Dünen verwehten Abschnitt beschäftigt war.Die Wirtschaft beruht heute vorwiegend auf Fischfang und Tourismus.mehr zum Hafen Lüderitz

Ankunft: 08:00 Uhr
Die Walvis Bay, oder auch Walfischbucht, ist der wichtigste Seehafen Namibias. Mit etwas über 60.000 Einwohnern ist es die drittgrößte Stadt des Landes und die größte an der Atlantikküste. Der internationale Flughafen von Walvis ist mit ca. 70.000 Passagieren pro Jahr einer der aktivsten Flughäfen Namibias.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Rheinische Missionskirche, welche als Nationaldenkmal verehrt wird. Die bereits 1880 erbaute Kirche diente hauptsächlich als Missionskirche, und zu ihren Besonderheiten zählt die Tatsache, dass sie ausschließlich aus importiertem Holz (hauptsächlich aus Hamburg) errichtet wurde. Mittlerweile gehört das Grundstück dem weltweit angesehenen Lions-Club, der sich auch die Instandhaltung der Kirche zum Ziel gesetzt hat.
Weitere beliebte Ausflugsziele sind beispielsweise die Lagune im Süden der Stadt, die über den für die Vogelwanderung so wichtigen Wattbereich verfügt oder die Guano-Platform im Norden der Stadt, auf der man seltene Vögel wie den Rosapelikan oder den Weißbrustkomoran beobachten kann.
Außerdem werden viele Robben- und Delfintouren sowie weitere Ausflugsfahrten mit dem Boot angeboten.
mehr zum Hafen Walfischbai

Abfahrt: 14:00 Uhr
Die Walvis Bay, oder auch Walfischbucht, ist der wichtigste Seehafen Namibias. Mit etwas über 60.000 Einwohnern ist es die drittgrößte Stadt des Landes und die größte an der Atlantikküste. Der internationale Flughafen von Walvis ist mit ca. 70.000 Passagieren pro Jahr einer der aktivsten Flughäfen Namibias.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Rheinische Missionskirche, welche als Nationaldenkmal verehrt wird. Die bereits 1880 erbaute Kirche diente hauptsächlich als Missionskirche, und zu ihren Besonderheiten zählt die Tatsache, dass sie ausschließlich aus importiertem Holz (hauptsächlich aus Hamburg) errichtet wurde. Mittlerweile gehört das Grundstück dem weltweit angesehenen Lions-Club, der sich auch die Instandhaltung der Kirche zum Ziel gesetzt hat.
Weitere beliebte Ausflugsziele sind beispielsweise die Lagune im Süden der Stadt, die über den für die Vogelwanderung so wichtigen Wattbereich verfügt oder die Guano-Platform im Norden der Stadt, auf der man seltene Vögel wie den Rosapelikan oder den Weißbrustkomoran beobachten kann.
Außerdem werden viele Robben- und Delfintouren sowie weitere Ausflugsfahrten mit dem Boot angeboten.
mehr zum Hafen Walfischbai

Ankunft: 13:00 Uhr
Port Elizabeth ist eine Hafenstadt in Südafrika und mit rund 735.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Ostkap. Im Jahre 2001 hat sich Port Elizabeth mit den Städten Despatch und Uitenhage zum Distrikt Nelson Mandela Bay Municipality zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

The Friendly City, wie sie innerhalb Südafrikas genannt wird, ist zentral am Indischen Ozean gelegen und besitzt eine Menge weißer Sandstrände, wie die Strände Kings, Hobie und Pollock.

Geschichte

Schätzungsweise im Jahre 1488 landete der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz in der Nähe der heutigen Stadt Port Elizabeth. Jahrhunderte lang wurde die Stadt als Versorgungsstationen für Wasser, Holz und Essensrationen genutzt, bis sie von den Briten, die Angst vor einem Angriff der Franzosen hatten, ausgebaut wurde.
Erst 1820 wurde die heutige Stadt gegründet und nach der Frau des damaligen Gouverneurs der Kapkolonie benannt.

Sehenswürdigkeiten

Einen herausragenden Blick erhält man vom Turm Settlers' Memorial Campanile, dem 53,5 Meter hohen Glockenturm, der 1923 erbaut wurde und zudem das größte Glockenspiel des Landes besitzt.
Einen interessanten Flohmarkt gibt es auf dem Market Square, der zusammen mit der City Hall das Handelszentrum der Stadt bildet.
Für Ausflüge prädestiniert ist das Ozeanarium und Museum. Dort lassen sich in dem Reptilienhaus einige Tiere entdecken.
mehr zum Hafen Port Elizabeth

Abfahrt: 18:00 Uhr
Port Elizabeth ist eine Hafenstadt in Südafrika und mit rund 735.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Ostkap. Im Jahre 2001 hat sich Port Elizabeth mit den Städten Despatch und Uitenhage zum Distrikt Nelson Mandela Bay Municipality zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

The Friendly City, wie sie innerhalb Südafrikas genannt wird, ist zentral am Indischen Ozean gelegen und besitzt eine Menge weißer Sandstrände, wie die Strände Kings, Hobie und Pollock.

Geschichte

Schätzungsweise im Jahre 1488 landete der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz in der Nähe der heutigen Stadt Port Elizabeth. Jahrhunderte lang wurde die Stadt als Versorgungsstationen für Wasser, Holz und Essensrationen genutzt, bis sie von den Briten, die Angst vor einem Angriff der Franzosen hatten, ausgebaut wurde.
Erst 1820 wurde die heutige Stadt gegründet und nach der Frau des damaligen Gouverneurs der Kapkolonie benannt.

Sehenswürdigkeiten

Einen herausragenden Blick erhält man vom Turm Settlers' Memorial Campanile, dem 53,5 Meter hohen Glockenturm, der 1923 erbaut wurde und zudem das größte Glockenspiel des Landes besitzt.
Einen interessanten Flohmarkt gibt es auf dem Market Square, der zusammen mit der City Hall das Handelszentrum der Stadt bildet.
Für Ausflüge prädestiniert ist das Ozeanarium und Museum. Dort lassen sich in dem Reptilienhaus einige Tiere entdecken.
mehr zum Hafen Port Elizabeth

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 23:00 Uhr
East London ist eine Stadt mit ca. 500.000 Einwohnern in der Provinz Ostkap in Südafrika. Die Stadt liegt an den Mündungen des Buffalo- und des Nahoon Rivers und direkt an der Küste des Indischen Ozeans.East London war zuerst im Jahr 1836 als Militärposten der Briten eingerichtet und diente als Stützpunkt während der Xhosa-Kriege. Der Ort wuchs mit der Ansiedelung deutscher Siedler um das Fort, die zuvor in der Britisch-Deutschen Legion gedient hatten. Später erhielt East London das Stadtrecht. mehr zum Hafen East London

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 19:00 Uhr

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Durban, früher Port Natal, ist eine südafrikanische Großstadt am Indischen Ozean an der Ostküste des Landes. Sie ist sie die größte Stadt der Provinz KwaZulu-Natal und nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Durban ist eine bedeutende Industrie- und Hafenstadt mit dem größten Hafen Afrikas wegen seiner schönen Strände und des subtropischen Klimas ein vielbesuchtes Urlaubszentrum des Landes.Sehenswert ist u.a.der Botanische Garten und Sea World.mehr zum Hafen Durban

Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.mehr zum Hafen Kapstadt

Abfahrt: 23:59 Uhr
Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.mehr zum Hafen Kapstadt

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Mossel Bay oder Mosselbaai (Afrikaans) ist eine kleine Stadt an der Küste Südafrikas mit ca. 35.000 Einwohnern. Neben vielen malerischen Sandstränden bietet Mossel Bay auch einige Sehenswürdigkeiten, wie den Leuchtturm "St.Blaize" oder den "Old Post Tree". Per Boot ist auch die Seehundkolonie auf der nahegelegenen Insel Seal Island erreichbar.mehr zum Hafen Mossel Bay

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr

Ankunft: 07:00 Uhr

Abfahrt: 18:00 Uhr

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 13:00 Uhr

Ankunft: 14:00 Uhr
Abfahrt: 23:00 Uhr

Abfahrt: 23:00 Uhr

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Malé, die Hauptstadt der Malediven auf der gleichnamigen Insel Malé, ist seit mehr als 800 Jahren das Zentrum des Inselstaates der Malediven. Die moderne Stadt bietet viele Einkaufsmöglichkeiten und etliche Sehenswürdigkeiten wie die die Stadt überragende Freitagsmoschee und die Moschee "Hukuru Miskiiy".mehr zum Hafen Malé

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 19:00 Uhr
Kochi (bis 1996 Cochin) ist eine Stadt im Bundesstaat Kerala im Süden Indiens, an einem Naturhafen der Malabarküste gelegen. Die Stadt hat ca. 604.751 Einwohner. Kochi liegt im Südwesten Indiens an der Küste des Arabischen Meeres und 361 km südwestlich von Bangalore. Das Klima in Kochi ist tropisch. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 27,5 Grad Celsius. Durch die Lage am Meer schwanken die Temperaturen nur geringfügig. Die Hauptregenzeit dauert von Mai bis August während des Südwestmonsuns, jedoch bringt auch der Nordostmonsun recht ergiebige Niederschläge von September bis Dezember. Die restliche Zeit des Jahres ist es trocken.Fort Kochi: Die Franziskanerkirche (St. Francis Church) ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens. Sie wurde 1503 aus Holz errichtet, Mitte des 16. Jahrhunderts aber als Steinbau erneuert. Hier wurde 1524 auch Vasco da Gama beigesetzt. Sein Grabstein ist noch heute dort zu sehen, obwohl seine Gebeine 1539 nach Lissabon überführt wurden.Neueren Datums ist die Santa-Cruz-Basilika, 1902 ebenfalls als katholische Kirche erbaut.mehr zum Hafen Kochi

Ankunft: 12:00 Uhr
Mumbai, bis 1996 Bombay, eine der größten Städte der Welt, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra in Indien und die wichtigste Hafenstadt des Subkontinents. Mumbai ist das cineastische Zentrum Indiens, daher auch der Beiname "Bollywood". Neben bekannten Sehenswürdigkeiten das "Prince-of Wales Museum" oder das "Gateway of India", stehen wei Baudenkmäler der Stadt, der "Chhatrapati Shivaji Terminus" und die Höhle von Elephanta stehen auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.mehr zum Hafen Mumbai / Bombay

Abfahrt: 18:00 Uhr
Mumbai, bis 1996 Bombay, eine der größten Städte der Welt, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra in Indien und die wichtigste Hafenstadt des Subkontinents. Mumbai ist das cineastische Zentrum Indiens, daher auch der Beiname "Bollywood". Neben bekannten Sehenswürdigkeiten das "Prince-of Wales Museum" oder das "Gateway of India", stehen wei Baudenkmäler der Stadt, der "Chhatrapati Shivaji Terminus" und die Höhle von Elephanta stehen auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.mehr zum Hafen Mumbai / Bombay

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 23:59 Uhr
Maskat oder auch Muscat liegt an der Küste im Osten des Oman, am "Golf von Oman", im Hintergrund einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Die Stadt wird von den zwei Festungen "Al-Jalali" und "Al-Mirani" überragt. Sehenswürdigkeiten: die Sultan Qaboos Grand Moschee, der Souq von Muttrah, die Burgen von Al-Jalali und Al-Mirani, die den Al-Alam Sultanspalast flankieren. Weiterhin sind das Burj Al-Sahwa und der Clock Tower Square zu nennen. Desweiteren hat Maskat einige schöne Strände vorzuweisen, z.B. Qurum Beach, Bandar Al-Jissah und Yeti. mehr zum Hafen Muscat

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 19:00 Uhr

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Abu Dhabi ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der Vereinigten Arabischen Emirate.Bis in die 1960er Jahre bestand die Stadt noch aus einfachen Bauten, teilweise ohne Elektrizität und Kanalisation. Der Beginn der Förderung des Erdöls änderte diese Umstände schlagartig. Abu Dhabi wurde mit einem schachbrettartigen Masterplan zu einer modernen Metropole ausgebaut. Die Stadt Abu Dhabi versucht auch in Konkurrenz zur Dubai, ihren internationalen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Als Antwort auf das spektakuläre Hotel Burj Al Arab in Dubai wurde Anfang 2005 ein staatliches 7-Sterne-Luxushotel eröffnet, das Emirates Palace Hotel. Ab 2009 wird in Abu Dhabi ein Grand Prix zur Formel-1-Weltmeisterschaft auf einem 5,8 Kilometer langen Kurs ausgetragen. mehr zum Hafen Abu Dhabi

Doha ist die Hauptstadt von Katar und liegt am Persischen Golf mit ca.400.000 Einwohnern. Der beliebte, in alle arabischen Länder ausstrahlende Fernsehsender Al-Dschasira sendet seit 1996 aus seinen Hauptstudios in Doha.Sehr gelungen ist die von kleinen Parkanlagen begleitete östliche "Corniche", die ca. 5 km entlang der halbkreisförmigen Bucht einen Hauch des Vorbilds Nizza ausstrahlt. Das sich anschließende Touristengebiet wird von zwei besonderen Projekten markiert, der von Kanälen durchzogenen Buchten- und Villenlandschaft und besonders von dem für 30.000 Bewohner konzipierten kurz vor der Küste aufgeschütteten Luxuseiland The Pearl. mehr zum Hafen Doha

Abfahrt: 18:00 Uhr
Doha ist die Hauptstadt von Katar und liegt am Persischen Golf mit ca.400.000 Einwohnern. Der beliebte, in alle arabischen Länder ausstrahlende Fernsehsender Al-Dschasira sendet seit 1996 aus seinen Hauptstudios in Doha.Sehr gelungen ist die von kleinen Parkanlagen begleitete östliche "Corniche", die ca. 5 km entlang der halbkreisförmigen Bucht einen Hauch des Vorbilds Nizza ausstrahlt. Das sich anschließende Touristengebiet wird von zwei besonderen Projekten markiert, der von Kanälen durchzogenen Buchten- und Villenlandschaft und besonders von dem für 30.000 Bewohner konzipierten kurz vor der Küste aufgeschütteten Luxuseiland The Pearl. mehr zum Hafen Doha

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 23:00 Uhr
Manama ist die Hauptstadt des des Inselkönigreichs Bahrein (Bahrein beudetet übersetzt soviel wie "Zwei Meere"). Zeitgleich ist Manama mit mehr als 150.000 Einwohnern auch die größte Stadt des seit 1971 unabhängigen Landes.
Heutzutage wird das Stadtbild von den Hochhäusern der verschiedenen Bankfilialen geprägt, welche auch die wirtschaftliche Basis der Stadt darstellen. Generell gibt es neben dem aufstrebenden Sektor der Finanzdienstleister nurnoch einen weiteren Wirtschaftszweig der nennenswerten Zuwachs verzeichnen kann: den Tourismus. Mehr als sieben Millionen Besucher, zu großen Teilen Kurzurlauber aus dem arabischen Raum, haben Bahraim in den vergangenen Jahren besucht. In der Folge entstanden eine Vielzahl neuer Hotels und Urlaubsresorts sowie scheinbar unzählie Shopping-Malls, die dank der dort vorherrschenden kühlen Temperaturen nicht nur bei Touristen beliebt sind.
Zu den Ausflugszielen in Manama gehört definitiv aber der typisch arabische Souk (Suq), ein Teil der Stadt der beinahe ausschließlich für den Handel reserviert ist. Ansonsten gibt es viele kulturelle Veranstaltungen die den Besuchern die Tradition des Landes näher bringen. Eines der beeindruckensten Gebäude Bahreins ist sicher die Al-Faith Moschee, die mit ihren 70 Meter hohen Minaretten die umliegenden Gebäude bei weitem überragt.
Wer es sportlicher mag dem ist ein Ausflugt auf den Bahrain International Circuit ans Herz gelegt. Formel-1 Fans können sich hier nach Lust und Laune austoben.
mehr zum Hafen Manama

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Dubai Stadt liegt am Nordrand des Emirats Dubai und wird geteilt durch den Dubai Creek, der kein Fluss ist, sondern eine 100 bis 1300 Meter breite und ca. 14 Kilometer lange Bucht des Persischen Golfs. In der Stadt Dubai wohnt der größte Teil der Bevölkerung des Emirats: die letzte verfügbare Angabe aus dem Jahr 2004 war 1.272.000 Einwohner. Dubai ist vor allem für seine vielen spektakulären Bauprojekte wie Wolkenkratzer, Einkaufszentren, künstlich angelegte Inseln und Vergnügungsparks bekannt. An keinem anderen Ort der Welt entstanden in den letzten Jahren so viele weltweit Aufsehen erregende Bauwerke wie in Dubai. Teure, luxuriöse Hotelneubauten wie z.B. das einzige 7 Sterne Hotel der Welt, das 321 m hohe - Burj al Arab - beeindruckt durch seine Architektur.Der sich im Bau befindliche Burj Dubai wird nach seiner Fertigstellung 2009 mit seiner noch geheim gehaltenen Höhe, welche vermutlich 818 m beträgt, das mit Abstand höchste Bauwerk der Welt werden und somit neben anderen Wolkenkratzern auch alle Fernsehtürme und Sendemasten deutlich überragen. Er ist schon jetzt das höchste Bauwerk der Welt und wird den Mittelpunkt des neuen Stadtzentrums Downtown Dubai bilden, in dem auch eines der größten Einkaufszentren der Welt steht, Dubai Mall. Ein weiteres Megaprojekt ist die Dubai Marina, ein bereits weit fortgeschrittener Stadtteil für 100.000 Menschen.Die quirlige, internationale Hafenstadt ist auch ein guter Einkaufstipp. Aktivurlauber bietet Dubai sehr gute Sportmöglichkeiten z.B. Golf, Wassersport, Wüstensafaris. Sehenswürdigkeiten in Dubai sind der Goldsouk und der Gewürzsouk.mehr zum Hafen Dubai

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Salalah oder Salala ist eine der größten Städte des Omans und ist am Arabischen Meer in einer landwirtschaftlich viel genutzten Region des Landes gelegen. Die Gesamtbevölkerung wird auf rund 170.000 Menschen geschätzt, wobei die Ausländerquote bei rund 40 Prozent liegt.

Sehenswürdigkeiten

Die traditionell sunnitische Stadt besitzt viele Sehenswürdigkeiten. Zu nennen wären da z.B. die alten Häuser aus Kalksteinblöcken nahe dem Sultanspalast. Lediglich für Muslime bietet sich weiterhin der Besuch der Sultan-Qaboos-Moschee im Stadtzentrum an.
Salalah ist die Stadt der Vögel, was sich durch das eigens erstellte Vogelschutzgebiet zeigt, welches Lagunen und Plantagen beinhaltet, in denen zahlreiche Arten zu beobachten sind.
Traumhafte Strandausflüge werden gerne zum nahegelegenen Strand von Mughsail angeboten. Dieser kilometerlange Sandstrand bietet am westlichen Ende einen abgelegenen Platz mit einigen Blowholes, natürliche Wasserfontänen, die ein einzigartiges Schauspiel offenbaren.
mehr zum Hafen Salalah / Salala

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 23:00 Uhr
Safaga ist eine ägyptische Hafenstadt am Roten Meer.Sie liegt 60 km südlich von Hurghada und erstreckt sich entlang eines Wüstenstreifens zwischen Meer und Bergen. In und um die Stadt gibt es einige Luxus-Anlagen wie Soma Bay, Makadi Bay und al-Qusair, die von Tauchern, Surfern, Golfern und Badegästen besucht werden. Vor der Küste liegen mehrere Korallenriffe - wie vor Hurghada - und das Wrack der Salem Express, die von mehreren Tauchbasen angefahren werden.mehr zum Hafen Safaga

Ankunft: 06:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Sharm El Sheikh

Sharm El Sheikh (oder dt. Scharm El-Scheich), was übersetzt soviel bedeutet wie 'die Bucht des Scheichs", ist eine der bekannteren Städte Ägyptens und beherbergt ca. 35.000 Einwohner. Sharm El Sheikh liegt am Roten Meer und die Stadt erhebt sich zwischen dem Golf von Suez und dem Golf Akaba.

Klima

Das Klima ist dank der meernahen Lage überwiegend feuchtwarm und die Temperaturen steigen nicht selten über 35 Grad Celsius. Auch im Winter liegen die Temperaturen selten unter 20 Grad.

Geschichte und Tourismus

Die Stadt hat sich in den vergangenen 35 Jahren geradezu sprunghaft entwickelt. Lebten 1980 erst ca 100 Menschen in Sharm El Sheikh, so wurden es durch den immer weiter aufblühenden Tourismus immer mehr. Allerdings ist die Stadt heutzutage vollkommen auf die hauptsächlich europäischen Touristen angewiesen und tut alles, um die Besucherströme auch für die Zukunft zu erhalten. Zu den angewendeten Maßnahmen zählen unter anderem der weitere Ausbau der Infrastruktur und Übernachtungsmöglichkeiten. Aber auch zahlreiche Restaurants, Discos und Clubs sind neben großen, internationalen Fast-Food Geschäften und Modelabels ansässig geworden. Zu den beliebtesten Freizeitvergnügungen gehört das Sporttauchen, da die Stadt in direkter Nähe zu den größten und bedeutendsten Tauchrevieren am Golf von Aqaba liegt.

Sehenswertes

Wer möchte kann mit einem der regelmäßig verkehrenden Linienbusse ohne Probleme in die umliegenden Städte fahren; beispielsweise nach Dahab, Kairo und Alexandria.
mehr zum Hafen Sharm El Sheikh

Ankunft: 07:00 Uhr
Abfahrt: 20:00 Uhr
Sokhna oder auch Ain Sukhna ist ein Hafen im Roten Meer, der seinen Namen "heiße Quelle" aufgrund einer Schwefelquelle bekommen hat. Der Ort wird gerne für Strandaufenthalte, z.B. zum Schnorcheln oder Relaxen, in Anspruch genommen. Darüber hinaus werden von Sokhna aus Ausflüge ins nahengelegene Kairo unternommen, welches über die neu-errichtete Autobahn in rund einer Stunde erreicht werden kann.

Kairo

Das traditionsreiche Kairo könnte kaum vielschichtiger sein, so kann ein Tag in der größten Metropole der arabischen Welt mit fast 8 Millionen Einwohnern bei den drei bekannten Pyramiden namens Mykerinos, Chpren und Cheops starten, anschließend lädt der pulsierende und aufregende Markt zu einem lehrreichen und interessanten Einkausbummel mit wortreichen Verhandlungen und Feilschgeschäften ein, an dessen Ende Sie Besitzer eines exotischen Gewürzes oder einer Wasserpfeife seien könnten.
Des Weiteren werden von vielen Gästen der Stadt Ausflüge auf dem Nil angeboten, den Sie mit Hilfe einer traditionellen Feluke bereisen können und somit die Luft dieses geschichtsträchtigen Stromes atmen können.
mehr zum Hafen Sokhna

Ankunft: 04:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Der 1869 eröffnete Suez-Kanal ist eine Wasserstraße in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq. Selbiger gilt als wichtige Verbindung zwischen dem Mittelmeer und dem Roten Meer und ist auch in wirtschaftlicher Hinsicht von enormer Bedeutung. Somit bleibt den Frachtern und Kreuzfahrtschiffen der erheblich längere Weg um Afrika erspart. Alle Nationen der Welt können den Kanal zu jeder Zeit nutzen und unterliegen dabei den gleichen Konditionen. Im Durschnitt kostet die Durchfahrt eines Schiffes rund $ 250.000 wobei der Preis selbstverständlich von der Schiffsgröße abhängig ist. Der rund 190 Kilometer lange Suez-Kanal, übrigens auch Suezkanal oder auch Sueskanal geschrieben, besitzt eine Wassertiefe von konstant 24 Metern (ab 2010).

Geschichte - Von der Idee bis zur Neuzeit

Die Idee zur Errichtung eines so gewaltigen Projektes gaben ursprünglich die Venezianer im Jahre 1504, allerdings wurde die Idee wieder verworfen aufgrund der Angst, das die Erleichterungen auch die Machenschaften anderer Mächte begünstigen könnte. Ebenfalls wegen der Annahme, dass das Rote Meer niedriger als das Mittelmeer liegen könnte, und eine Verschlickung des Nils nicht auszuschließen sei, dauerte es bis zum 25. April 1859, bis die Arbeiten begannen. Parallel zum Bau des Suez-Kanals, welcher sich als schwierig herausstellte, wurde 1862 der Süßwasserkanal Ismailia fertiggestellt. Letztendlich wird in den verschiedenen Quellen von rund 488 Millionen Francs Baukosten gesprochen.
In den vielen Jahren des Bestehens des Suez-Kanals, war dieser Haupt- aber auch Nebendarsteller einiger politischer Auseinandersetzungen, was sich auch in der heutigen Zeit nicht geändert hat. So waren zuletzt im Jahre 2011 Berichte über iranische Kriegsschiffe in den Medien zu finden, welche in selbigen stark kritisiert wurden.
mehr zum Hafen Suez-Kanal

Ankunft: 07:00 Uhr
Piräus ist ein Hafenstadt, die früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt Athen verbunden war.Die Stadt ist wichtiges Industriezentrum in Griechenland und drittgrößter Mittelmeerhafen. Sehenswürdig ist der antike Hafen mit seinen vielen,romantischen Fischtavernen. mehr zum Hafen Piräus

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!